info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Emulex Corporation |

Emulex bringt neues Fibre Channel Network Express Module für Sun Blade 8000 Modular Systems

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


- Das Network Express Module von Emulex sorgt durch Ausbau der Fibre Channel-Kapazität für mehr Skalierbarkeit, bessere Wartungseigenschaften und höhere Verfügbarkeit in Sun Blade-Umgebungen -


Berkshire/Großbritannien, 21. Februar 2007 Die Emulex Corporation (NYSE:ELX), Anbieter von Host-Bus-Adaptern (HBA) für Storage-Networking, kündigt für den Fibre Channel-Betrieb (FC) mit 4 GBit/s vorgesehenen Host Bus Adapter (HBAs) für das leistungsfähige Sun Blade™ 8000 Modular System an. Es handelt sich um das Network Express Module (NEM) mit 20 Ports und das ExpressModule™ (EM) mit 2 Ports. Die neuen modularen SAN-Connectivity-Lösungen von Emulex stellen 4 GBit/s Fibre Channel Host Bus Adapter-Funktionalität für das gesamte Blade-Chassis außerhalb des einzelnen Blade-Servers zur Verfügung.
Das NEM und das EM von Emulex sorgen für ein hohes Maß an Flexibilität, Skalierbarkeit und Wartungsfreundlichkeit. Durch ihre Anordnung außerhalb des einzelnen Blade Servers verringern sich die Einflüsse auf die thermischen Gegebenheiten und den Leistungsbedarf des Blade Servers. Hinzu kommt, dass neue Fibre Channel Ports ohne Herunterfahren des Systems installiert, rekonfiguriert oder auch entfernt werden können, was der Flexibilität, Skalierbarkeit und Wartungsfreundlichkeit zugute kommt.
„Das von Sun gewählte und mit dem Emulex Network Express Module implementierte, modulare I/O-Konzept stellt eine vom Platzbedarf her effiziente Möglichkeit dar, hot-plug-fähige SAN-Erweiterungsmöglichkeiten hoher Dichte zu schaffen, wie es für Großsysteme entscheidend ist“, bemerkt Mike McNerney, Director of Blade Product Line Management bei Sun Microsystems, und ergänzt: „Als einzige Blade-Architektur mit industriestandardgemäßen I/Os und 100 % hot-plug-fähigen I/O-Funktionen bietet das Sun Blade 8000 Modular System im Verbund mit dem NEM und dem EM von Emulex dem Kunden nicht nur eine Blade-Performance auf Rekordniveau, sondern es wird ein 20-facher I/O-Durchsatz im Vergleich zu konkurrierenden Lösungen erreicht. Unsere Kunden können daher selbst anspruchsvollste Applikationen von einer modularen Serverarchitektur verarbeiten lassen.“ Emulex NEM und EM basieren auf einer Remote-I/O-Architektur . Kennzeichnend für dieses neue Design ist, dass die gesamte Funktionalität, die normalerweise mit einem Fibre Channel HBA oder einer Mezzanine Card implementiert wird, in einem hot-plug-fähigen I/O-Modul konzentriert ist. Bis zu 20 Emulex ExpressModule HBAs oder 4 Network Express Module lassen sich in einem Sun Blade 8000 Modular System Chassis installieren, sodass zwischen 2 und 160 Ports an Fibre Channel SAN-Konnektivität verfügbar ist. Die für den Einsatz mit der Server-Blade-Familie von Emulex angebotenen NEM und EM sind kompatibel zu den Standard-HBAs von Emulex, die wiederum uneingeschränkt interoperabel mit Windows , Linux , Solaris und VMware-Plattformen sind.
„Die Nachfrage der Kunden nach mehr Kapazität und Verarbeitungsleistung nimmt infolge der robusten Rechnerumgebungen immer weiter zu“, kommentiert Mike Smith, Executive Vice President of Worldwide Marketing bei Emulex. „Der Ausbau unserer OEM-Geschäftsbeziehungen mit Sun resultiert in einem ebenso robusten wie umfangreichen Portfolio an SAN-Konnektivitätsprodukten, mit denen die leistungsfähigen Server-Blades von Sun hervorragend ergänzt werden.“ Beide Module enthalten Unterstützung für AutoPilot Installer und HBAnyware, die Zeit und Kosten sparenden HBA-Installations und Managementlösungen von Emulex. Darüber hinaus können Endanwender von den Vorteilen der Virtual-HBA-Technologie von Emulex und der Unterstützung für virtuelle Fabrics profitieren.
Das NEM (Sun-Modell SG-XPCIE20FC-NEM-Z; Emulex-Modell LPe11020-S) und das EM (Sun-Modell SG-XPCIE2FC-EB4-Z; Emulex-Modell LPem11002-S) sind über Sun und seine autorisierten Händler verfügbar. Weitere Informationen zum Bezug dieser neuen Emulex-Module von Sun finden Sie unter www.sun.com/servers/blades/8000.

Über Emulex

Die Emulex Corporation, der kompetenteste Name im Bereich der Storage-Networking-Konnektivität, ist ein führender Anbieter der entscheidenden Komponenten zum Aufbau intelligenter Datencenter-Infrastrukturlösungen. Die führenden Server und Storage-Anbieter der Welt setzen auf die preisgekrönten HBA und Embedded-Storage-Switching-Lösungen, die intelligenten Storage-Plattformen und die I/O-Controller-Produkte von Emulex, wenn es um den Aufbau zuverlässiger, skalierbarer und leistungsfähiger Storage und Server-Lösungen geht. Emulex rangierte in der Deloitte Technology-Fast-50-Liste des Jahres 2005 auf Platz 19. Die Aktien des Unternehmens werden an der New York Stock Exchange gehandelt (NYSE:ELX). Der Unternehmenszentrale befindet sich im kalifornischen Costa Mesa. Pressemitteilungen und weitere Informationen über Emulex finden Sie unter http://www.emulex.com.

Safe Harbor Statement von Emulex gemäß dem Private Securities Litigation Reform Act aus dem Jahr 1995

Mit Ausnahme historischer Informationen enthält die obige Meldung in die Zukunft gerichtete Aussagen, die mit Risiken und Unsicherheiten behaftet sind. Das Unternehmen weist die Leser darauf hin, dass die tatsächlichen Ergebnisse infolge mehrerer maßgeblicher Faktoren grundlegend von diesen in die Zukunft gerichteten Aussagen abweichen können. Zu diesen Faktoren gehören das von raschem Wandel geprägte Wesen der Technologie, die Weiterentwicklung der Industriestandards, die häufige Einführung neuer Produkte und Verbesserungen durch Mitbewerber, Fluktuationen im Wachstum des Fibre-Channel und IP-Markts, Änderungen der wirtschaftlichen Rahmenbedingungen oder der Nachfrage der Endanwender nach Technologielösungen, Fluktuationen oder Verzögerungen im Auftragseingang seitens der Kunden, das sehr wettbewerbsintensive Wesen des Markts für die Emulex-Produkte, die Fähigkeit von Emulex, für die Akzeptanz seiner Produkte auf dem Markt zu sorgen, die Fähigkeit des Unternehmens, geschultes Personal zu rekrutieren und an sich zu binden sowie die Abhängigkeit des Unternehmens von externen Zulieferern. Diese und weitere Faktoren, als deren Folge die tatsächlichen Ergebnisse grundlegend von den in die Zukunft gerichteten Aussagen abweichen können, werden ebenfalls in den Unterlagen erwähnt, die das Unternehmen bei der Securities and Exchange Commission einreicht – darunter auch die jüngsten Einreichungen in den Formblättern 8-K, 10-K und 10-Q. Alle hier erwähnten Warenzeichen, Handelsnamen, Dienstleistungszeichen und Logos sind Eigentum der jeweiligen Unternehmen.

Web: http://www.emulex.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Markus Krause, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 807 Wörter, 6432 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Emulex Corporation lesen:

Emulex Corporation | 12.12.2007

Sun Microsystems setzt LightPulse HBAs von Emulex in seinen Carrier-Grade Blade Servern der Netra-Familie ein

München 12. Dezember 2007 - Die Emulex Corporation (NYSE:ELX) teilt mit, dass ihre LightPulse® Fibre Channel Host Bus Adapter (HBAs) von Sun Microsystems in der neuen, aus Carrier-Grade Blade Servern bestehenden Netra™-Familie eingesetzt werden. D...
Emulex Corporation | 10.12.2007

Fujitsu Limited nutzt Embedded Storage Bridges von Emulex zur Implementierung von FC/SATA-Konnektivität in den Storage-Systemen der ETERNUS®-Familie

München 10. Dezember 2007 - Die Emulex Corporation (NYSE:ELX) gibt bekannt, dass ihre Embedded Storage Bridges des Typs BR-2401 als Bestandteil der Disk-Storage-Systeme der ETERNUS®-Familie von Fujitsu Limited zum Einsatz kommen. Die BR-2401-Lösun...
Emulex Corporation | 12.10.2007

Emulex startet neues Channel-Programm für besseren Service und Support

München, 12. Oktober 2007 - Emulex Corporation (NYSE:ELX) kündigt ein Channel-Programm an, das den Channel-Partnern mit unerreichter Effizienz individuell zugeschnittene Leistungspakete offerieren soll. Gleichzeitig gibt das Emulex Reseller Program...