info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
InterRed GmbH |

InterRed 9.0: Der Schlüssel zum Web 2.0-Erfolg

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Die InterRed GmbH präsentiert auf der diesjährigen CeBIT erstmals die neue Version ihres Content Management Systems: InterRed 9.0. Da der Erfolg von InterRed schon seit Anbeginn auf der Möglichkeit der Kommunikation mit dem Nutzer aufbaut, ist Web 2.0 für InterRed nicht wirklich neu. Mit InterRed 9.0 hat die InterRed GmbH allerdings die Ausrichtung auf den Nutzer gestärkt und gefestigt. Lassen Sie sich davon überzeugen, wenn wir mit InterRed 9.0 auf der CeBIT, in Halle 3, Stand E07, eine richtungsweisende Web 2.0 Plattform präsentieren.

+++ Web2.0: Wozu? +++

Web 2.0 ist weniger ein zusammenfassender Begriff neuer Errungenschaften der Informationstechnologie, als vielmehr ein imaginärer Starttermin, der uns veranlassen soll, aus den Interneterfahrungen der letzten 10 Jahre Konsequenzen zu ziehen. Es gilt sich den veränderten bzw. erkennbaren Wünschen der Nutzer anzupassen.
So wird nun dem Wunsch des Publikums, selbst Publisher zu werden, Rechnung getragen. Sei es, dass der Nutzer aktiv schreibt oder lediglich mit Klicks bewertet: Die Interaktion rückt immer mehr in den Vordergrund.
Klar ist jetzt schon, dass sich diese beschriebenen Veränderungen mehr als die vorherigen Innovationsstufen auf die Publishing-Branche auswirken werden.

+++ InterRed unterstützt die veränderten Bedingungen des Publishing +++

InterRed 9.0 unterstützt die notwendigen Technologien und Prinzipien, um Web 2.0 Strategien erfolgreich umsetzen zu können. Sowohl das Generieren als auch das Bewerten bzw. „taggen“ von Informationen wird für die Benutzerseite unterstützt.
InterRed bietet zum einen der Redaktion die Möglichkeit fremde Inhalte über Feeds oder APIs in das eigene Portal einzubinden, zum anderen können eigene Inhalte bzw. redaktionelle Beiträge über den Zugriff auf die InterRed-API oder über Feeds verteilt bzw. syndiziert werden. So kann ein Web 2.0-Portal einfach durch fremden Content ergänzt werden, gleichzeitig besteht die Chance andere, zusätzliche Zielgruppen zu erreichen, indem die Inhalte gezielt über neue Kanäle verbreitet werden.


+++ Implizite Community Bildung „out of the box“ mit InterRed +++

Eine „echte“ Web 2.0 Applikation setzt implizit die Bildung einer Nutzergemeinschaft (Community) voraus. Diese Community erstellt entweder die Inhalte selbst (UGC), oder sie kommentiert und bewertet den “redaktionell“ produzierten bzw. zur Verfügung gestellten Inhalt (UGF). Durch das richtige System orchestriert, entsteht rund um den Inhalt eine Community, die inhaltsbezogenes Wissen mehrt und veröffentlichte Inhalte bewertet. Die Qualität der Bewertung kann vom Nutzer entweder anhand des Status des Bewerters oder anhand einer „Bewertung der Bewertung“ beurteilt werden. Diese Intelligenz der Massen oder auch Schwarmintelligenz wird von InterRed genutzt, um Inhalte stets aktuell und qualitativ hochwertig zu halten (collaborative Filtering) und dies vollautomatisch, mit keinem oder sehr geringem Moderationsaufwand.

+++ Mit InterRed wird aus der Zielgruppe eine Community +++

InterRed 9.0 unterstützt aus einem System sowohl die Community-Bildung selbst, durch Foren, Chats und Blogs, als auch mehrstufige Bewertungsverfahren und Anreiz- bzw. Punktesysteme zur Verbesserung des Benutzerstatus. Alle Aktivitäten, der an die Marke gebundenen Community, lassen sich im integrierten Online-CRM nachhalten. Dies kann sowohl dazu dienen, die Qualität Ihrer Services zu kontrollieren, als auch Ihrem Marketing Datenmaterial für medienübergreifende Kampagnen zu liefern oder aber den Streuverlust ihrer Werbekunden zu minimieren.


+++ Fazit: InterRed, der Schlüssel zum „Web 2.0 Erfolg“ +++

Da der Nutzer im Web 2.0 selbst bestimmen will, welche Informationen ihm in welcher Verpackung geliefert werden, ist es nur konsequent, diese Möglichkeit in das eigene Portal zu integrieren. InterRed bietet die Plattform, die es dem Nutzer bzw. dem Kunden ermöglicht, sowohl die Auswahl der Informationen als auch die Form der Darstellung selbst zu bestimmen.
Denn wenn der Nutzer sich die Informationen in einem Portal in Form und Inhalt zusammenstellen kann, dann wird er zum Kunden und Produzenten in einer Person.
Damit Sie sich weiter auf die Erstellung der Inhalte konzentrieren können, liefern wir das System, das zusätzlich zum hochwertigen Content auch gleich die „Verpackungen“ mit verwaltet.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Bertram Wagner, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 514 Wörter, 3857 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: InterRed GmbH

Die InterRed GmbH ist einer der technologisch führenden Anbieter in den Bereichen Content Management System (CMS), Redaktionssystem, Multi Channel Publishing, Wissensmanagement, Live Reporting (Website-Statistik) und bietet Print-, Web-, Tablet- und Mobile-Lösungen für Zeitschriften/Zeitungen, Corporate Publishing und Kataloge.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von InterRed GmbH lesen:

InterRed GmbH | 25.04.2016

Multi Channel Publishing Lösung: InterRed auf der drupa 2016

Print, Online, App: alle Medien, eine Publishing-Lösung Egal ob Verlage, Medienhäuser, Dienstleister oder Unternehmen - InterRed bildet für alle Branchen, die "Publishing" benötigen und einsetzen, eine zukunftssichere Grundlage. Die fortschrittli...
InterRed GmbH | 01.02.2016

Lösung für Corporate Publishing und Content Marketing: InterRed auf der CeBIT 2016

Corporate Multi Channel Publishing Die Unternehmens-, Marketing- und Vertriebskommunikation hat sich weiter entwickelt, und mit ihr auch die Anforderungen an die Mitarbeiter und die Technologie, welche sie nutzen. Ob Kunden- oder Mitarbeitermagazine,...
InterRed GmbH | 14.09.2015

Integrierte Medienproduktion: taz.die tageszeitung schließt Umstellung auf das zentrale Redaktionssystem InterRed erfolgreich ab

Print, Online, Mobile mit InterRed Sowohl „taz.die tageszeitung“, die Website taz.de als auch Formate für mobile Endgeräte werden mit InterRed produziert, ebenso wie die Wochenendausgabe „taz.am wochenende“ und die ebenfalls im taz-Verlag...