info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
KEYMILE |

KEYMILE präsentiert Migrationspfade zu Next Generation Networks

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


KEYMILE auf der CeBIT 2007: Halle 12, Stand C66


Hannover, 21. Februar 2007 - Auf der diesjährigen CeBIT in Hannover vom 15. bis 21. März zeigt KEYMILE in Live-Anwendungen Triple-Play und Broadband-Access-Anwendungen für Privat- und Geschäftskunden zur kostengünstigen Bereitstellung in das Next-Generation-Netzwerk NGN.

KEYMILE, einer der führenden Hersteller und Ausrüster für Next-Generation-Zugangsnetze mit integriertem Netzmanagement, präsentiert auf der CeBIT 2007 seine aktuellen Produkte und Lösungsbausteine für die Betreiber von Telekommunikationsnetzen. Eine der Zielgruppen dabei sind die Betreiber drahtgebundener Netze. Sie stehen vor der Aufgabe, ihren Privat- und Geschäftskunden neue breitbandige Multimedia-und Datendienste gleichzeitig aber auch herkömmliche Dienste in hoher Qualität bei niedrigen Betriebskosten anzubieten.

Die wesentlichen Lösungsangebote von KEYMILE auf einen Blick:

- MileGate ist ein Multi Service IP-DSLAM mit integriertem VoIP-Media-Gateway, dass die traditionellen Sprachdienste POTS und ISDN mit den Protokollen SIP und H.248 migriert. Die kompakte NGN-Plattform ermöglicht Netzbetreibern zum einen, kombinierte Sprach-, Daten- und Multimediadienste (Triple Play) für Endverbraucher und Businesskunden im Anschlussnetz zu realisieren, zum anderen die Migration von herkömmlicher Telefonie hin zu VoIP umzusetzen. MileGate mit seiner kompakten Bauform und flexiblen Gehäuseformen unterstützt zukünftige FTTx (Fibre-to-the-x)-Netzarchitekturen und bietet die Möglichkeit, Dienste mit mehr als 100 Mbit/s zu realisieren. Erstmalig wird MileGate auf der CeBIT mit der Erweiterung um Fast-Ethernet/Gigabit-Ethernet-Kundenschnittstellen präsentiert.

- Die Systemfamilie UMUX, ein Multi-Service-Access-System, kombiniert die Bereitstellung von Carrier-Grade Multi-Service über Kupfer- und Glasfaser mit Multiplex- und Aggregationsfunktionen in einem einzigen Netzelement. Die verfügbaren Dienste reichen von traditioneller Telefonie, Breitbandzugängen und Standleitungen bis zu neuen Diensten wie Ethernet-Verbindungen über SDH-Netze und VoIP. Die integrierte SDH-, Gigabit-Ethernet- und ATM-Funktionalität für den Anschluss an Backbone-Netze macht UMUX zum integralen Bestandteil eines jeden Transportnetzes von öffentlichen und privaten (Energieversorger, Eisenbahnen, etc.) Telekommunikationsnetzbetreibern. Zur Optimierung der betrieblichen Abläufe sind alle UMUX-Systemkomponenten in das UNEM-Netzmanagement integriert. Auf der CeBIT 2007 wird der hochintegrierte STM-4-Add-Drop-Multiplexer vorgestellt, der zusätzlich auf der Karte EoS (Ethernet-over-SDH)-Funktionen bereitstellt.

- LineRunner SCADA NG (SCADA: Supervisory Control and Data Acquisition) ist das breitbandige Übertragungssystem zur zuverlässigen und kostenoptimierten Datenübertragung von bis zu 2 Mbit/s in Fernwirksystemen. LineRunner SCADA ist überall dort im Einsatz, wo es auf zuverlässigste Datenübertragung in widrigen Umgebungsbedingungen und bei beschränkten Platzverhältnissen ankommt: bei Verkehrsbetrieben, im Leitungsnetz von Energieversorgern oder in der Industrie. Mit LineRunner SCADA NG wurde ein Multidrop-System der neuesten Generation entwickelt: Daten werden über ein Netzwerk mit bis zu 63 Stationen in Reihe ausgetauscht. LineRunner SCADA wird mit einer IP-Video-Überwachungsanwendung gemeinsam mit UMUX gezeigt.

Diese Presseinformation ist unter www.pr-com.de abrufbar.

KEYMILE ist ein führender Hersteller und Anbieter von Next-Generation-Access-Systemen mit integriertem zentralen Netzwerk-Management. KEYMILEs Produktspektrum erstreckt sich von IP-DSLAMs über Multi-Service-Access-Plattformen und SHDSL-Übertragungslösungen bis hin zu spezifischen Übertragungssystemen für Industrial-Ethernet-Realisierungen. Durch mehr als 16 Millionen Anschlussleitungen in über 100 Ländern wird die Kompetenz von KEYMILE unterstrichen. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Wien ist weltweit mit Tochterfirmen vertreten und kann auf zahlreiche Kunden aus den Segmenten öffentlicher und privater Telekommunikationsnetzbetreiber verweisen. Weitere Informationen unter http://www.keymile.com.

Pressekontakte:

KEYMILE GmbH
Torsten Bethke
Wohlenbergstraße 3
30179 Hannover
Tel. 0511-6747-165
Fax 0511-6747-262
torsten.bethke@keymile.com

PR-COM GmbH
Freia Großmann
Nußbaumstraße 12
80336 München
Tel. 089-59997-804
Fax 089-59997-999
freia.grossmann@pr-com.de


Web: http://www.keymile.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ulrich Schopf, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 438 Wörter, 4142 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von KEYMILE lesen:

KEYMILE | 02.11.2009
KEYMILE | 26.10.2009

KEYMILE: Ethernet-Aggregations-Baugruppe für UMUX verfügbar

KEYMILE, einer der führenden Hersteller von Next-Generation-Datenübertragungssystemen, hat die Ethernet-Funktionalität seiner UMUX-Plattform deutlich ausgebaut. UMUX ist eine Multi-Service-Zugangsplattform, die eine Vielzahl von PDH-, SDH- und Eth...
KEYMILE | 06.10.2009

Futurecom 2009: KEYMILE-Lösungen beschleunigen Aufbau von Glasfasernetzen

Auf der Futurecom 2009, der wichtigste Telekommunikations- und IT-Messe in Lateinamerika, präsentiert KEYMILE unter anderem eine optische Ethernet-Karte für MileGate, die den direkten Anschluss der Teilnehmer über Glasfaser (Fiber-to-the-Home/-Bui...