info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
acentrix |

acentrix auf der CeBIT: Optimierungssysteme für zentrale IT-Architekturen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Virtualisierung und Service orientierter Aufbau von IT-Architekturen stehen im Mittelpunkt des Auftritts von acentrix auf der CeBIT 2007


Bad Homburg, 07. März 2007 – Das IT-Beratungsunternehmen acentrix präsentiert auf dem ETCF / BITKOM-Gemeinschaftsstand (Halle 4, Stand A04) sein umfassendes Lösungsportfolio. Im Fokus des diesjährigen Auftritts stehen der Service orientierte Aufbau und die Virtualisierung zentraler IT-Architekturen. Die innovativen Technologiekonzepte erlauben Unternehmen, IT-Zentralisierungslösungen noch effizienter einzusetzen: Der Aufbau hochverfügbarer, konsolidierter und flexibler Strukturen wird durch ihren Einsatz ermöglicht.

Hard- und Software-Virtualisierung gerät immer mehr in den Blickwinkel der CIOs – auch wenn Europa im Vergleich zu den USA noch Nachholbedarf hat. Laut einer aktuellen Studie von Forrester Resarch setzen 35 Prozent der europäischen Unternehmen auf Virtualisierung oder testen virtualisierte Systeme. Die Vergleichsstudie aus dem Jahr 2005 wies eine Verbreitung von lediglich 30 Prozent aus. „Immer mehr Unternehmen erkennen den Wert von Virtualisierung“, bestätigt auch Thomas Heinz, Geschäftsführer von acentrix. „Besonders in zentralen IT-Architekturen ist diese Technologie von Vorteil: Normalerweise müssen beispielsweise vor der Installation eines Windows Terminalservers Applikationen auf Kompatibilität getestet werden – bei der Applikationsvirtualisierung entfällt dieser Schritt. Anwendungen können damit noch einfacher und schneller bereitgestellt werden.“ Neben der Applikationsvirtualisierung bieten Servervirtualisierungslösungen nicht nur Platz- und Kostenersparnis, sondern insbesondere Skalierungseffekte und die einfache Schaffung von Redundanzen, die den Einsatz von Virtualisierungstechnologien so empfehlenswert machen.

Eine ähnliche Situation zeigt sich bei der Einführung von Service orientierten Architekturen (SOA). Auch hier sprechen aktuelle Studien eine klare Sprache: Zwar setzt bisher nur eine kleine Minderheit auf eine Service orientierte IT, doch jeder zweite CIO in Deutschland plant, in diesen Bereich zu investieren. acentrix bietet Unternehmen umfassende Unterstützung bei der Planung und Implementierung Service orientierter, zentraler IT-Architekturen. Die Umsetzung von SOA-Konzepten ist eine effiziente Methode, die Applikationslandschaft in Unternehmen zu konsolidieren und transparent zu organisieren. Ihre Organisation wird unterstützt durch die Bestimmung eines Service Delivery Prozesses inklusive Servicedefinition und Festlegung des Serviceweges sowie die entsprechenden Softwarelösungen, die an die Bedürfnisse des jeweiligen Unternehmens angepasst werden. Diese sind Erfolgsfaktoren zentraler, Kunden orientierter IT-Architekturen: Die schnelle und einfache Bereitstellung von IT-Applikationen, -Equipment und Support für den Anwender steht hier im Vordergrund.


Über acentrix:
Die acentrix GmbH ist ein unabhängiges IT-Beratungsunternehmen, spezialisiert auf die Erarbeitung und Umsetzung von IT-Zentralisierungslösungen und Rechenzentrumsarchitekturen bei großen Organisationen. acentrix betrachtet die Bereiche IT-Zentralisierung, -Konsolidierung und -Standardisierung ganzheitlich. Vor jeder Umsetzung einer IT-Zentralisierungslösung steht eine umfangreiche betriebwirtschaftliche Analyse, bei der verschiedene technische und organisatorisch notwendige Lösungsszenarien erarbeitet und die Alternativen gegeneinander abgewogen werden. Zusätzlich berät acentrix seine Kunden während und nach der Implementierung bei der Anpassung der organisatorischen Prozesse an die zentrale IT-Architektur. Im Vordergrund aller Dienstleistung steht die Realisierung einer Lösung, die ganz auf die Bedürfnisse der Kunden zugeschnitten sind. Auch können bereits beim Kunden vorhandene Systeme problemlos in die neue Lösung integriert werden. Das Unternehmen ist an den Standorten München, Bad Homburg, Hamburg und Wien vertreten. Zum Kundenkreis zählen unter anderem die Plus Warenhandelsgesellschaft mbH, die Sparkassen Rechenzentren und ihre Kunden, die Deutsche Angestelltenakademie und die Deutsche Bank. Weitere Informationen sind im Internet unter www.acentrix.de zu finden.

Ihr Ansprechpartner:
acentrix GmbH
Thomas Heinz
Artemis, Landsberger Straße 155
D-80687 München
Tel: +49 (0)89 • 579 591 30
Email: t.heinz@acentrix.de

onpact AG
Franziska Wolschk
Isartalstraße 49
D-80469 München
Tel: +49 (0)89 • 759 003 126
Email: wolschk@onpact.de

Web: http://www.acentrix.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Franziska Wolschk, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 445 Wörter, 3865 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema