info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Dell |

Dell erweitert Storage-Angebot für kleine und mittlere Unternehmen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Frankfurt am Main, 7. März 2007 - Dell präsentiert drei neue Storage-Systeme. Das Einstiegs-SAN Dell/EMC CX3-10 sowie die Tape Libraries PowerVault TL 2000 und TL 4000 eignen sich ideal für kleine und mittlere Unternehmen. Sie bieten ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und lassen sich bei steigenden Speicheranforderungen problemlos erweitern.

Mit seinen neuen Storage-Lösungen deckt Dell die Anforderungen von kleinen und mittleren Unternehmen optimal ab. Die sind laut einer aktuellen Studie von Marktforscher Gartner*: Bedarf an Speicherkapazitäten stillen, Performance-Anforderungen erfüllen und mangelhaftes Backup und Recovery verbessern. All das erledigen Unternehmen problemlos mit dem neuen SAN-System Dell/EMC CX3-10 sowie den ebenfalls neuen Tape Libraries PowerVault TL 2000 und TL 4000. Die Systeme bieten optimalen Datenschutz, eine hohe Skalierbarkeit sowie einfache Bedienung und Administration.

Die Dell/EMC CX3-10 eignet sich ideal für den Einstieg in die SAN-Technologie mit vollem Feature-Set, wenn eine Lösung für steigende Speicherkapazitäten gebraucht wird und definierte Upgradepfade für hohen Investitionsschutz gefordert werden. Die CX3-10 unterstützt sowohl iSCSI- als auch FibreChannel-Hosts und wird mit Failover- und Management-Software ausgeliefert. Darüber hinaus lässt sie sich mit kostengünstigen SATA-Festplatten ausstatten. In Verbindung mit PowerEdge-Servern ist die CX3-10 eine ideale Plattform für Server-Virtualisierungen. Die Features:

* Multi-Fabric-Anschlüsse: Fibre-Channel- und iSCSI-Host-Anschlüsse sorgen für eine hohe Flexibilität und effiziente Storage-Konsolidierungen

* Management: einfaches Task-basierendes Storage-Management über die neue Navisphere-Task-Bar

* Datenschutz: Replikations-Anwendungen für lokale Snapshots und Remote-Mirroring sorgen für einen hohen Datenschutz

* Konfigurations-Flexibilität: Gleichzeitiger Einsatz von Fibre-Channel- und SATA-Festplatten für flexible Speicheranforderungen und höchste Skalierbarkeit

* Einfache Installation: Aufgrund Dells Build-to-Order-Fertigung können Unternehmen SAN-Server vorinstalliert mit Fibre-Channel-Host-Bus-Adapter- und iSCSI-fähigen Netzwerk-Interface-Karten erwerben und so die Zahl der Installations-Schritte drastisch reduzieren.

Erhältlich ist die Dell/EMC CX3-10 für 26.000 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer und Versand.

Darüber hinaus hat Dell die Funktionalitäten der Fibre-Channel-SAN-Arrays Dell/EMC CX3-20f und CX3-40f erweitert. So verfügt die CX3-20f nun alternativ zur CX3-20c über weitere Front-End-Fibre-Channel-Anschlüsse, damit Anwender neue Hosts bei steigenden Anforderungen hinzufügen können. Die CX3-40f hat zusätzliche Back-End-Loops und bietet Anwendern nun mehr Flexibilität, wenn sie ihr Storage nach Applikationen oder Leistung segmentieren wollen. Erhältlich ist die CX3-20f für 34.900 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer und Versand, die CX3-40f für für 63.640 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer und Versand.

Als Ergänzung zu den Disk-Storage-Lösungen von Dell/EMC bieten die Tape Libraries PowerVault TL 2000 und TL 4000 optimalen Schutz von unternehmenskritischen Daten und maximale Skalierbarkeit. Die beiden neuen Tape Libraries bieten alle Vorteile der Tape-basierten Automation, und das zum Preis von Stand-Alone-Festplatten und -Autoloaders. Die Features:

* Vielseitige Tape-Automation: zuverlässige Backups und Archivierungen in einem

* Kompaktheit: 4U-Gehäuse mit 44 Kassetten für eine native Kapazität von bis zu 17,6 TB oder 2U-Gehäuse mit 24 Kassetten für eine native Kapazität von 9,6 TB

* Einfache Bedienung: Rack-optimiert, einfach zu installieren, intuitive Control-Oberfläche und Web-basierendes Remote-Management.

Die TL 2000 kostet ab 6.499 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer, inklusive drei Jahre Vor-Ort Service für Produktiveinsatz 7.459 Euro, die TL 4000 7.499 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer, inklusive drei Jahre Vor-Ort Service für Produktiveinsatz 9.169 Euro, jeweils zuzüglich Versand.

Nähere Informationen dazu unter www.dell.de.

* Dataquest Insight: Top Storage Demands From European Small and Midsize Businesses, Januar 2007

Diese Presseinformation sowie Bildmaterial kann unter www.pr-com.de abgerufen werden.

Dell ist einer der weltweit führenden Anbieter von Produkten und Dienstleistungen für den Aufbau einer komplexen internen IT- und Internet-Infrastruktur. Auf der Basis seines direkten Geschäftsmodells entwickelt, produziert und konfiguriert Dell seine Produkte und Services nach individuellen Kundenanforderungen und bietet eine umfassende Auswahl an Software und Peripheriegeräten. Auf der Fortune-500-Liste belegt Dell Rang 25. Informationen zu Dell und seinen Produkten können im Internet unter www.dell.de abgerufen werden.

Weitere Informationen:

Dell GmbH
Michael Rufer
Public Relations Manager Dell
Central Europe
Tel.+49-69-9792-3271
Fax +49-69-34824-3271
michael_rufer@dell.com
www.dell.de

PR-COM GmbH
Eva Kia-Wernard
Account Director
Tel. +49-89-59997-802
Fax +49-89-59997-999
eva.kia@pr-com.de
www.pr-com.de

Web: http://www.dell.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ulrich Schopf, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 523 Wörter, 4776 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Dell lesen:

Dell | 29.10.2009

Energie-Pionier juwi setzt auf Dell-Lösungen

juwi wurde 1996 von Fred Jung und Matthias Willenbacher gegründet. Die Energie-Pioniere wollten nicht nur einfach Projekte realisieren, sondern verfolgten von Beginn an ein großes Ziel: die Energieversorgung zu 100 Prozent auf erneuerbare Ressource...
Dell | 28.10.2009

Dell Latitude XT2 XFR: Multitouch-Tablet-PC für den Einsatz unter Extrembedingungen

Der Latitude XT2 XFR ist die ideale Lösung für den Außeneinsatz unter extremen Umgebungsbedingungen, zum Beispiel bei der Polizei, der Feuerwehr, Rettungskräften oder dem Militär. Auch für Außendienstmitarbeiter oder Servicetechniker, die auf ...
Dell | 28.10.2009

Dell vereinbart Kooperation mit Juniper Networks

Dell wird ausgewählte Produkte des Netzwerkausrüsters Juniper künftig unter dem eigenen PowerConnect-Brand vertreiben: Das betrifft die MX Series Services Router, EX Series Ethernet Switches und SRX Series Services Gateways sowie die JUNOS-Softwar...