info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Pumatech |

Intellisync unterstützt Pocket PC 2002

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Software-Upgrades bieten Connectivity für Unternehmen und unterstützen Synchronisierung von zentralen Daten mit neuen Geräten


Pumatech (NASDAQ: PUMA), gab heute Pläne zur Unterstützung der Pocket PC 2002 Plattform von Microsoft in den neuen Versionen seiner Synchronisierungs-Produkte der Serie Intellisync™ bekannt.

Im Laufe der kommenden 60 Tage beginnt Pumatech mit der Einführung neuer Versionen seiner Desktop- und Server-basierten Synchronisierungs-Software Intellisync, die Benutzer von Pocket PC 2002 in die Lage versetzen, wichtige persönliche und geschäftliche Informationen – beispielsweise Terminpläne, Kontakte, E-Mails und interne Firmendaten – auf einem Desktop-PC oder in einer Unternehmensdatenbank und in ihrem Handheld-System auf dem neuesten Stand zu halten.

„Viele Top-Unternehmen führen derzeit die Pocket PC Plattform ein“, kommentierte Richard Walker, Vice President of Marketing bei Pumatech. „Die Unternehmen suchen nach neuen Mitteln und Wegen zur besseren Unterstützung ihrer Mitarbeiter, und deshalb arbeiten wir mit großem Engagement daran, ihre Systeme in Echtzeit-Business-Tools zu verwandeln. Dazu stellen wir Software-Produkte und Services bereit, die den Zugriff auf Informationen an jedem Ort über jeden PC oder jedes Gerät gestatten.“

Sukzessiven Rollout von Upgrades
Die nächsten 60 Tage markieren den Anfang eines sukzessiven Rollout von Upgrades für die Desktop- und Server-Versionen der Softwareprodukt-Familie Intellisync von Pumatech. Die kommenden Server-Software-Upgrades von Pumatech umfassen auch Windows CE/Pocket PC-basierte Attachment-Unterstützung für Microsoft Exchange und Outlook sowie für Lotus Notes. Darüber hinaus plant Pumatech die Erweiterung des Support für Pocket PC 2002 in zukünftigen Releases seines Web-Rendering- und Browsing-Softwareprodukts Browse-it™.

Die Pocket PC 2002 Software von Microsoft bildet die Basis für die Pocket PCs der nächsten Generation. Mit verbesserter Gerätesicherheit, Funktionen für den Zugriff auf Unternehmensnetzwerke und Zugang zu Remote-Servern macht die neue Software von Microsoft den Pocket PC zu einem führenden Enterprise-System. Zu den Hardware-Herstellern, die neue Pocket PC 2002 Geräte liefern werden, zählen Compaq, HP, Casio, Toshiba, Symbol und Mitsubishi.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Andrea Dobay, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 251 Wörter, 1991 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Pumatech lesen:

Pumatech | 18.02.2004

Pumatech heißt jetzt „Intellisync Corporation

Mit der Akquisition der folgenden Unternehmen bzw. Technologien hat sich die Intellisync Corporation als Anbieter von hoch qualitativen Consumer-, Enterprise-und Carrier-Synchronisierungs- und Mobilitäts-Lösungen positioniert: • Synchrologic&#6...
Pumatech | 11.02.2004
Pumatech | 09.12.2003

Pumatech unterstützt „Palm powered MobileWorld-Programm“

Zusätzliche Absatzwege im Wireless-Technologie-Markt Eines der Hauptziele von Palm Powered MobileWorld besteht darin, Mobilinfrastruktur-Partnern wie Pumatech zusätzliche Absatzwege im Markt der Drahtlos-Technologie zu eröffnen. Als Mitglied des...