info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Eprise |

Eprise-Kunden realisieren Implementierungen in weniger als 90 Tagen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Eprise Participant Server reduziert Total Cost of Ownership durch schnelle Implementierung von Strategic-Content-Management-Lösungen für Intranets, Extranets und öffentliche Websites


Eprise Corporation (Nasdaq: EPRS), ein führender Anbieter von Content-Management-Lösungen, hat bekannt gegeben, dass seine Kunden für die Einrichtung von Intranets, Extranets und Websites mit dem Eprise Participant Server durchgehend weniger als 90 Tage benötigen. Diese kurze Implementierungszeit steht in krassem Gegensatz zu den sechs Monaten oder mehr, die branchenweit für die Installation von Content-Management-Lösungen benötigt werden. Die nahtlose Integration vorhandener Infrastrukturen und das Eprise-Tool Site Generator, das Vorlagen und andere Tools für die schnelle Realisierung von Sites bereitstellt, sind die Hauptgründe für diese schnellen Installationszeiten.

In jüngster Zeit haben Eprise-Kunden wie Esport (Schweizer Sportportal), Sharp Electronics, Plough Publishing, Jones International University, United California Bank und Providence Health System in weniger als 90 Tagen Intranets, Extranets und Websites implementiert, die auf dem Eprise Participant Server basieren. Der Eprise Participant Server stellt eine einsatzbereite Lösung zur Verfügung, mit der die für Inhalte verantwortlichen Mitarbeiter eines Unternehmens den Website-Content selbst verwalten können. Nachdem die Contentersteller ihre Inhalte zur Genehmigung einreichen, werden diese automatisch durch den festgelegten Freigabeprozess geleitet. Dadurch wird sichergestellt, dass genehmigte Inhalte schnell auf die Site gelangen und die veröffentlichten Informationen aktuell und korrekt sind.

„Eprise ermöglicht schnelle Implementierungen und versetzt Business-User in die Lage, ihre Inhalte selbst zu verwalten. Deshalb können unsere Kunden Websites realisieren, mit denen sie ihre Geschäfte effizienter führen, ihre Umsätze steigern und die Kundenzufriedenheit erhöhen können – und zwar im Handumdrehen“, so Franz Scheibenbogen, Geschäftsführer Eprise Deutschland, Schweiz, Österreich. „Die Fähigkeit, solche Verbesserungen innerhalb eines kurzen Zeitraums zu erzielen, reduziert die Total Cost of Ownership eines Unternehmens für Web-Investitionen.“

Providence Health System, eine Non-Profit-Organisation, die Krankenhäuser, Kliniken und Einrichtungen der Langzeitpflege sowie medizinische Forschungs- und Bildungseinrichtungen betreibt sowie Krankenversicherungen und gemeinnützige Programme anbietet, hatte ihren zahlreichen Mitgliedern und Patienten zugesagt, einen Online-Kundenservice bereitzustellen. In nur 60 Tagen konnte Providence dieses Versprechen einlösen – durch die Implementierung des Eprise Participant Servers als Grundlage ihrer Website. Über die neue Site bietet Providence nun Mitgliedern und Patienten Dienste an, die es ihnen ermöglichen, Anbieterverzeichnisse zu durchsuchen, ihren Hausarzt zu wechseln, ihre medizinischen Leistungsansprüche zu überprüfen, sich zu Providence-Veranstaltungen anzumelden oder sich über allgemeine Gesundheitsfragen zu informieren. Mit Einrichtungen in Alaska, Kalifornien, Oregon und Washington erreicht Providence über das Web mehr als eine Million Krankenversicherte, Patienten und Besucher.

Eine Reihe führender Unternehmen haben in jüngster Zeit innerhalb von weniger als 90 Tagen Implementierungen mit dem Eprise Participant Server realisiert:

 Sharp Electronics implementierte in weniger als 90 Tagen ein Business-to-Business-Extranet, das für den Smithsonian Award for Technical Innovation nominiert wurde.

 esport implementierte innerhalb von 60 Tagen ein Schweizer Sportportal, das Informationen und Services für Sportfans in der ganzen Schweiz bereitstellt.

 Plough Publishing implementierte eine vollständige Website mit umfangreichen Inhalten innerhalb von nur sechs Wochen.

 Die United California Bank (vormals Sanwa Bank) implementierte in nur 90 Tagen eine auf ihr neues Profil abgestimmte Website.

 Die Jones International University konnte den Betrieb ihrer Website für die erste anerkannte reine Online-Universität bereits nach 60 Tagen aufnehmen


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Lisa Ostermaier, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 391 Wörter, 3343 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Eprise lesen:

Eprise | 06.12.2001

divine schließt Verhandlungen über Akquisition der Eprise Corporation ab

„Für divine Europe ist Eprise eine ideale Ergänzung unseres expandierenden europäischen Geschäfts. Mit dieses Akquisition bauen wir unsere Content-Management-Strategie weiter aus, die wir bereits durch die Übernahme von Open Market vorangetrieb...
Eprise | 03.12.2001

Eprise gibt Kooperation mit der Artis Group bekannt

Ausschlaggebend bei der Entscheidung der Artis Group für Eprise als Lösungspartner war die Tatsache, dass der Eprise Participant Server (EPS) in Studien im Vergleich zu Konkurrenzprodukten äußerst erfolgreich abschneidet, was die Entwickler im Un...
Eprise | 29.11.2001

Babcock Borsig AG gewinnt mit dbc als Integrator und Eprise als Lösungspartner den CMS Award der NewMediaSales.com für die beste Intranet-Lösung

Der Wettbewerb wurde von dem Düsseldorfer Fachverlag NewMediaSales.com zusammen mit Cap Gemini Ernst & Young, Siemens Business Services und der Avinci AG ausgeschrieben. Der erste internationale CMS-Award sorgte für großes Interess...