info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Neoware |

Neoware auf der CeBIT 2007 - Sichere Thin Client Lösungen für jeden Bedarf

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Unterschleißheim, 26. Februar 2007 - Neoware setzt bei der diesjährigen CeBIT auf sichere Desktop-Arbeitsplätze mit leistungsstarken Thin Clients, einfaches Management und mobile Datensicherheit. Auf dem Gemeinschaftsstand BITKOM / ETCF (European Thin Client Forum) in Halle 4, Stand A04 präsentiert der Spezialist für Server-based Computing die neue Remote Management-Lösung Neoware Device Manager, das neue Betriebssystem NeoLinux 4.0, das Thin Client Notebook Neoware m100 sowie verschiedene Branchenlösungen.

Neoware, einer der weltweit führenden Anbieter von Thin Clients und Softwarelösungen für Server-based Computing, wird auf der CeBIT sein gesamtes Produktportfolio an innovativen Hardware- und Software-Lösungen vorstellen. Zu den Highlights wird der neue Neoware Device Manager zählen. Die Weiterentwicklung der Neoware-eigenen Remote Management-Lösung wird als Livedemo am Neoware Stand zu sehen sein. Der Neoware Device Manager ist die neueste Generation der Neoware Management Software und vereinfacht das von einer einzigen zentralen Konsole aus steuerbare Gerätemanagement. Damit kann ein einzelner Administrator problemlos tausende von Endgeräten auffinden, konfigurieren, aktualisieren, klonen und verwalten. Der Neoware Device Manager bietet zahlreiche neue Funktionen und wurde in den Bereichen Benutzerfreundlichkeit, Flexibilität und Sicherheit deutlich verbessert.

Ein weiterer Höhepunkt wird das speziell für Thin Client-Anwendungen entwickelte Betriebssystem NeoLinux 4.0 sein. Das nach Industriestandards offene Betriebssystem basiert auf dem aktuellen Linux 2.6 Kernel und wurde von Neoware so abgestimmt, dass es zeitgemäße Sicherheitsupdates und Treibersoftware enthält. Die Client-Software ermöglicht damit die einfache und flexible Integration von neuen Peripheriegeräten, egal ob mit oder ohne Kabelverbindung. Auf der CeBIT 2007 werden diese und weitere Vorteile, wie z.B. die anwenderfreundliche Benutzeroberfläche, ICA 9 oder die optimierte Kompatibilität mit Linux-basierten Geräten im Netzwerk zu erleben sein. Das Thin Client Notebook Neoware m100 wird dabei als erstes Produkt mit NeoLinux 4.0 präsentiert.

Rechtzeitig zur CeBIT 2007 hat Neoware seine Produkte nach dem „Citrix Ready“-Programm zertifiziert. Neoware gehört zu den ersten Herstellern, die sich an diesem neuen Zertifizierungs-Programm beteiligt haben. Teilnehmende Soft- und Hardware-Hersteller dürfen das "Citrix Ready"-Label nutzen und zeigen so, dass ihre Produkte einwandfrei mit der Software von Citrix zusammen arbeiten. Alle Neoware Thin Clients sind mit vorinstalliertem Citrix® ICA® Client sowie weiterer ausgesuchter Citrix-Software erhältlich. Auf Wunsch integriert das Entwicklerteam von Neoware auch weitere Citrix-Produkte.

Das Thin Client Notebook Neoware m100 kombiniert die klassische Notebooktechnik mit den Sicherheitsvorteilen von Server-based Computing. Im Gegensatz zu herkömmlichen PC-Notebooks speichert das Neoware m100 Thin Client Notebook keine sensiblen Datensätze auf einem lokalen Speichermedium. Gefahren und Risiken durch Datendiebstahl, besonders bei lokal abgelegten, geschäftskritischen Unternehmensdaten sowie Kundeninformationen werden hierdurch minimiert. Alle Daten und Anwendungen verbleiben auf zentral administrierbaren Serversystemen und können optimal vor Datenmissbrauch geschützt werden. Ohne Festplatte, Lüfter oder andere bewegliche Bauteile ist das Neoware m100 ein leichtes, geräuscharmes Notebook, das perfekt ausgestattet ist z.B. für Bereiche der ambulanten und stationären Patientenversorgung innerhalb eines Krankenhauses oder in vielen anderen Branchen mit schützenswerten Daten.

„Das Neoware m100 ist eine sinnvolle Vervollständigung unseres bestehenden Produktportfolios an sicheren Thin Clients“, bemerkt Nikolaus Denkinger, Marketing Manager von Neoware. “Die heutige Aufstellung von Neoware ist ideal für das zukünftige Ziel uns verstärkt auf Bereiche wie Healthcare und andere Branchen auszurichten. Viele Unternehmen müssen bereits heute strenge gesetzliche Auflagen erfüllen, um die Sicherheit von vertraulichen Informationen zu gewährleisten. Die speziellen Branchenlösungen von Neoware in Zusammenarbeit mit Partnern wie Ergotron, Matrox, Kobil, Cherry und vielen anderen bieten für zahlreiche Anforderungsszenarien optimierte Produkte.“


Neoware auf der CeBIT Hannover, 15. - 21.3.2007:
Halle 4, Stand A04
Gemeinschaftsstand Bitkom / ETCF (European Thin Client Forum)

Über Neoware:
Neoware, Inc. (Nasdaq: NWRE) bietet Thin-Client-Lösungen für Unternehmen auf der ganzen Welt. Die Software von Neoware dient dem Betrieb und dem Management von Thin Clients und herkömmlichen Personal Computern. Sie ermöglicht diesen Geräten die Verarbeitung von windows- und webbasierten Applikationen über ein Netzwerk, das bedarfsweise Streaming von Betriebssystemen und die Verbindung mit Mainframe-, Midrange-, UNIX- und Linux-Systemen. Neoware hat seinen Stammsitz in King of Prussia (Pennsylvania/USA) und verfügt über Niederlassungen in Australien, China, Deutschland, Frankreich, Österreich und dem Vereinigten Königreich. Die Neoware-Produkte werden auf der ganzen Welt von ausgewählten, renommierten Händlern sowie im Rahmen der Partnerschaften von Neoware mit IBM, Lenovo und ClearCube angeboten. Die E-Mail-Adresse von Neoware lautet info@neoware.com.

Neoware ist ein eingetragenes Markenzeichen der Neoware, Inc. Alle anderen Namen, Produkte und Services sind Markenzeichen oder eingetragene Markenzeichen ihrer jeweiligen Inhaber.

Ihre Ansprechpartner:

Unternehmen:
Neoware GmbH
Freisinger Str. 9
D-85716 Unterschleißheim
Nikolaus Denkinger
Marketing Manager CEE
+49-89-411096-32
nikolaus.denkinger@neoware.com PR-Kontakt:

occ GmbH
Isartalstraße 49
D-80469 München
+49-89-759003-144
neoware-news@occ-gmbh.com

Web: http://www.neoware.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, occ GmbH, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 633 Wörter, 5381 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Neoware lesen:

Neoware | 09.05.2007

Neoware auf dem Citrix iForum in München

Unterschleißheim, 09. Mai 2007 - Neoware, Inc. (Nasdaq: NWRE), einer der weltweit führenden Anbieter von Thin Clients und Softwarelösungen für Server-based Computing, präsentiert auf dem Citrix iForum 2007 in München die Highlights aus seinem...
Neoware | 25.04.2007

Neoware integriert aktuellen Citrix ICA 10 Client

Unterschleißheim, 25. April 2007 - Neoware, Inc. (Nasdaq: NWRE), einer der weltweit führenden Anbieter von Thin Clients und Softwarelösungen für Server-based Computing, kündigt die sofortige Verfügbarkeit des Citrix ICA Client in der Version ...
Neoware | 13.12.2006

Hochsichere Datenzugänge in Remote Access-Umgebungen mit Neoware Thin Clients

Die universellen Einsatzmöglichkeiten stationärer und mobiler Neoware Thin Clients liefern typische Sicherheitsvorteile des Server-basierten Computing, wie z.B. keine lokale Datenhaltung und zentrale Administrierbarkeit, für fast jedes Anwendungss...