info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
airBaltic |

airBaltic eröffnet Geschäftsstelle in St. Petersburg

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Lettische Fluglinie weitet Präsenz in Osteuropa aus


Riga/Berlin, 2. März 2007 – Die lettische Regionalfluggesellschaft airBaltic (www.airbaltic.com) hat ab sofort auch eine Geschäftsstelle in St. Petersburg. Die Neueröffnung ist ein wichtiger Schritt der Airline bei ihrer kontinuierlichen Expansion in Osteuropa. Gegenwärtig betreibt airBaltic Geschäftsstellen in Riga, Vilnius, Berlin, Kiew, Minsk und Moskau.

Von Hamburg und Berlin nach St. Petersburg
airBaltic fliegt jeweils acht Mal pro Woche von Hamburg und Berlin aus via Riga nach St. Petersburg. Die Flugzeit dauert etwa drei Stunden und 30 Minuten. Bei Buchung über das Internet sind One-way-Tickets bereits ab 101 Euro inkl. Steuern erhältlich.

„Die Eröffnung der airBaltic-Geschäftsstelle in St.Petersburg ist ein wichtiger Meilenstein in der Entwicklung der Fluglinie. Damit erhöhen wir unsere Präsenz in einem der berühmtesten kulturellen und wirtschaftlichen Zentren in Europa und an der Ostsee. Unser Ziel ist es, den Passagierverkehr zwischen St. Petersburg, den Baltischen Staaten und anderen Zielflughäfen der airBaltic in ganz Europa in den kommenden Jahren zu erhöhen“, erklärt Bertolt Flick, Präsident und CEO von airBaltic.

„Lettland und Riga bauen in den Bereichen Wirtschaft, Tourismus und Kultur eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit St Petersburg auf. Diese positive Entwicklung wird durch die Pflege und den Ausbau der Kommunikation zwischen beiden Städten gestärkt. Mit der Eröffnung der airBaltic-Geschäftsstelle in St. Petersburg erreichen die Verbindungen zwischen Riga, St. Petersburg und wichtigen europäischen Städten eine neue, höhere Ebene der Zusammenarbeit”, ist Iveta Sers, Generalkonsul der Republik Lettland in St. Petersburg, überzeugt.

Die neue Geschäftsstelle der airBaltic befindet sich genau im Zentrum von St. Petersburg – in einem Gebäude, in dem das Generalkonsulat der Republik Lettland in den 1930er Jahren untergebracht war.

Adresse der airBaltic-Geschäftsstelle in St. Petersburg:

airBaltic
Bolshaja Morskaya Straße 53/8
Tel.: +7 (812) 570 05 97
Fax: +7 (812) 571 86 54
E-Mail: zam@airbaltic.com
Web: www.airbaltic.com

Derzeit unterhält airBaltic drei direkte Flugverbindungen in drei Städte der Russischen Förderation – Moskau, St. Petersburg und Kaliningrad. Von Riga aus gibt es jede Woche 25 Direktflüge in diese Metropolen – zehn Flüge von Moskau, elf von St. Petersburg und vier Flüge von Kaliningrad. Bei den Flügen nach Moskau kooperiert airBaltic mit Aeroflot, während sie bei den Flügen nach St. Petersburg und Kaliningrad mit Rossiya Airlines zusammenarbeitet.

airBaltic-Tickets sind telefonisch unter 01805-24 72 25 (D), 0840-60 08 30 (CH),
0820-600830 (A), Fax: +49-30-27 87 88 77, im Internet unter www.airbaltic.com sowie in jedem Reisebüro erhältlich.


Über airBaltic:
AirBaltic, Riga, ist eine Aktiengesellschaft und wurde 1995 gegründet. Mehrheitseigner sind der lettische Staat mit 52,6% und die skandinavische SAS AB mit 47,2% der Anteile. Im Jahr 2005 beförderte die Gesellschaft 1,04 Millionen Passagiere. Gegenwärtig besteht die Flotte von airBaltic aus sieben Boeing 737-500 und neun Fokker 50. airBaltic bietet derzeit Direktflüge von Riga und Vilnius an.

Von Riga fliegt airBaltic nach Baku, Barcelona, Bergen, Berlin, Brüssel, Kaliningrad, Kopenhagen, Dnepropetrovsk, Dublin, Düsseldorf, Hamburg, Helsinki, Hurghada, Istanbul, Kaliningrad, Kiew, Liepaja, London, Manchester, Mailand, Minsk, Moskau, München, Odessa, Oslo, Paris, Sharm El Sheikh, Simferopol, St. Petersburg, Stockholm, Tallinn, Tel Aviv, Tiflis und Wien.

Von Vilnius bietet airBaltic Direktflüge nach Düsseldorf, Berlin, Kopenhagen, Dublin, Hamburg, Helsinki, London, München, Oslo, Riga, Stockholm und Tallinn an. www.airbaltic.com

Kontakt airBaltic (D+A+CH):
airBaltic
Oliver Lubich
Area Manager Germany
Austria & Switzerland
Torstrasse 177
D-10115 Berlin
Tel.: 01805-24 72 25 (D), 0820-600 830 (A), 0840-600 830 (CH)
Fax: +49- 30-27 87 88 77
e-mail: oll@airbaltic.com
www.airbaltic.com

Kontakt airBaltic in Riga:
Mr Janis Vanags
Riga International Airport
LV - 1053 Riga
Tel: +371 7207 726
e-mail: janis.vanags@airbaltic.lv
www.airbaltic.com

Pressekontakt (D+A+CH):
SCHWARTZ Public Relations
Marita Schultz / Stefanie Machauf
Sendlinger Straße 42A
D- 80331 München
Tel: +49-89-211871-36/-31
e-mail: ms@schwartzpr.de / sm@schwartzpr.de
www.schwartzpr.de


Web: http://www.schwartzpr.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Julia Meyn, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 532 Wörter, 4102 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von airBaltic lesen:

airBaltic | 09.03.2007

airBaltic meldet erfolgreiches Geschäftsjahr 2006

Zusätzlich zu ihren derzeitigen Routen plant airBaltic im Sommer 2007 von Riga aus neue Flugziele anzusteuern – Heraklion (Kreta), Monastir, Palma de Mallorca, Larnaca, Rom, Athen, Dubai, Stavanger, Gomel – und die Häufigkeit der Flüge nach Pari...
airBaltic | 14.02.2007

airBaltic bringt das Reiseziel Baltikum näher

Wie im Flug von München nach Vilnius Reisende aus Süddeutschland dürfen sich freuen: Ab Freitag, 27. April 2007 legt airBaltic die Strecke zwischen München und Vilnius noch schneller zurück: Künftig setzt die Airline auf dieser Verbindung Masc...
airBaltic | 15.01.2007

airBaltic bringt Hamburg und Riga näher zusammen

Riga/Berlin, 15. Januar 2007 – Die lettische Fluggesellschaft airBaltic (www.airbaltic.com) erhöht ab Sonntag, 25. März 2007, die Flugfrequenz zwischen Hamburg und Riga von derzeit sechs auf zehn Flüge pro Woche. Mit Beginn des Sommerflugplans bi...