info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Fast Search & Transfer |

InfoSpace und FAST entwickeln gemeinsame Suchlösung für Mobilfunkanbieter

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Carrier können ihr Medienangebot selbst indexieren und vermarkten


München, 8. März 2007 – Fast Search & Transfer (FAST), Anbieter von unternehmensweiten Suchtechnologien und –lösungen, kündigt eine neue Partnerschaft mit InfoSpace an. InfoSpace ist ein führender Entwickler von Diensten für den Mobilfunk-Markt. Gemeinsam mit FAST soll ein Suchdienst für Mobilfunk-relevante Inhalte entwickelt werden, der samt Urheberrechten an Mobilfunkanbieter verkauft werden kann. Mit der Lösung können Carrier ihren Kunden bessere und genauer auf sie zugeschnittene Suchergebnisse liefern und ihre Medienangebote und Werbemaßnahmen besser kontrollieren. Die Positionierung gegen den Wettbewerb wird erleichtert, eigene Marken und Dienste können gefördert und neue Einnahmequellen gesichert werden.

Die Partnerschaft zwischen InfoSpace und FAST zeigt das Wachstumspotential im Markt für mobile Suchlösungen. eMarketer, ein US-amerikanischer Anbieter von Online-Marktforschung und Trendanalyse, prognostiziert einen Anstieg der Werbeausgaben von 421 Millionen US-Dollar im Jahr 2006 auf annähernd fünf Milliarden US-Dollar bis zum Jahr 2011. Im Rahmen ihrer Partnerschaft entwickeln FAST und InfoSpace eine funktionelle, zuverlässige, präzise und leistungsfähige Suchlösung für den Mobilfunk-Sektor, mit der Carrier herunterladbare, individuelle Inhalte besser und genauer anbieten können. FAST steuert dazu seine Technologie für personalisierte Suche und Indexierung des Mobile Web bei, die auf Basis von Relevanz-Algorithmen sowie hoch entwickelten Crawling- und Indexierungstechniken vielfache Möglichkeiten für Werbung auf mobilen Endgeräten wie Handys, PDAs, Communicators etc. bieten. InfoSpace steuert seine Expertise für mit Mobilfunk-Infrastruktur, Metasuche, Integration von Mobilfunkanbietern und ASP-Lösungen bei. Die Partner arbeiten zudem an der Entwicklung einer verbesserten Indexierung von Storefronts und WAP-Seiten.

Zusammengenommen verfügen FAST und InfoSpace über mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Entwicklung von Suchlösungen und –services und haben industrieweit die meisten Implementierungen für den Mobilfunkmarkt vorgenommen. „Wir arbeiten seit Jahren mit führenden Mobilfunkanbietern in Nordamerika und Europa zusammen. Dies spricht für unsere Kompetenz, den Bedürfnissen ihrer Kunden gerecht zu werden“, sagt Steve Elfman, Executive Vice President der Mobile Business Unit bei InfoSpace. „Die Partnerschaft mit FAST soll unseren integrierten Ansatz weiter vorantreiben und das volle Potential mobiler Suche erschließen. Anwender finden schneller, was sie suchen, und Mobilfunkanbieter können ihren Umsatz erhöhen.“

„Suche ist das meistverwendete und profitabelste Tool im Internet. Die Partnerschaft zwischen FAST und InfoSpace überträgt das Konzept der neuen Web-2.0-Lösungen für Internetsuche auf die Suche via Handy. Ein solides Feature-Paket erlaubt es, jede Interaktion mit dem Anwender zu steuern und von gezielten Werbemaßnahmen zu profitieren. Basis hierfür sind eine leistungsfähige Portal-Suche und die Möglichkeit der Suche im Mobile Web“, sagt John M. Lervik, Chief Executive Officer bei FAST. „Personalisierte Ergebnisse steigern die Zufriedenheit der Anwender, die Anzahl der Internetzugriffe via Handy und den Umsatz durch Downloads. Mobilfunkanbieter können ihre Einnahmen durch Werbeeinnahmen oder jedes andere gewünschte Geschäftsmodell steigern.“


Über FAST
FAST entwickelt Suchtechnologien und Business Intelligence Lösungen, die von bekannten Unternehmen weltweit mit hohen Ansprüchen an das Management von Informationen eingesetzt werden. Die flexible und skalierbare, integrierte Technologieplattform und die Portallösungen für personalisierte Suche liefern Anwendern unabhängig vom zugrunde liegenden Medium exakt die Informationen, die sie brauchen.

FAST hat seinen Hauptsitz in Oslo, Norwegen, und betreibt Niederlassungen in Europa, Nahost und Afrika, den Vereinigten Staaten, Asien, Australien, Mittel- und Südamerika. Das Unternehmen ist unter dem Kürzel „FAST“ an der Osloer Wertpapierbörse notiert. www.fastsearch.com


Weitere Informationen:
Fast Search & Transfer Deutschland GmbH
Alys Blaschko
Rablstraße 26
D-81669 München
Tel. (+49.89) 238.886.924
Fax (+49.89) 238.886.61
E-Mail: Alys.Blaschko@fast.no
www.fastsearch.com

P-Age die Presse-Agentur
Ursula Schemm
Fürstenrieder Straße 275
D-81377 München
Tel. (+49.89) 790.860.18
Fax (+49.89) 790.860.10
E-Mail: ursulas@p-age.de
www.p-age.de

Web: http://www.fastsearch.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Matthias Seidel, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 529 Wörter, 4490 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Fast Search & Transfer lesen:

Fast Search & Transfer | 13.02.2008

FAST macht personalisierte Werbung mobil

Die neue Version von FAST Active Mobile wertet das Verhalten von mobilen Internet-Nutzern aus und stellt daraufhin ein personalisiertes Werbeangebot auf den mobilen Endgeräten zur Verfügung. Das integrierte Modul FAST AdMomentum sorgt dafür, dass ...
Fast Search & Transfer | 18.07.2007

FAST und Microsoft arbeiten zusammen

Zusätzlich zur Unterstützung von 80 Sprachen ermöglicht FAST ESP den Office SharePoint Server-Anwendern, spezielle Navigationsfunktionen einzusetzen. Suchergebnisse lassen sich so verfeinern sowie Daten und Fakten selektieren. Die integrierte Tech...
Fast Search & Transfer | 20.06.2007

Web 2.0 erobert Unternehmen

Der Report zeigt eine Diskrepanz zwischen dem Top-Management und den Abteilungsleitern auf. Die Manager der oberen Führungsebene verfügen über ein besseres Verständnis von Web 2.0 und sind, was die Vorteile angeht, optimistischer als das mittlere...