info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ACE European Group Limited |

ACE wächst auch 2006 und erhöht weltweiten Personalbestand

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Frankfurt, 2. März 2007 - Auch 2006 war für die ACE Versicherungsgruppe, die schwerpunktmäßig als internationaler Industrie-, Unfall- und Rückversicherer tätig ist, ein erfolgreiches Jahr: Das Netto-Prämienvolumen der ACE Ltd. konn-te gegenüber dem Vorjahr (11,7 Mrd. $) auf über 12 Mrd. $ gesteigert werden. Das operative Ergebnis, das 2005 bei knapp über 1 Mrd. $ lag, kletterte auf über 2,3 Mrd. $ (7.05 $ pro Aktie). Evan Greenberg, President und CEO von ACE Ltd. fasst den ACE-Erfolg so zusammen: “Wir sind durch die Erfolge des Jahres 2006 exzellent aufgestellt und haben das Geschäftsjahr 2007 finanziell und operativ sehr stark, sehr diszipliniert und fokussiert begonnen.“

Phil Bancroft, Chief Financial Officer von ACE Ltd. nennt weitere Zahlen: “Im abgelaufenen Geschäftsjahr betrug unser operativer Cash-Flow 4.1 Mrd. $ und unsere liquiden Mittel und das Investitionsvermögen wuchsen um über 15 Prozent.“

Evan Greenberg betont die Bedeutung, die Lateinamerika schon heute und in Zukunft für das ACE-Geschäft hat und haben wird: „Vor allem Brasilien und Mexico, beides Länder mit einem stetigen wirtschaftlichen Wachstum und geringer Inflation sind starke Wachstumsmärkte, besonders im Bereich des Mid-Market ― hier erzielen wir signifikante Zuwachsraten, wie übrigens auch im Versicherungsgeschäft Asiens. Das trifft zu sowohl im kommerziellen Property & Casuality-Bereich, als auch im Geschäft mit Accident & Health-Policen. Das gleiche gilt für den Bereich der Risikofinanzierung, einem Geschäftsfeld, das noch relativ klein ist, aber hochprofitabel.“

Wie schon im Jahr 2005 trug die ACE European Group auch im abgelaufenen Geschäftsjahr mit über 3.000 Mrd. $ rund 25 Prozent zum gesamten Netto-Prämienvolumen bei und erzielte damit den Löwenanteil der Übersee-Aktivitäten, die 2006 rund 4.26 Mrd. $ Netto-Prämienvolumen einbrachten.

Die Zahl der Mitarbeiter wurde bei der ACE Gruppe gegenüber dem Vorjahr weltweit auf über 9.000 Personen erhöht ― entgegen dem Trend der Branche, die stetig Mitarbeiter abbaut.

Zwar weist die Unternehmensgruppe die Ergebnisse für ACE Deutschland nicht gesondert aus. Lothar Riedle, der deutsche Geschäftsführer, gibt aber einen „ersten Eindruck vom Verlauf des Geschäftsjahres 2006: Wir haben das Brutto-Prämienvolumen auf 230 Mio. US-Dollar steigern können und die Zahl der Mit-arbeiter auf 170 Personen erhöht. Damit können wir auch 2007 durch innovative Produkte, maßgeschneiderte Lösungen und optimalen Service weiter wachsen.


Web: http://www.ace-insurance.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Bernd Buchner, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 353 Wörter, 2561 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von ACE European Group Limited lesen:

ACE European Group Limited | 27.08.2007

ACE Deutschland trauert um Ernst Harry Schmahl

Am Montag, dem 20. August, ist Ernst Harry Schmahl im Alter von 82 Jahren gestorben, wie ein Sprecher der ACE Deutschland mitteilte. Der 1925 Geborene leitete von 1954 bis 1989 als Hauptbevollmächtigter den Industrie- und Rückversicherer in Deutsch...