info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
wiora |

Ex-Altiris-Vorstand startet „Software-Gewächshaus“

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


wiora GmbH bringt Produktideen in Eigenregie zur Marktreife und unterstützt deutsche und US-Unternehmen beim globalen Wachstum


Volker Wiora, vormals Managing Director für Altiris EMEA und anschließend Vice President für Information Systems sowie Product Quality bei Altiris Inc., hat mit der wiora GmbH ein IT-Unternehmen neuen Typs gegründet.

wiora spezialisiert sich auf den Aufbau sowie die internationale Expansion innovativer Software-Unternehmen und nutzt dafür zwei Ansätze:
- Company Greenhouse™: Für Produktideen oder Basistechnologien, die noch nicht auf dem Markt platziert sind, übernimmt die wiora GmbH mit einem jeweils eigenen Unternehmen die Produktentwicklung sowie das Marketing und baut einen funktionierenden Partnervertrieb auf.
- Subsidiary Incubators™: Innovative Software-Unternehmen, die ihre Produkte bereits in lokalen Märkten anbieten, können die wiora GmbH nutzen, um einen schnellen und risikoarmen Markteintritt in Europa zu schaffen.

Beiden Geschäftsmodelle ist gemeinsam, dass wiora sich nach der erfolgreichen Startphase schrittweise wieder zurückzieht und den ursprünglichen Technologielieferanten oder neuen Investoren ein funktionstüchtiges und ertragbringendes Softwareunternehmen übergibt.

Projektstart mit breit aufgestelltem Portfolio

Nach einem sehr erfolgreichen Start mit der Entwicklung einer License Management Lösung zusammen mit dem deutschen Anbieter enteo Software als Technologiepartner startet wiora nun mit neuen Projekten nach selbst entwickelten Konzepten durch.

Im Company Greenhouse ist Caimit Software mit zwei neuen Produkten für die Unterstützung von IT Service-Managementstrategien mittelständischer und großer Unternehmen herangewachsen.

Das Produkt Caimit Universe ist eine objekt-orientierte CMDB mit integriertem Change und Service Management. Die Software wurde ursprünglich nach ITIL-Richtlinien von der BYU (Brigham Young University, Utah/USA) entwickelt und jetzt exklusiv von wiora für Caimit Software lizenziert.

„Ein Angebot wie das unsrige hat im weltweiten Softwaremarkt gefehlt“, kommentiert Volker Wiora, Gründer der wiora GmbH. „Dank unserem großen internationalen Kontaktnetzwerk stoßen wir sehr häufig auf spannende Software-Ideen, denen noch der Feinschliff und das Vermarktungs-Know-how fehlen.“

Ebenfalls kurz vor dem Launch befindet sich mit TriActive Europe der europäische Vertrieb einer im amerikanischen Markt bereits erfolgreichen PC Management-Suite als web-hosted Service für KMUs, die vor allem IT-Dienstleistern neue und interessante Geschäftsmöglichkeiten verspricht.
Weitere Projekte folgen noch im ersten Halbjahr 2007.

Weiterentwicklung des eigenen Erfolgsmodells

Das Konzept der wiora GmbH steht in der Tradition von Volker Wioras früherem Unternehmen, softwaresociety GmbH, mit dem er vor seinem Einstieg bei Altiris bereits deren Vorgängerfirma Computing Edge erfolgreich in Europa platziert hatte. Während sich softwaresociety auf das jetzt unter dem Namen Subsidiary IncubatorTM etablierte Geschäftsmodell fokussiert hatte, ist wiora nun mit der Ergänzung des Company GreenhouseTM breiter aufgestellt.

„Durch die Kombination unserer Geschäftmodelle, haben wir alles an Bord, was jedes erfolgreich arbeitende Start-Up Softwareunternehmen braucht“, erklärt Volker Wiora. „Software-Innovatoren finden bei uns jeweils das, was ihnen noch fehlt. Deshalb arbeiten Sie gerne mit uns zusammen und führen mit uns ihre Ideen zum Erfolg“, so Wiora weiter.

Über wiora GmbH
Die wiora GmbH wurde 2006 in Landau/Pfalz gegründet und ist spezialisiert auf den Aufbau und die internationale Expansion innovativer Software-Unternehmen. wiora nutzt dafür eine eigenentwickelte Methodik, die schlankes Herstellen der Software mit erfolgreichem Marktauftritt kombiniert.

Erste Projekte sind Caimit Software (Unterstützende Technologien für IT Managementstrategien großer Unternehmen), TriActive Europe (Systems Management as a Service), Configon (komplexe Konfiguration) und Samburi(Software Asset & License Management-Lösungen). Weitere Projekte sind in Vorbereitung
Vertiefende Informationen:


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jan Eppers, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 489 Wörter, 4082 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von wiora lesen:

wiora | 09.10.2007

wiora: Q-Lympus als neuer Geschäftsbereich für Management von SQL-Servern

QL-Control ermöglicht IT-Managern das problemlose Delegieren simpler Verwaltungs- und Kontrollaufgaben, ohne dass sie dabei Kompromisse bei der Sicherheit oder ungewollte Zugriffsrechte auf vertrauliche Firmendaten akzeptieren müssen. Durch ein...
wiora | 22.05.2007

Christian Streck verstärkt die Geschäftsführung der wiora GmbH

Die wiora GmbH, weltweite Spürnase und Aufbauhelfer neuer Märkte für Software-Ideen, gewinnt mit Christian Streck einen erfahrenen Co-Geschäftsführer. Streck fungiert innerhalb der Geschäftsführung als „Chief Technology Officer“. Seine i...