info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
EnOcean GmbH |

Jubiläumsausgabe des EnOcean-Firmenmagazins „perpetuum“ erschienen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Die 10. Ausgabe des Magazins für energieautarke Funksensoren ist seit 26.02.2007 erhältlich


EnOcean’s intelligente Verknüpfung von miniaturisierten Energiewandlern mit einer zuverlässigen Funktechnik ist weltweit einzigartig. Solch innovative Technologien wecken einen hohen Informationsbedarf. Und so wurde, kurz nachdem die ersten Produkte auf dem Markt verfügbar waren, im Herbst 2003 die Idee geboren, diesem Bedarf nach umfassender Aufklärung mit einem eigenen Firmenmagazin nachzukommen. In Anlehnung an die Technologie wurde dem Magazin der Name „perpetuum“ verliehen.

Im Januar 2004 erschien die erste Ausgabe mit einer Auflage von 7.000 Exemplaren und einem Umfang von 36 Seiten. Analog zum stetigen Wachstum der EnOcean GmbH entwickelte sich auch „perpetuum“: Heft 10 umfasst nunmehr 60 Seiten und erscheint in einer Auflage von 11.000 Exemplaren. Im Jahre 2005 wurde „perpetuum“ mit dem IF-Award für exzellentes Design im Bereich Unternehmenskommunikation ausgezeichnet.

Das Magazin berichtet in festen Rubriken über die Grundlagen der batterielosen Funktechnik, die neuesten Modul-Entwicklungen, über Referenzprojekte und in einer Produktübersicht in Form eines Beihefters über die verfügbaren Endprodukte der EnOcean-Partnerfirmen. „perpetuum“ ist somit eine anerkannte Marketingplattform für die Mitglieder der EnOcean-Alliance und eine Informationsquelle für Architekten, Bauherren, Elektroplaner und Installateure.

Im Jubiläumsheft werden unter der Rubrik „Revolutionär“ die Hauptanwendungsgebiete und Einsatzmöglichkeiten der auf dem Markt etablierten Funksysteme wie Bluetooth, WLAN, ZigBee und EnOcean verglichen.

Besonders interessant ist der Kostenvergleich zwischen Gebäudeautomatisierungslösungen, die auf konventioneller Verkabelung basieren und dem EnOcean-Funksystem. In der beispielhaft aufgezeigten Projektkalkulation sind dank der EnOcean-Technologie in Neubauten immerhin ca. 22% Kostenersparnis möglich. Bei Renovierungen und Instandsetzungen ist der Kostenvorteil noch gravierender und kann bis zu 80% betragen.

Einen Schwerpunkt der neuen Ausgabe bildet die weltweite Expansion der EnOcean GmbH. Es werden Referenzprojekte aus Brasilien, Deutschland, Neuseeland und der Schweiz beschrieben. Ein Bericht über den internationalen FAE-Workshop, der im November 2006 in München stattfand und eine Vorstellung der neuen EnOcean-Distributoren in Spanien und der Türkei, runden die international relevanten Inhalte ab.

Perpetuum erscheint mit zwei deutschen und zwei englischen Ausgaben vier Mal im Jahr und ist eine Gemeinschaftsproduktion der Enocean GmbH und der Münchener Designagentur artcollin.

Interessenten können die aktuelle Ausgabe ab sofort von der EnOcean Internetseite www.enocean.de herunterladen oder kostenlos unter der Emailadresse perpetuum@enocean.com als Druckversion anfordern.

Kontakt:
EnOcean GmbH
Redaktion „perpetuum“
Michael Gartz
Kolpingring 18a
82041 Oberhaching

Tel. +49 (0)89-673 46 89-23
Fax +49 (0)89-673 46 89-55
E-Mail perpetuum@enocean.com
www.enocean.de


Über EnOcean:
Die EnOcean GmbH mit Sitz in Oberhaching bei München ist Erfinder und Hersteller der preisgekrönten patentierten Grundlagentechnologie „batterielose Funksensorik“. Durch die einzigartige Kombination von miniaturisierten Energiewandlern mit einer sehr zuverlässigen Funktechnik werden Funksensorlösungen ermöglicht, die aufgrund ihrer Wartungsfreiheit und Flexibilität zur Kostenreduktion in Gebäuden und Industrieanlagen führen. Funkmodule von EnOcean werden weltweit von namhaften Produktherstellern in deren Systemlösungen für intelligente energieeffiziente Gebäude eingesetzt. Aktuell sind bereits mehr als 200.000 Funkkomponenten im Einsatz.
Das Unternehmen wurde im Jahr 2001 als Spin-off der Siemens AG gegründet. Die Finanzierung erfolgt durch die Venture Capital Unternehmen Wellington Partners, 3i, Siemens Venture Capital, BayTech Venture Capital und SAM Private Equity. Die EnOcean GmbH beschäftigt derzeit 32 Mitarbeiter in Deutschland und in ihrer nordamerikanischen Tochterfirma EnOcean Inc. .

www.enocean.de


Über artcollin:
Die von der Kommunikations-Designerin Claudia Collin 2002 gegründete Agentur ist Mitglied der Allianz deutscher Designer (AGD). Bis zur Selbstständigkeit war Claudia Collin 11 Jahren als Art- und Creative Direktorin in namhaften Werbeagenturen tätig. Unter Verwendung eines disziplinübergreifenden Marketing-Mix und in enger Zusammenarbeit mit den Kunden und einem Netzwerk von hochprofessionellen Partnern schafft artcollin individualisierte Design- und Kommunikationslösungen für erfolgreiche Unternehmen.

www.artcollin.de



Web: http://www.enocean.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Michael Gartz, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 476 Wörter, 4132 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von EnOcean GmbH lesen:

EnOcean GmbH | 10.11.2010

EnOcean erschließt Wärme als Energiequelle für Energy Harvesting-Module

Oberhaching bei München, 10. November 2010 - Der EnOcean GmbH ist ein weiterer großer Schritt bei der Weiterentwicklung ihrer Energy Harvesting-Technologie gelungen: Mit dem neuen DC/DC-Wandler ECT 310 können batterielose Funkmodule jetzt auch Wä...
EnOcean GmbH | 28.10.2010
EnOcean GmbH | 08.10.2010

EnOcean auf der electronica 2010 mit neuer Sensormodul-Reihe

Oberhaching bei München, 08. Oktober 2010 - Auf der diesjährigen electronica, die vom 09. bis 12. November in München stattfindet, präsentiert die EnOcean GmbH am Stand A4.266 die neuesten Entwicklungen der batterielosen Funktechnologie. Ein Schw...