info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
iTernity Business Unit |

CeBIT 2007: iTernity Appliance jetzt auch als diskless SAN-CAS Controller

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Freiburg. Unter dem Motto „Let your data CAS“ stellt Pyramid auf der CeBIT das neueste Mitglied seiner Content-Addressed-Storage (CAS) Appliancefamilie vor. Die diskless iTernity SAN-Head Version für die Umwandlung eines SAN Volumens in hochwertigen CAS wird an mehreren Ständen (Halle 1, Stand K71 (VOI-Gemeinschaftsstand), Halle 7, Stand B02 (Pyramid Hauptstand), Halle 1, Stand K91 (Headway) und Halle 1 Stand H100 American Megatrends (AMI)) vorgestellt.

CAS Systeme liegen im Trend: Laut den Analysten von Gartner ist die Nachfrage nach CAS-Produkten im Jahr 2006 um 19 Prozent gestiegen. CAS ist besonders geeignet, wenn es um die Speicherung von „Fixed Content“ geht, also um Daten, die nicht mehr verändert werden, wenn sie einmal geschrieben sind. Das können beispielsweise Rechnungen, archivierte E-Mails oder Röntgenbilder sein. Dies ist besonders wichtig, weil so die gesetzlichen Auflagen wie GDPpU, Sarbanes-Oxley oder Basel II zur revisionssicheren Archivierung und Unveränderlichkeit der Daten sicher, langfristig und preisgünstig erfüllt werden.

Das neueste Mitglied der iTernity CAS Systeme ist ein diskless CAS Server, der als Controller in vorhandene Storage Area Network (SAN) Speicherarchitekturen eingebettet wird. Das kompakte 1 HE 19"-System kann einzelne oder mehrere SAN Volumes beliebiger Hersteller in echte CAS Volumes umwandeln: Damit ist die Rechtssicherheit der revisionssicheren Archivierung gewährleistet. Die patentierte iTernity Technologie packt beliebige Daten verschlüsselt und komprimiert in Container und liefert der speichernden Applikation einen unverwechselbaren SHA512 Hashwert zurück. Diese Sicherheitstechnologie macht nachträgliche Manipulationen unmöglich.

Der Container schützt während der gesetzlich vorgeschrieben Aufbewahrungsfrist (Retentionzeit) vor unbeabsichtigtem Löschen, kann ohne Risiko in ein Backup einbezogen werden und liefert zu jeder Zeit protokolliert seinen Inhalt an berechtigte Clients wieder aus.

Der Hersteller Pyramid Computer zeigt die iTernity Innovationen in Halle 1, Stand K71 (VOI-Gemeinschaftsstand) und auf dem Pyramid Hauptstand in Halle 7, Stand B02. Ferner ist iTernity beim Distributor Headway Halle 1, Stand K91 und beim SAN Storage Anbieter American Megatrends (AMI) in Halle 1 Stand H100 zu sehen.

Download Bildmaterial: http://www.iTernity.com/d/produkt/pressebilder.php

Über iTernity:
iTernity ist eine Business Unit der Firma Pyramid Computer GmbH mit Sitz in Freiburg. Pyramid ist seit 21 Jahren im internationalen IT Markt erfolgreich tätig und beschäftigt 75 Mitarbeiter. Das Unternehmen ist auf die maßgeschneiderte Herstellung von PC- und Serversystemen spezialisiert. Insbesondere Appliance Lösungen aus dem Bereich Networking und Storage werden in Freiburg gefertigt und weltweit an OEM und ISV Partner vertrieben.


Redaktionskontakte:

iTernity Business Unit Pyramid Computer GmbH
Frieder Hansen
Bötzinger Strasse 60
79111 Freiburg
Tel.: +49 761 4514-0
Fax: +49 761 4514-373
fh@pyramid.de
www.iternity.com

good news!
Nicole Körber
Kolberger Str. 36
23617 Stockelsdorf
Tel.: +49 451 88199-12
Fax.: + 49 451 88199 29
nicole@goodnews.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Heike Poprawa, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 340 Wörter, 2741 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von iTernity Business Unit lesen:

iTernity Business Unit | 07.02.2008

iTernity jetzt NetApp SnapLock zertifiziert

„Durch SHA 512 Bit Hashes, Kompression und AES 256 Verschlüsselung entsteht ein erheblicher Mehrwert, der das Wettbewerbsprodukt EMC Centera in den Schatten stellt“, meint Daniel Wehrle, Solution Engineer bei iTernity, der sich von den NetApp Snap...
iTernity Business Unit | 05.02.2008

iTernity und Intrasys stellen zur CeBIT 2008 rechtskonformes Multiprotokoll-Archivsystem vor

Das Archivsystem INAS bietet simultane Multiprotokollfähigkeit (E-Mail, SMTP, FTP, NFS, CIFS) als Middlelayer zwischen bestehenden IT Anwendungen und iTernity. Es ist hochskalierbar und damit kosteneffizient auf Kundenanforderungen anpassbar. Besond...
iTernity Business Unit | 17.01.2008

KARA AG und iTernity vereinbaren Kooperationsvertrag

Daniel Wehrle, Software Architekt bei iTernity GmbH in Freiburg: „Die KARA Lösung passt aufgrund ihrer ausgeprägten SOA-Ausrichtung ideal zu iTernity. Die Zertifizierung als iTernity Technologiepartner hat daher keinen großen Aufwand dargestellt....