info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Iron Mountain Digital |

Iron Mountain Digital launcht zur CeBIT 2007 Technology Escrow Services in Europa

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Iron Mountain Digital launcht zur CeBIT 2007 Technology Escrow Services in Europa


Treuhanddienste schützen Investitionen in Geschäftsapplikationen bei Insolvenz und Vertragsverletzungen

Neu-Isenburg bei Frankfurt, 13. März 2007 – Iron Mountain Digital, die Technologie-Unit von Iron Mountain Incorporated (NYSE:IRM), bringt zur CeBIT 2007 Technology Escrow Services auf den kontinentaleuropäischen Markt. Escrow Services sind eine wichtige Komponente einer effektiven Business-Continuity-Strategie: Im Rahmen einer Escrow-Vereinbarung hinterlegen Softwarehersteller den Quellcode ihrer Software bei Iron Mountain Digital und kommen damit dem Bedürfnis ihrer Kunden nach Investitionssicherheit und dem Schutz ihrer unternehmenswichtigen Applikationen nach. Bei Eintritt einer festgelegten Freigabebedingung – wie Insolvenz oder Vertragsverletzung – erhalten diese Kunden Zugriff auf den Quellcode. Sie sind so in der Lage, ihr intellektuelles Eigentum zu schützen sowie Compliance- und Risikomanagement-Richtlinien zu erfüllen. Über 75 Prozent der Kunden von Iron Mountain Digital sind im Financial Times Stock Exchange Index (FTSE) 100 aufgeführt. Dieser umfasst die 100 wichtigsten Aktien, die an der Londoner Börse gehandelt werden. Damit ist Iron Mountain Digital in einer starken Position, um bei der europaweiten Markteinführung seiner Treuhanddienste auf diesen Beziehungen aufzubauen.

Iron Mountain Digital verifiziert als unabhängiger Dritter, dass bei Eintritt einer Escrow-Bedingung der Kunde des Software-Lieferanten sofort Zugriff auf die Quellcodes hat. Darüber hinaus stehen Verifizierungs-Services zur Verfügung, die den Quelltext auf Vollständigkeit, Lesbarkeit und Korrektheit überprüfen. Ein Verifikationsprogramm erkennt so korrupte und beschädigte Daten und stellt zudem sicher, dass Dokumentationen über die Konfiguration und Installation nachvollziehbar und umsetzbar sind. Wenn bei einem Software-Hersteller eine im Voraus festgelegte Freigabebedingung eintritt – wie im Falle eines Konkursantrages oder wenn die Entwicklung oder Unterstützung der Software eingestellt wird – gibt Iron Mountain Digital den Quelltext an den Anwender weiter. Das Unternehmen kann so die Anwendung weiterhin in Betrieb halten und sein Geschäft betreiben und aufrechterhalten. Darüber hinaus bietet Iron Mountain Digital seinen Kunden bei allen Escrow Services Zugang zum Portal „Connect Escrow Management Center“. Dieses Online-Tool ist von Iron Mountain Digital speziell dafür entwickelt worden, dass Kunden ihre Treuhandbedürfnisse online steuern und verwalten können. Ihnen wird so ein Treuhand-Management in Echtzeit ermöglicht.

„Unternehmen haben heute eine Vielzahl an Geschäftsapplikationen im Einsatz – sei es für die Finanz-, Vertriebs- oder Marketingabteilung. Sie müssen jederzeit sicherstellen, dass ihre Anwendungen problemlos laufen und ihre Investitionen geschützt sind. Mit unseren lokalen Escrow Services in ganz Europa setzen wir genau hier an: Mit 25 Jahren Treuhanderfahrung und -wissen gewährleisten wir, dass die vertraglichen Bedingungen einer Treuhand-Vereinbarung zur Zufriedenheit aller Parteien verhandelt und akzeptiert werden. Mit Iron Mountain Digital haben sie einen vertrauenswürdigen Partner, der über umfangreiche Escrow-Erfahrung verfügt“, erklärt Ian Brookes, Business Development Manager Intellectual Property Management bei Iron Mountain.


Über Iron Mountain Digital
Iron Mountain Digital, Spezialist für digitale Informationssicherung, ist die Technologie-Unit von Iron Mountain Incorporated und ein globaler Anbieter von Software und Services für die Sicherung, Archivierung und Wiederherstellung digitaler Daten. Iron Mountain Digital bietet seine umfassenden Lösungen und Services für Data Protection und e-Records Management entweder direkt oder über ein globales Netz von Channel-Partnern an. Der amerikanische Hauptsitz von Iron Mountain Digital befindet sich in Southborough, Massachusetts. Der europäische Hauptsitz ist in Neu-Isenburg bei Frankfurt am Main, Deutschland. Iron Mountain Digital erzielte im Jahr 2006 einen Umsatz von 140 Millionen US-Dollar.
www.ironmountaindigital.de

Über Iron Mountain
Iron Mountain Incorporated (NYSE:IRM), Boston/Massachusetts, ist seit mehr als 50 Jahren auf den Schutz und die Archivierung von kritischen Unternehmensdaten spezialisiert. Das Unternehmen bietet dazu Lösungen und Services rund um die Aufbewahrung, Sicherung und Verwaltung von physischen Firmenunterlagen (Records Management) sowie von digitalen Geschäftsdaten und Datenträgern (Data Protection). Gemeinsam mit seinen Kunden bewältigt Iron Mountain die komplexen Herausforderungen des Informationszeitalters wie steigende Storage-Kosten, verschärfte rechtliche Anforderungen sowie neue Risiken in den Bereichen Disaster Recovery und Business Continuity. Iron Mountain wurde 1951 gegründet und bedient inzwischen 90.000 Unternehmenskunden in Nordamerika, Europa, Lateinamerika sowie in Asia-Pacific. Weltweit beschäftigt Iron Mountain über 15.000 Mitarbeiter und erzielte im Jahr 2006 einen Umsatz von 2,4 Milliarden US-Dollar.
www.ironmountain.com

Pressekontakt D-A-CH:

SCHWARTZ Public Relations
Ulrike Siegle
Sendlinger Straße 42 A
D-80331 München
Tel.: +49-89-211871-34
E-Mail: us@schwartzpr.de
Web: www.schwartzpr.de

Iron Mountain Digital
Angelika Greil
Manager Marketing Europe
Martin-Behaim-Straße 4a
D-63263 Neu-Isenburg
E-Mail: angelika.greil@ironmountain.com
Web: www.ironmountaindigital.de



Web: http://www.schwartzpr.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Julia Meyn, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 639 Wörter, 5380 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Iron Mountain Digital lesen:

Iron Mountain Digital | 08.11.2010

Iron Mountain ist "Leader" im Gartner Magic Quadrant

Neu-Isenburg bei Frankfurt, 08. November 2010 - Das Analystenhaus Gartner hat Iron Mountain (NYSE: IRM), weltweiter Anbieter von Services für das Informationsmanagement, mit seiner lokalen Content-Archivierungslösung NearPoint als "Leader" im "Magi...
Iron Mountain Digital | 27.05.2010

Neuer Channel Manager bei Iron Mountain Digital

Neu-Isenburg bei Frankfurt, 27. Mai 2010 - Ingo Schäfer (36) ist der neue Channel Manager von Iron Mountain Digital, der Technologie-Unit von Iron Mountain Incorporated (NYSE: IRM), globaler Anbieter von Information Management Services. In dieser Po...
Iron Mountain Digital | 21.04.2010

Iron Mountain erweitert CloudRecovery-Lösung für Microsoft DPM 2010

Neu-Isenburg bei Frankfurt, 21. April 2010 - Iron Mountain Incorporated (NYSE: IRM), globaler Anbieter von Information Management Services, hat eine neue Version seiner CloudRecovery-Lösung für den Microsoft System Center Data Protection Manager (D...