info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
4iMedia |

Südbrandenburg sucht den besten Schweißernachwuchs

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Bezirkswettbewerb ermittelt die Sieger in gleich vier Verfahren


An dem Wettbewerb können Jugendliche im Alter von 16 bis 21 Jahren teilnehmen. Voraussetzung ist, dass sie eine schweißtechnische Ausbildung absolvieren oder bereits über Handfertigkeiten in der Schweißtechnik verfügen. In den Leistungsklassen „Jungschweißer“ und „Fortgeschrittene“ werden schließlich die jeweils Besten ermittelt.

Eröffnet wird der Wettkampf im Handwerk durch Prof. Ralf Winkelmann, den Vorsitzenden des DVS-Bezirksverbandes Cottbus, und Horst Freimann, den stellvertretenden Hauptgeschäftsführer der HWK. Sie geben den Startschuss für die Nachwuchsschweißer, die in vier Verfahren antreten: Gas-, Lichtbogenhand-, Wolframschutzgas- sowie Metallschutzgasschweißen. Dabei zählt neben praktischen Fertigkeiten auch theoretisches Wissen, um die Jurymitglieder von ihrer Geschicklichkeit zu überzeugen.

„Der Wettbewerb ist eine Möglichkeit, das eigene Können unter Beweis zu stellen“, betont Sven Matthäs, der im dritten Lehrjahr eine Ausbildung zum Anlagenmechaniker absolviert. Durch ein gutes Ergebnis bei einer Übung im Vorfeld des Wettkampfes konnte der junge Mann überzeugen und ist bei der Entscheidung dabei. „Ich erhoffe mir am Wochenende ein gutes Resultat“, so Matthäs, der sich im Gasschweißen mit seinen Konkurrenten messen wird.


Pressetermin:
3. März, 9 Uhr
Berufsbildungs- und Technologiezentrum Gallinchen,
Schorbuser Weg 2, 03051 Cottbus


Hintergrund:

Der „Deutsche Verband für Schweißen und verwandte Verfahren“ (DVS) ist ein technisch-wissenschaftlicher Verband, der sich über Landes- und Bezirksverbände organisiert. Bereits zum sechsten Mal findet im März der südbrandenburgische Bezirkswettbewerb „Jugend schweißt“ statt. Das Berufsbildungs- und Technologiezentrum Gallinchen ist dabei zum zweiten Mal Austragungsort. Die Sieger in der Leistungsklasse der Fortgeschrittenen in jedem Schweißprozess qualifizieren sich für den Landeswettbewerb, der am 5. Mai in Götz stattfindet.

Web: http://www.hwk-cottbus.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Stefan Lachmund, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 196 Wörter, 1634 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von 4iMedia lesen:

4iMedia | 25.01.2008

4iMEDIA Corporate Publishing gewinnt Pitch der KWL - Kommunalen Wasserwerke Leipzig

„Für den Relaunch des Kundenmagazins standen Dynamik und regionale Verantwortung als Leitmotive im Vordergrund. Das haben wir sowohl im Layout- als auch im Redaktionskonzept umgesetzt“, erklärt Annegret Freitag, Leiterin 4iMEDIA Corporate Publish...
4iMedia | 10.10.2007

4iMEDIA startet mit 26 Mitarbeitern erfolgreich ins achte Jahr

Nach der erfolgreichen Gründung der Niederlassung Berlin/Brandenburg im Jahr 2006 werden nun die Kernkompetenzen Corporate Publishing und Public Relations weiter ausgebaut. Zudem ist es der Leipziger Agentur gelungen, ein Tochterunternehmen „jam&ch...
4iMedia | 04.10.2007

Peter Dreißig wird mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet

Download der Pressemitteilung im PDF-Format: www.4iMEDIAdownload.com/PM/HWK/459-9-PM-Bundesverdienstkreuz_041007.pdf Das besondere Engagement, für das sich Peter Dreißig stark macht, gilt dem Kontaktaufbau zu den kommunalen, regionalen und poli...