info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Forum ITC |

HANNOVER MESSE: Forum ITC als Kompetenzzentrum zur internationalen Produktkommunikation

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Kompaktes Knowhow von Tool-Anbietern und Dienstleistern gebündelt in der Digital Factory am Gemeinschaftsstand D68 in Halle 17

Hannover, 15. Februar 2007. Das Forum ITC informiert auf der HANNOVER MESSE 2007 vom 16. bis zum 20. April über das gesamte Spektrum der technischen Produktkommunikation. Führende Tool-Anbieter und Dienstleister zeigen neue Wege zur Erstellung und Übersetzung von Handbüchern und Katalogen, Bedienoberflächen und Webseiten. An zentraler Stelle in der Digital Factory (Halle 17, Stand D68) präsentiert das Forum ITC unter anderem das Zusammenspiel von Redaktions- und Übersetzungssystemen im Sinne durchgehender Prozesse und Workflows. Weitere Schwerpunkte beschäftigen sich mit modularer Quelltexterstellung, übersetzungsgerechtem Schreiben sowie Effizienzsteigerung durch Outsourcing an qualifizierte Redaktions- und Übersetzungsdienstleister.

Globalisierung und Export-Weltmeisterschaft sind in aller Munde - und gehen mit wachsenden Aufwänden für die Produktkommunikation in immer mehr Sprachen einher. Die Verfügbarkeit der richtigen Dokumente in der richtigen Sprache ist elementare Voraussetzung für vertrieblichen Erfolg und rechtliche Notwendigkeit in der gesamten exportierenden Industrie. Hier liegen enorme Optimierungs- und Kostensenkungspotenziale brach. Angesprochen sind die verantwortlichen Mitarbeiter aus Entwicklung, Marketing und Vertrieb.

Im Bereich der Redaktions-, Katalog- und Contentsysteme sind vertreten die Schema GmbH mit ihrem Produkt ST4, GDS mit docuglobe, Fischer Computertechnik mit TIM RMS sowie - erstmals im Rahmen des Forum ITC - die CatalogCreator GmbH. Gemeinsam ist allen Systemen die Modularisierung von Texten mit dem Ergebnis, dass dadurch die Erstellung und Publizierung von Inhalten verschlankt und strukturiert wird.

Die gezeigten Übersetzungssysteme - auch hier sind mit der across Systems GmbH und der Language Weaver Inc. führende Anbieter vertreten - beschäftigen sich mit Terminologielösungen und Translation Memories, Übersetzungsprozessen und -workflows, maschinellem Übersetzen und integrierten Lösungen für die nahtlose Zusammenarbeit mit Dienstleistern.

Die Schwerpunkte der am Gemeinschaftsstand beteiligten Dienstleister sind vielfältig. Sie reichen von Consulting und Systemintegration über Terminologie- und Prozessberatung bis hin zu Redaktions- und Übersetzungs-Services. Namentlich sind vertreten das Institut für technische Literatur itl AG, die Siemens-Ausgründung LS Language Services GmbH, das auf Sprachtechnologie fokussierte Systemhaus pi-consult GmbH, die RKT Übersetzungs- und Dokumentations GmbH sowie die transline Deutschland Dr.Ing. Sturz GmbH aus Reutlingen. Erstmals präsentieren sich auf der Hannover Messe die CrossLanguage n.v. aus Belgien sowie die deutsche Niederlassung des weltweit tätigten Dienstleisters Valley Forge T.I.S.

"Das Erstellen und Übersetzen von technischen Dokumenten ist ein integraler Teil der Wertschöpfungskette", sagt Andreas Dürr, Marketing Director der across Systems GmbH und Mitinitiator des Forum ITC. "Die größte Industriemesse weltweit ist das richtige Umfeld für diese Botschaft. Das Forum ITC zeigt neue Wege zur weltweiten Produktkommunikation und versteht sich als Treffpunkt für alle, die in der Industrie hierfür Verantwortung tragen. Aufgrund der breit gefächerten Kompetenzen innerhalb der Forums-Mitglieder findet hier jeder den richtigen Ansprechpartner."

Und Olaf Daebler, zuständig für die Digital Factory bei der Deutschen Messe AG ergänzt: "Für Technische Kommunikation werden alleine in Deutschland viele Milliarden Euro jährlich ausgegeben. Wir freuen uns, dass wir dieses wichtige Thema mit dem Forum ITC als festen Bestandteil der Digital Factory innerhalb der HANNOVER MESSE etablieren konnten."

Über das 'Forum ITC'

Im 'Forum ITC – Internationale Technische Kommunikation' haben sich führende Anbieter von Werkzeugen und Dienstleistungen für das Erstellen und Übersetzen von Handbüchern, Katalogen, Software-Oberflächen und dergleichen zusammen gefunden.

Ziel des Forum ITC ist, durch gemeinsame Veranstaltungen, Messeauftritte, Pressearbeit et cetera die Entscheider in der exportierenden Industrie für die Möglichkeiten und Erfordernisse der Technischen Kommunikation zu sensibilisieren. Durch die Bündelung unterschiedlicher Kompetenzen will das Forum ITC den verantwortlichen Mitarbeitern in Marketing, Produktion und Vertrieb zeigen, wie sie durch den Einsatz geeigneter Software viel Zeit und Geld bei der Erstellung von Technischen Dokumentationen und deren Übersetzung sparen können, wie man durch die Zusammenarbeit mit qualifizierten Dienstleistern höchste Qualität und maximale Flexibilität vereinen kann, welche Effizienzsteigerungs-Potenziale in der Technischen Dokumentation brach liegen und wie sich diese zum Beispiel durch die Modularisierung der Inhalte, den Einsatz von Translation Memories und systematische Terminologiearbeit realisieren lassen.

Die Mitglieder des 'Forum ITC – Internationale Technische Kommunikation' sind: acrolinx GmbH, across Systems GmbH, AIT AG, Alchemy Software Development Ltd., Babylon GmbH, CATALOGcreator, catXmedia (lindner software & consulting GmbH), communicode GmbH & Co. KG, Cross Language n.v., DHW GmbH, docuglobe (technotrans AG), Dokuwerk, Fischer Computertechnik GmbH, itl – Institut für technische Literatur AG, Language Weaver, Lionbridge Deutschland GmbH, LS Language Services GmbH, Noxum GmbH, Ovidius Gesellschaft für elektronisches Publizieren mbH, PASS Engineering GmbH, pi consult GmbH, reinisch AG, RKT Übersetzungs- und Dokumentations-GmbH, Schema Electronic Document Solution GmbH, transline Deutschland Dr.-Ing. Sturz GmbH, Valley Forge, VAW-arvato GmbH sowie Zindel AG.

Weitere Informationen unter: www.forum-itc.net

Über die Hannover Messe

Das weltweit wichtigste Technologieereignis der Industrie findet vom 16. bis 20. April 2007 in Hannover statt. Dabei präsentieren sich folgende Leitmessen: INTERKAMA+, Factory Automation, Industrial Building Automation, Energy, Pipeline Technology, Subcontracting, Digital Factory, Industrial Facility Management & Services, MicroTechnology sowie Research & Technology.

Pressekontakt
across Systems GmbH
Pressereferent-
Axel Schmidt
Im Stoeckmaedle 18
76307 Karlsbad
Tel: +49-(0)6101-509848
Fax: +49-(0)6101-509849
aschmidt@across.net
www.across.net

Deutsche Messe AG
Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Julia Born
Messegelände
D-30521 Hannover
Tel.: +49 – (0)511/89-31022
Fax: +49 - (0) 511/89-3 96 95
julia.born@messe.de
www.hannovermesse.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Axel Schmidt, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 781 Wörter, 6532 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Forum ITC lesen:

Forum ITC | 01.08.2005

DMS goes Technische Dokumentation

In den letzten Jahren hat die Technische Dokumentation vor allem in Unternehmen des herstellenden Gewerbes sowie bei Software-Herstellern zunehmend an Bedeutung gewonnen. Durch die gesetzlichen Auflagen sind produktbegleitende Beschreibungen inzwisch...
Forum ITC | 28.06.2005

VDMA und Forum ITC kooperieren

Karlsbad / Frankfurt am Main, 28. Juni 2005. Mit 9 Milliarden EURO Marktvolumen alleine in Deutschland ist die Technische Dokumentation und deren Übersetzung in andere Sprachen zu einem wichtigen Wirtschaftsfaktor geworden. Die verantwortlichen Ents...
Forum ITC | 30.03.2005

HANNOVER MESSE mit eigenem Forum für Internationale Technische Kommunikation

Ein Beispiel hierfür ist das Forum ITC - Internationale Technische Kommunikation, das sich im Rahmen der „Digital Factory“, der internationalen Leitmesse für integrierte Prozesse und IT-Lösungen, mit der Erstellung und Übersetzung technischer D...