info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
link-lab |

Mobiles eLearning und Kommunizieren auf der CeBIT

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


link-lab präsentiert Lernen mit iPod & Playstation Portable und mobiles Videokonferenzen


Mobiles Lernen ist der Schwerpunkt von link-lab auf der diesjährigen CeBIT. Gemeinsam mit dem Department Informatik der HAW Hamburg zeigt die Berliner Firma in Halle 11, Stand D06, wie aus Entertainment-Geräten, Apple's iPod und Sony's Playstation Portable, Infotainment-Begleiter werden: Statt durch ein Spiel oder Musik zu navigieren, können Lernende nun intelligente Wissensnetze und Vorlesungsinhalte erschließen. Hierbei nutzen sie die unterschiedlichen Navigationsmöglichkeiten der jeweiligen Geräte. Die Experten für das Next Generation Internet und eLearning aus Berlin und Hamburg stellen weiterhin in einem Showcase mobile Videokonferenzen mit Notebooks vor.

In Bewegung immer auf dem Laufenden:

Das Bereitstellen von eLearning-Inhalten für mobile Geräte stellt Anwender heute vor größere Herausforderungen als für übliche Computer. Die diversen Arten mobiler Endgeräte, vom Infotainment Equipment bis hin zum arbeitsspezifischen Hilfsmittel, definieren nicht nur verschiedene Lernkontexte, sondern bringen gleichfalls sehr spezifische Anforderungen an die Ausgabe mit. Einen Mehrgewinn zieht der Lernende dann, wenn er die den Geräten eigene Steuerung, wie das iPod-Rad, intuitiv weiterverwenden kann. Möchten Autoren ihre Lerninhalte nicht für jede Zielplattform separat erstellen, bedarf es einer intelligenten Content-Verwaltung.

Das eLearning CMS hylOs der Firma link-lab trennt Inhalt, Struktur und Aussehen. Die Präsentation der im Web oder als PDF publizierten Wissensbausteine ist unter Verwendung der XML-Technologie ebenso an variable Displaygrößen und Leistungskapazitäten anpassbar.

Die Berliner setzen bei der automatischen gerätespezifischen Aufbereitung der Materialien auf eine natürliche Bedienung von Musikplayer und Spieleconsole im Lernumfeld. Steuerknöpfe oder Joysticks der tragbaren Playstation bspw. werden mit einer neuen Bedeutung belegt. So dienen die Cursor-Tasten nicht mehr dem Vor- und Zurückgehen im Spiel, sondern geben mehr oder weniger Informationen zu einem Wissenskomplex preis.

Mobiles Videokonferenzen im Internet

Audio- oder Videokonferenzen über das Internet etablieren sich zunehmend. Solche Echtzeitanwendungen sind empfindlich gegen über Aussetzern und Verzögerungen. Ähnlich einem Nachsendeantrag erreichen Datenpakete zwar ihr Ziel auch nach einem Netzwechsel, dass dies aber effizient dem Benutzer verborgen bleibt, benötigt einige Optimierungen. In einem Showcase zeigen link-lab und die HAW Hamburg wie zukünftig aus dem ICE oder aus einem Krankentransport per Videokonferenz kommuniziert werden könnte.

Messestand:
Norddeutscher Gemeinschaftsstand D06, Halle 11

Pressekontakt:
Matthias Wählisch
mw@link-lab.net
Tel: +49-30.2023 8871-0

Kontakt:
link-lab
Hönower Str. 35
10318 Berlin
Germany

Tel: +49-30.2023 8871-0
Fax: +49-30.2023 8871-9

http://www.link-lab.net | info@link-lab.net

Über link-lab:

link-lab ist ein junges Spin-Off mit Sitz in Berlin - ein leistungsstarkes Entwicklerteam in den Bereichen Kommunikation, Informationsmanagement und Integration. link-lab berät und entwickelt Lösungen in den Bereichen eLearning, XML Publishing & Communication sowie rund um das Next Generation Mobile Internet.



Web: http://www.link-lab.net


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Matthias Wählisch, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 296 Wörter, 2580 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von link-lab lesen:

link-lab | 18.01.2007

Easy Semantic Content Creation

hylOs Semantic Linker: Wissenszusammenhänge entdecken statt lineares Durchzappen Lernende können sich in heutigen eLearning-Anwendungen meist nur seitenweise vorwärts bewegen oder höchstens über die feste Struktur des Inhaltsverzeichnisses na...
link-lab | 06.03.2006

CeBIT 2006: link-lab präsentiert adaptives eLearning Content Management System

link-lab stellt auf der CeBIT in Halle 9, Stand B39 ein Content Management System speziell designed für das eLearning vor. Es erlaubt die einfache Gestaltung (Authoring) und dynamische Präsentation von Lehrinhalten auf der Basis von Standardbaustei...