info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Amdocs |

Amdocs und IBM bilden weltweite Allianz

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Ziel ist die Unterstützung von Telekommunikationsanbietern bei der Umstellung auf Services der nächsten Generation


München, 12. Februar 2007: Amdocs, Marktführer bei Software und Services für integriertes Kundenmanagement (integrated customer management) und planbare Kundenerfahrung (intentional customer experience), und IBM bilden eine weltweite Allianz. Ziel ist es, Dienste-Anbieter der Telekommunikationsbranche bei der Umstellung auf Netze der nächsten Generation (NGN - Next-Generation Networks) zu unterstützen. Hierzu bündeln Amdocs und IBM ihre Ressourcen und Lösungs-Portofolios. Zunehmende Konvergenz, Marktkonsolidierung und steigender Wettbewerbsdruck stellen die Telekommunikationsunternehmen derzeit vor die Aufgabe, ihre Geschäftsprozesse umstrukturieren. Dabei muss die Branche eine doppelte Herausforderung bewältigen. Die Unternehmen müssen einerseits ihr Angebot an Diensten der dritten Generation ausbauen und andererseits Kosten reduzieren, die Flexibilität erhöhen und bestmögliche Kundenerfahrung gewährleisten. Die Lösungen von Amdocs und IBM zielen auf diese Anforderungen. Durch ihren Einsatz können Serviceprovider Unternehmensabläufe schneller, effektiver und mit geringerem Risiko umstellen als Mitbewerber. "Die Umstellung von Legacy-Systemen hat für viele Serviceprovider derzeit Priorität. Nach Jahren der Fusionen und Akquisitionen, der Einführung neuer Dienste und der Implementierung von Konvergenztechnologie versuchen die Unternehmen jetzt, Ordnung in die Strukturen zu bringen", erläutert Jessica Figueras, Practice Leader for Service Infrastructure bei Ovum. "Allein der Umfang dieser Transformationsprojekte birgt Risiken, nicht zuletzt wegen der großen Anzahl unterschiedlicher Zulieferer, die daran beteiligt sein können. Daher ist es sehr begrüßenswert, dass Amdocs und IBM gleich zu Beginn ihrer Partnerschaft einen Schwerpunkt auf diese Problematik legen."

Amdocs und IBM werden gemeinsam ein breites Produkt-Portfolio anbieten, das die Zusammenführung von Business Support- und Operations Support-Systemen (BSS / OSS) der nächsten Generation unterstützt. Es umfasst Kunden-, Revenue-, Service- und Ressourcen-Management. Außerdem stellen Amdocs und IBM umfassende, praxisbewährte Systemintegrations- und Business-Change-Services bereit, die das Implementierungsrisiko und die Kosten erheblich senken.

In einem ersten Schritt wird die Amdocs/IBM-Allianz zwei Kundenservice-Lösungen vorstellen: Die Order to Cash-Lösung verringert die Zykluszeit und die Kosten für die Bereitstellung neuer Produkte nach Eingang eines Kundenauftrags. Die Triple Play-Lösung verkürzt die Time-to-Market für neue Services, Bundles oder Pakete, einschließlich der Festnetz- und Wireless-Dienste für Sprache, Daten und Video. Beide Lösungen basieren auf dem Know-how, das Amdocs und IBM in langjähriger Zusammenarbeit erworben haben.

Laut der Vereinbarung wird Amdocs sein gesamtes Produktportfolio in die gemeinsamen Lösungen einbringen. Diese stützen sich auf den erweiterten Plattform-Support des gesamten Amdocs Portfolio für das IBM System "p POWER" unter dem Betriebssystem AIX 5.3 und der WebSphere Middleware. IBM und Amdocs planen Lösungen bereitzustellen, die Geschäftsprozesse und gleichzeitig die technische Betriebsumgebung von Providern optimieren.

"Durch die neue Allianz nutzen Amdocs und IBM gemeinsam ihr Know-how, um Service-Provider dabei zu unterstützen, von der Konvergenztechnologie zu profitieren und im Wettbewerb zu bestehen", so Michael Matthews, Chief Marketing Officer bei Amdocs. "Die Kombination aus den branchenführenden Systemintegrationskompetenzen und den Hardware- und Middleware-Systemen von IBM und der innovativen Software, den Services und der Expertise im Telekommunikationsbereich von Amdocs wird Serviceprovider in die Lage versetzen, Kosten zu begrenzen, die Effizienz zu erhöhen und die Flexibilität zu steigern. Die Unternehmen können so herausragende Kundenerfahrung bieten und sich dadurch vom Mitbewerb abheben."

Mike Hill, General Manager, Global Telecommunications Industry bei IBM, kommentiert: "Diese wichtige Allianz zwischen zwei Marktführern bedeutet ein langfristiges Engagement unserer Unternehmen für unsere gemeinsamen Kunden. Die Produktangebote von Amdocs zielen auf Herausforderungen, die sich heute durch Konvergenz, Konkurrenz und Komplexität stellen. Die Kombination unserer Ressourcen versetzt uns in die Lage, branchenführende Lösungen auf der Basis praxiserprobter IBM Infrastruktur zu liefern."


Über Amdocs
Amdocs verbindet innovative Software-Produkte und -Services mit umfassendem Branchen-Know-how, um globalen Dienstleistungsunternehmen ein komplett integriertes Kundenbeziehungsmanagement anzubieten. Mit den Billing- und CRM-Produkten werden alle kundenrelevanten Geschäftsprozesse wie Marketing, Vertrieb, Bestellung, Lieferung, Ausführung, Abrechnung, Liquidierung, Service, Support und Analyse nahtlos integriert. Amdocs ermöglicht seinen Kunden die Umsetzung ihrer Geschäftsstrategie mit einem raschen Return-on-Investment, geringeren Kosten und einer höheren betrieblichen Effizienz. Das international operierende Unternehmen mit über 16.000 IT-Spezialisten unterstützt Kunden in mehr als 50 Ländern. Der Umsatz betrug 2,48 Milliarden US-Dollar im Geschäftsjahr 2006.

Weitere Informationen finden Sie unter www.amdocs.com

Pressekontakt
Amdocs
Michael Haas
PR-Berater
F&H Porter Novelli
Tel: 089/121 75 263
E-Mail: m.haas@f-und-h.de

Web: http://www.amdocs.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Michael Haas, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 630 Wörter, 5423 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Amdocs


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Amdocs lesen:

Amdocs | 11.11.2014

Die universelle SIM-Karte – Traum oder Albtraum für Mobilfunkanbieter?

Die Datenpläne für mobile Geräte sind wieder komplexer geworden, nachdem Apple angekündigt hat, dass im iPad Air 2 eine neue Apple SIM-Karte mit WiFi- und Mobilfunkfunktion vorinstalliert ist. In den USA und in UK können die Nutzer damit flexibe...
Amdocs | 05.11.2014

Deutscher Mobilfunkanbieter nutzt neue Technologie von Amdocs für mehr Effizienz und die schnellere Einführung neuer Services

St. Louis, 05. November 2014 - Amdocs, führender Anbieter von Customer-Experience-Systemen- und Services, gab heute bekannt, dass Vodafone Deutschland nun eine einzige Operational Support Systems (OSS)-Plattform nutzt und damit effizienter und schn...
Amdocs | 14.10.2014

Neue Netzwerk-Cloud-Lösungen von Amdocs ermöglichen flexiblen Service und effizienten Betrieb

  Amdocs Network Cloud Service Orchestrator ist eine neue, offene und Hersteller-unabhängige Lösung, mit der Service Provider komplexe Services mit Virtual-Network-Funktionen (VNFs) unterschiedlicher Hersteller innerhalb weniger Tage anstatt Monat...