info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Fortinet |

Vista-sicher: Fortinets FortiClient mit dem fünften „Virus Bulletin (VB) 100% Award“ in Folge ausgezeichnet

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


FortiClientTM Software erreicht 100 Prozent in allen Kategorien des Microsoft VistaTM Tests


München, 27. Februar 2007 - Das auf IT-Sicherheitslösungen in Echtzeit spezialisierte Unternehmen Fortinet hat zum fünften Mal in Folge die Auszeichnung Virus Bulletin 100% Award für die Endkunden-Sicherheitssoftware FortiClientTM erhalten. Bei diesem auf Microsoft Vista durchgeführten Test für Antivirus-Produkte erzielte FortiClient mit jeweils 100%-Leistung Bestnoten in ausnahmslos allen Kategorien. Besondere Erwähnung fanden die Zuverlässigkeit und die Performance des Fortinet-Produktes.

Der Virus Bulletin (VB) Award ist industrieweit anerkannt und geht an Produkte, die von unabhängigen Experten getestet werden und dabei unter Beweis stellen, dass sie 100 Prozent der bekannten Viren „in the wild“ zuverlässig entdecken.

Die Mitarbeiter von Virus Bulletin testeten FortiClient Version 3.0 zusammen mit 15 anderen Antivirus-Produkten auf Entdeckungsraten, Fehlalarme und die Scan-Geschwindigkeit. Dieser neueste VB 100% Award fügt sich nahtlos in die umfassende Sammlung wertiger Technologie-Zertifikate und Auszeichnungen ein - darunter die mittlerweile fünf VB 100% Awards, zwei NSS-Zertifikate (IPS, UTM) und acht ICSA-Zertifikate (Firewall, Antivirus, IPSec, SSL, IDS, Antivirusschutz für Endkunden, Cleaning und Antispyware).

Die hostbasierte Sicherheitssoftware FortiClientTM von Fortinet, die nun sowohl die 32-bit- als auch die 64-bit-Versionen von Microsofts Vista unterstützt, garantiert sicheren Zugang und Schutz für Endgeräte bei mobilen Mitarbeitern, dezentralen Büros und Partnern. FortiClient fungiert als einheitlicher Sicherheitsagent für Rechner und Smartphones und verfügt über folgende integrierte hostbasierte Programme: Antivirus, Anti-Spyware, Firewall, IPSec, VPN, Webcontent-Filterung und Registry-Überwachung. FortiClient unterstützt von vorn herein das weit verbreitete WindowsTM-Betriebssystem von Microsoft und verfügt über NAT-Traversal (Network Address Translation), ein zentralisiertes Policy-Mangement, multiple Policy-Unterstützung für den Zugang zu unterschiedlichen Geräten, eine starke Verschlüsselung und einen umfassendes Kit von Werkzeugen zur Problemlösung. Die jüngste Version von FortiClient unterstützt nun auch 64-bit sowohl für Microsoft Windows XPTM und Windows 2003 Server. FortiClient wurde entworfen, um den Echtzeit-Schutz auf Desktop-Rechner und mobile Anwender auszuweiten und entfernt automatisch Viren, Spyware, Würmer und andere Bedrohungen aus dem Netzwerk, indem sowohl ankommende wie auch ausgehende E-Mails gescannt und gesäubert werden.

Eine 90-Tage-Testversion der Endkunden-Sicherheitssoftware FortiClient ist verfügbar unter:
http://www.download.om/FortiClient/3000-2653_4-10536755.html?tag=1st-0-1.
Weitere Informationen sind erhältlich unter:
http://www.fortinet.com/products/forticlient.html


Web: http://www.fortinet.com/products/forticlient.html


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Lea König, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 261 Wörter, 2321 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Fortinet lesen:

Fortinet | 13.12.2007

Gefährliches Xmas-Shopping: Fortinet warnt vor SEO-optimierten Malware-Seiten

Fortinet liefert zwei anschauliche Beispiele für dieses Vorgehen. Beim ersten Screenshot handelt es sich um das Resultat einer MSN Livesuche nach Weihnachtskarten und –geschenken (beschränkt auf China). Werden die dabei angezeigten Malware-Seiten ...
Fortinet | 07.12.2007
Fortinet | 04.12.2007

Immer raffiniertere Bedrohungen: Clicker.AC umgeht Pop-Up-Blocker problemlos

Bei den Top Ten im November fällt Folgendes auf: • Neu in den Top Ten sind diesen Monat zwei Adware-Programme, TCent und Bdsearch, die pünktlich zur Weihnachtszeit auftauchen. Den dritten Platz belegt unterdessen weiterhin der Trojaner Clicker.AC...