info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Bentley Systems |

Bentley Education Network (BEN): Ausbildungs-Initiative für angehende Ingenieure und Designer

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Engineering-Software-Spezialist Bentley Systems unterstützt Studenten und Forschungseinrichtungen mit neuesten Technologien


Mit dem Bentley Education Network (BEN) unterstützt Bentley Systems die Ausbildung von angehenden Ingenieuren und Designern an Universitäten und anderen akademischen Einrichtungen. Ziel von BEN ist es, den Lehr- und Ausbildungsprozess erheblich zu verbessern: Studenten und Lehrkräfte erhalten die Möglichkeit, den Umgang mit MicroStation und MicroStation-basierten professionellen Engineering-Lösungen und -Technologien zu erlernen. Die wichtigsten Vorteile der Teilnahme am globalen BEN-Programm sind vergünstigte Preise für die Bentley-Software, kostenlose Lizenzen für Studenten, Weiterentwicklung der Lehrpläne sowie Unterstützung und Würdigung der Arbeit von Lehrkräften und Wissenschaftlern.

Mit ihrer Teilnahme am BEN-Programm stellen Ausbildungseinrichtungen sicher, dass sie stets die neuesten Software-Versionen zur Verfügung haben und das umfassende Service- und Dienstleistungspaket Bentley SELECT erhalten. Schulen und Universitäten profitieren vom Zugang zu ausgefeilten Lehrplanmaterialien und dem Abonnement der technischen Publikationen von Bentley. Für Lehrkräfte bietet BEN ein spezielles Training sowie Preisvorteile beim Bentley Institute Professional Series Training. Studenten erhalten ohne zusätzliche Kosten Zugang zu BEN-Produkten: Upgrades und Updates können Lehrkräfte von der MySelectCD-Website kostenlos herunterladen. Auf der Career Network-Site können Mitglieder von BEN Kontaktinformationen zu Einstellungs- und Arbeitsplatzangeboten veröffentlichen. Als gemeinsame Plattform für die Teilnehmer dient das BEN-Portal, das im Internet unter http://www.benbentley.com zu finden ist.

Die Bentley-Produkte für das BEN-Programm sind in der Academic Suite zusammengefasst. Sie ist in sieben Sprachen verfügbar und enthält die Enterprise Engineering Modeling Software MicroStation/J für die Integration von Zeichnungen in Engineering- und Business-Anwendungen sowie vier Engineering-Konfigurationen: MicroStation TriForma zum Erstellen von Modellen und Dokumentationen im Bauwesen und Anlagenbau; MicroStation Modeler für 2D- und 3D-Modelle sowie für Bau- und Ausführungszeichnungen im Maschinenbau; MicroStation Schematics, eine intelligente, integrierte Lösung für Zeichnungen in den Bereichen Verfahrenstechnik und Elektrotechnik; MicroStation GeoGraphics, ein umfassender Mapping-Werkzeugkasten, der die Lücke zwischen einfacher geographischer Darstellung und Geografischen Informations-Systemen (GIS) schließt. Andere Engineering-Lösungen von Bentley können auf Anfrage kostenlos integriert werden. Dazu gehören beispielsweise MicroStation-Programme für die Straßen-, Gelände- oder Eisenbahnplanung.

Systemvoraussetzungen für die MircoStation-Produktpalette sind Intel-kompatible PCs und Workstations mit Pentium-Prozessor unter Microsoft Windows NT 4, Windows 95, 98 und 2000.

Studenten der an BEN teilnehmenden Ausbildungsinstitutionen erhalten eine kostenlose Ausgabe der Academic Suite. Schulen, die nicht an dem Programm teilnehmen, können die Academic Suite zum Preis von DM 120.- erwerben. Weitere Informationen zum BEN-Programm sowie zu Bentley-Lösungen für Wissenschaftler, Weiterbildungs-Institute, Techniker- und Berufsschulen sind im Internet unter http://www.benbentley.com oder per E-Mail an ben@bentley.nl erhältlich.

„Akademische Institutionen erhalten durch das BEN-Programm die besten Lösungen, die es derzeit im Markt für E/C/O(Engineering/Construction/Operations) gibt“, erklärt Alan Lamont, Executive Vice President Central Europe von Bentley Systems. „Damit leisten wir einen wichtigen Beitrag dazu, Ingenieur- und Design-Studenten auf ihren Start in die Arbeitswelt bestmöglich vorzubereiten. Denn der Bedarf an hochqualifizierten Fachkräften mit exzellenten Kenntnissen in Bentley-Software wächst. Und wir unterstützen mit unserer Initiative den Austausch zwischen Wissenschaft und Unternehmen sowie den Aufbau eines weltweiten Netzwerks.“

circa 3.500 Zeichen

Diesen Text können Sie vom Dr. Haffa & Partner Online-Service im WWW direkt auf Ihren Rechner laden: www.haffapartner.de.

Bentley Systems, Incorporated wurde 1984 gegründet. Das Unternehmen ist heute ein weltweit führender Software-Anbieter für die Planung, Konstruktion und den Betrieb von Gebäuden, Straßen, Fabrikanlagen sowie Energieversorgungs- und Telekommunikationsnetzwerken. Die Lösungen und Technologien von Bentley Systems werden von Architekten, Ingenieuren, Vermessungsingenieuren, Geologen, Baufirmen sowie Bauherren und Betreibern von Gebäuden und Anlagen eingesetzt. Mit seinen Lösungen MicroStation, ProjectBank sowie den Viecon-Technologien und -Services ist Bentley Systems Marktführer im Bereich Engineering, Construction und Operations (E/C/O).

Im Jahr 2000 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von über 190 Millionen US-Dollar. Mit mehr als 300.000 professionellen Anwendern in 20.000 Unternehmen und Organisationen spannt sich das Netz der Kunden von Bentley Systems über den gesamten Globus. Das Subskriptionsprogramm SELECT für Bentley-Technologien und Services wird von über 200.000 Anwendern genutzt.

Weitere Informationen:

Bentley Systems

Germany GmbH

Katharina Stein

Carl-Zeiss-Ring 3

D-85737 Ismaning

Fon +49 (0)89 / 96 24 32-0

Fax +49 (0)89 / 96 24 32-20

Katharina.stein@bentley.nl

http://www.bentley.de


Agenturkontakt:

Dr. Haffa & Partner

Public Relations GmbH

Barbara Wankerl

Burgauerstraße 117

D-81929 München

Fon +49 (0)89 / 99 31 91-0

Fax +49 (0)89 / 99 31 91-99

bentley@haffapartner.de

http://www.haffapartner.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Barbara Wankerl, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 630 Wörter, 5670 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Bentley Systems lesen:

Bentley Systems | 23.04.2003

Bentley Systems und ESRI starten Initiative für Kompatibilität von AEC- und GIS-Applikationen

Bentley Systems und ESRI haben eine Initiative für mehr Kompatibilität zwischen Bentleys AEC-Lösungen (Architektur, Entwicklung, Konstruktion) und Geoinformationssystemen (GIS) von ESRI ins Leben gerufen. Im Rahmen dieser strategisch-technologisch...
Bentley Systems | 07.04.2003

DaimlerChrysler realisiert sein Projekt DMU Factory mit MicroStation V8 von Bentley Systems

Als einer der ersten deutschen Automobilhersteller setzt DaimlerChrysler die Idee der Digitalen Fabrik in die Tat um – und baut dafür auf MicroStation von Bentley Systems: Mit der führenden 3D-Engineering-Plattform wird der Konzern künftig alle F...
Bentley Systems | 19.03.2003

Anlagenbauer Dürr setzt bei CAD-Harmonisierungsprojekt auf Lösungen von Bentley Systems

Der Unternehmensbereich Paint Systems des Technologiekonzerns Dürr baut seine globale CAD-Struktur mit Lösungen von Bentley Systems aus. Der weltweit führende Hersteller von Lackieranlagen für die Automobilindustrie vereinheitlicht seine CAD-Appl...