info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
portamundi |

Energieversorger Mark-E informiert online mit dem ASP.NET CMS contentXXL

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Der Energie- und Infrastrukturdienstleister Mark-E AG hat seinen Internet-Auftritt unter www.mark-e.de noch stärker an den Bedürfnissen und Erwartungen seiner Zielgruppe ausgerichtet. Der Relaunch der Seite erfolgte mit dem zu 100% auf Microsoft .NET basierenden Content Management System contentXXL, die Konzeptionsphase wurde in Zusammenarbeit mit der GWA-Kommunikationsagentur portamundi durchgeführt.

Mark-E ist der größte Energie- und Infrastrukturdienstleister für die Märkische Region im südlichen Nordrhein-Westfalen. Das Unternehmen mit Sitz in Hagen lieferte 2005 rund 6,6 Milliarden Kilowattstunden Strom an über 230.000 Privat- und Geschäftskunden, 1.800 Industriekunden und an Stromhandelspartner. Das Unternehmen hatte es sich zum Ziel gesetzt, künftig auch online noch stärker auf die Bedürfnisse und Vorlieben seiner Zielgruppe einzugehen. In Zusammenarbeit mit der GWA-Kommunikationsagentur portamundi entwickelte die Marketingabteilung der Mark-E ein durchdachtes Website-Konzept, dass mit Hilfe von contentXXL umgesetzt wurde.

Anforderungen an www.mark-e.de

Die Nutzerführung/Usability der Seite musste trotz des hohen Informationsgehalts so vereinfacht werden, dass der Besucher schnell und unkompliziert an sein Ziel gelangen kann. Die Website sollte einen kennwortgeschützten Bereich beinhalten, in welchem spezielle Inhalte für Marktpartner zur Verfügung gestellt werden können, wie z.B. Antragsformulare und Produktbeschreibungen. Der Aufwand für die Pflege der Website sollte jedoch so gering wie möglich sein und am besten dezentral - direkt durch die zuständigen Fachabteilungen - erfolgen können.

Entscheidung für contentXXL

Anhand dieser Kriterien entschied sich Mark-E für das zu 100% auf Microsoft .NET Technologie basierende Business Content Management System contentXXL der ContentXXL International GmbH.

Umsetzung der Website mit contentXXL

Die Unterteilung der Website in übersichtliche Kategorien erleichtert dem Besucher der Website nun das gezielte Auffinden von Informationen. Zusätzlich unterstützt wird dies durch so genannte „Quick-Links“, die direkt auf häufig genutzte Bereiche wie z.B. Online Services und Presse verweisen. Ein passwortgeschützter Bereich ermöglicht es dem Energie-Unternehmen, einer Gruppe von Marktpartnern spezielle Inhalte zur Verfügung zu stellen. Dies kann den Zugang zu relevanten Informationen vereinfachen. Dank des WYSIWYG-Editors von contentXXL – ebenfalls standardmäßig in der Basis-Version integriert – jedoch keinen Mehraufwand bei der Pflege zur Folge. Inhalte können dezentral über den Browser unter Beachtung eines Rechte- und Rollenkonzepts gepflegt werden. HTML-Kenntnisse sind hierfür nicht notwendig, was eine erhebliche Einsparung von Zeit und Schulungskosten der Mitarbeiter ermöglicht. Mit den Anforderungen des World Wide Web Consortiums (W3C) an barrierearme Websites vertraut, ermöglichte das Projektteam Besuchern mit körperlichen Beeinträchtigungen oder unzureichendem technischen Equipment einen komfortablen Besuch des Internet-Auftritts anhand variabler Schriftgrößen und diversen Tastenkürzeln.


Web: http://www.mark-e.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Michael van Laar, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 337 Wörter, 2753 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von portamundi lesen:

portamundi | 15.08.2007

portamundi für FOLIA TEC aktiv

Nürnberg, 15.08.2007 - Das Ziel ist klar gesteckt: Die FOLIA TEC Böhm GmbH & Co Vertriebs KG beabsichtigt, ihre Marktführerschaft für qualitativ hochwertigste Sicherheits- und KFZ-Sonnenschutzfolien/ Autoglas-Folien weiter auszubauen. Hierfür ho...
portamundi | 13.06.2007

portamundi erneut für Kommunikationsdesign ausgezeichnet

Die Auszeichnung mit dem iF Communication Design Award 2007 der International Forum Design GmbH in der Kategorie „Struktur“ erhält portamundi erneut für ein Projekt für die Siemens Audiologischen Technik GmbH aus Erlangen. Das neue Hörgerät Ce...
portamundi | 31.05.2007

Stadt Erlangen setzt nach großem Erfolg weiterhin auf GWA-Kommunikationsagentur portamundi

Im Jahr 2005 realisierten die Stadt Erlangen und die GWA-Kommunikationsagentur portamundi GmbH & Co. KG den neuen Internetauftritt www.erlangen.de. Bis Dezember 2006 besuchten bereits mehr als 1,5 Millionen Besucher den Web-Auftritt der „eCity“. Da...