info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
iTernity Business Unit |

CeBIT Vorbericht iTernity: Neues Zertifizierungsprogramm für ISVs sichert hohen Qualitätsstandard

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Halle 1, VOI-Stand K 71 und Halle 7, Stand B2


Freiburg / Hannover. Im Mittelpunkt des CeBIT-Auftritts der Pyramid Computer GmbH, Anbieter der innovativen CAS-Speicherfamilie (CAS: Content Adressed Storage) iTernity, steht das neue iTernity Zertifizierungsprogramm. Anbieter von Dokumenten- und Enterprise-Content-Management-Systemen können mittels einer einfachen Anbindung über eine .NET Webservice Schnittstelle ihre Produktpalette um die Integration der festplattenbasierten Storage-Komponenten von iTernity erweitern. Sie erhalten dabei umfassende Unterstützung von Pyramid. Das standardisierte Partner-Zertifizierungsverfahren soll den hohen Qualitätsstandard des festplattenbasierten Archivierungsservers sicherstellen. Erster iTernity zertifizierter ECM-Anbieter ist die Optimal Systems in Berlin. Weitere ECM-Hersteller sind in der Realisierungsphase.

iTernity ist mit seiner patentierten Technologie sowohl auf dem VOI-Stand in Halle 1 als auch in Halle 7 mit einem eigenen Stand vertreten. Dort präsentiert das Freiburger Unternehmen sein kürzlich entwickeltes Zertifizierungsprogramm für DMS- und ECM-Anbieter, die ihre Lösungen an die WORM RAID Appliance von Pyramid anpassen wollen. „Unsere .NET Webservice Schnittstelle kann mit jedem DMS-System perfekt kommunizieren,“ ist sich Daniel Wehrle, Solution Engineer bei Pyramid im iTernity Team, sicher. „Mit Beispielcode und Tools unterstützen wir die Partner und zertifizieren mit unseren Prüfprogrammen die Anbindung.“

Die insbesondere für KMUs entwickelten iTernity-Produkte sorgen im Bereich der Speicherung und dem Management der täglich anfallenden Datenmengen für deutliche Effizienzsteigerungen: Indem inaktive Daten in einer sekundären Storage-Umgebung abgelegt werden, lassen sich Datenquellen entlasten und gesetzliche Anforderungen erfüllen. Insbesondere im Bereich der rechtssicheren Archivierung können vorhandene Potentiale mit den auf RAID-WORM basierten iTernity-Lösungen besser ausgeschöpft werden, die auf der Basis von SHA512-generierten Hashwerten die Vermeidung jeglicher Datenmanipulation garantieren.

Erster zertifizierter ECM-Hersteller
Als eines der ersten Unternehmen hat die OPTIMAL SYSTEMS den Zertifizierungsprozess durchlaufen. Die erfolgreiche Zertifizierung gewährleistet die nahtlose Zusammenarbeit der iTernity-Appliances mit dem Archiv-, Dokumenten- und Workflow-Management-System OS.5|ECM. „Die Kombination von OS.5|ECM mit einer iTernity-Appliance ermöglicht unseren Kunden, Compliance-relevante Daten zu verwalten, zu archivieren, wiederherzustellen oder gegebenenfalls zu löschen“, so Sven Sauer, CIO von OPTIMAL SYSTEMS. OS-Geschäftsführer Karsten Renz ergänzt: „Unser Anforderungsprofil an eine hochwertige Archivierungs-Appliance wurde exakt erfüllt, die Zusammenarbeit bei Integration und Zertifizierung mit dem Freiburger iTernity-Team war sehr professionell, aber trotzdem erfreulich unkompliziert.“


Über iTernity:
iTernity ist eine Business Unit der Firma Pyramid Computer GmbH mit Sitz in Freiburg. Pyramid ist seit 20 Jahren im internationalen IT Markt erfolgreich tätig und beschäftigt ca. 80 Mitarbeiter. Das Unternehmen mit Sitz in Freiburg ist auf die maßgeschneiderte Herstellung von PC- und Serversystemen spezialisiert. Insbesondere Appliance Lösungen aus dem Bereich Networking und Storage werden in Freiburg gefertigt und weltweit an OEM und ISV Partner vertrieben. Wiederholt hat Pyramid erfolgreich innovative IT Lösungen von 0 auf 100 an den Start gebracht, zuletzt das heute weltweit vertriebene Collax Linux (aus BenHur hervorgegangen). Geistiger Vater der iTernity Technologie, und am iTernity-Projekt beteiligt ist Jozsef Bugovics, einer der innovativsten Softwareunternehmer Deutschlands und Halter unzähliger Patente.

Redaktionskontakte:

iTernity Business Unit Pyramid Computer GmbH
Frieder Hansen
Bötzinger Strasse 60
79111 Freiburg
Tel.: +49 761 4514-0
Fax: +49 761 4514-373
fh@pyramid.de
www.iternity.com

good news!
Nicole Körber
Kolberger Str. 36
23617 Stockelsdorf
Tel.: +49 451 88199-12
Fax.: + 49 451 88199 29
nicole@goodnews.de
www.goodnews.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Heike Poprawa, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 386 Wörter, 3299 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von iTernity Business Unit lesen:

iTernity Business Unit | 07.02.2008

iTernity jetzt NetApp SnapLock zertifiziert

„Durch SHA 512 Bit Hashes, Kompression und AES 256 Verschlüsselung entsteht ein erheblicher Mehrwert, der das Wettbewerbsprodukt EMC Centera in den Schatten stellt“, meint Daniel Wehrle, Solution Engineer bei iTernity, der sich von den NetApp Snap...
iTernity Business Unit | 05.02.2008

iTernity und Intrasys stellen zur CeBIT 2008 rechtskonformes Multiprotokoll-Archivsystem vor

Das Archivsystem INAS bietet simultane Multiprotokollfähigkeit (E-Mail, SMTP, FTP, NFS, CIFS) als Middlelayer zwischen bestehenden IT Anwendungen und iTernity. Es ist hochskalierbar und damit kosteneffizient auf Kundenanforderungen anpassbar. Besond...
iTernity Business Unit | 17.01.2008

KARA AG und iTernity vereinbaren Kooperationsvertrag

Daniel Wehrle, Software Architekt bei iTernity GmbH in Freiburg: „Die KARA Lösung passt aufgrund ihrer ausgeprägten SOA-Ausrichtung ideal zu iTernity. Die Zertifizierung als iTernity Technologiepartner hat daher keinen großen Aufwand dargestellt....