info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
CENIT AG Systemhaus |

HannoverMesse: PLM Lösungen von CENIT optimieren die Fertigung der Elektronikindustrie und des Maschinenbaus

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Mit Lösungen für die Digital Fabrik verkürzt sich Fertigungszeit um 30 Prozent –Elektronikindustrie und Maschinenbau im Fokus der CENIT in Halle 17, Stand E66


Stuttgart/Hannover, den 13. März 2007 – Das Beratungs- und Softwarehaus für Product Lifecycle Management (PLM) CENIT zeigt in Halle 17 (Stand E66) auf der diesjährigen Digital Factory im Rahmen der HannoverMesse vom 16. bis 20. April 2007 eine Schnittstelle zum Datenaustausch zwischen Electronic Design Automation (EDA) Tools und SAP. Diese direkte Integration zwischen Mechanik-, Elektronik- und SAP Systemen ermöglicht erstmalig durchgängige SAP PLM Prozesse in diesem Bereich.

Nach der Integration des Mechanik Engineerings mit der CENIT Software CDI in SAP präsentiert CENIT auf der HannoverMesse mit der neuen EDA/eCAD Schnittstelle eine weitere innovative Lösung zur Effizienzsteigerung in der Zusammenarbeit zwischen ERP und der Konstruktionswelt. Durch die einheitliche SAP Integration dieser wichtigen Disziplinen wird ein wesentlicher Beitrag zur Qualitätssteigerung in der Produktentwicklung der Elektronikindustrie geleistet. Die Verknüpfung aller zu einer Produktkonfiguration gehörenden Dokumente beziehungsweise Objekte aus Mechanik, Elektronik und Software, sichert die Datentransparenz und Dokumentation über alle relevanten Bereiche hinweg.

Maßgeschneiderte Lösungen für den Maschinenbau

Der Maschinenbau erzielt mit 32 Prozent einen bedeutenden Anteil seines Gesamtumsatzes mit Produktneuheiten. Die marktgerechte und schnelle Entwicklung in diesem Bereich will CENIT gemeinsam mit Dassault Systèmes weiter unterstützen und optmieren. Dazu wird für Besucher der HannoverMesse eine spezielle Promotion-Aktion für Lösungen im Umfeld von CATIA V5 im Maschinenbau angeboten.

Zusammenarbeit in der Digitalen Fabrik

Weiterer Schwerpunkt des diesjährigen CENIT Auftritts ist die Unterstützung der Digitalen Fertigungsplanung durch praxisbewährte Ansätze auf Basis von DELMIA. Beispielsweise die grundlegende Verbesserung der Zusammenarbeit aller Planungsbeteiligten. Aber auch die Vorteile des direkten Zugriffs auf die Produktgeometrie werden erläutert: Planungsfehler lassen sich so frühzeitig erkennen und vermeiden. Klare Strategien zur Wiederverwendung bereits erstellter Planungen runden diesen Themenbereich ab.

Mehr Informationen: www.cenit.de/hannovermesse.

Über CENIT: Als Spezialist für Product Lifecycle Management, Enterprise Content Management Lösungen und Application Management Outsourcing ist das Unternehmen seit 1988 aktiv. CENIT ist weltweit vertreten und beschäftigt heute über 570 Mitarbeiter. CENIT arbeitet u.a. für Kunden wie Allianz, BMW, DaimlerChrysler, EADS, Airbus, AXA, Metro, VW und zahlreiche Mittelstandsunternehmen. http://www.cenit.de

Rückfragen an:
CENIT AG Systemhaus, Herr Fabian Rau, Vice President Investor Relations & Marketing
Industriestraße 52-54, D-70565 Stuttgart, Tel.: +49 711 7825-3185, Fax: +49 711 782544-4185, E-Mail: f.rau@cenit.de

Web: http://www.cenit.de/hannovermesse


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Christoph Michl, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 342 Wörter, 2862 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von CENIT AG Systemhaus lesen:

CENIT AG Systemhaus | 27.08.2008

Kostenloser CENIT Werkzeugbau Meeting Point zur effizienten Prozessoptimierung am 17.09. in Frankfurt

Im Rahmen der Veranstaltung stellen die CENIT Experten die vielfältigen Optimierungsmöglichkeiten vor, welche die Anwendung von CATIA V5 im Werkzeugbau bietet. Der Fokus liegt dabei auf der optimalen Nutzung von TG1 (Tooling Design) und CATIA NC in...
CENIT AG Systemhaus | 24.10.2007

CENIT stellt die durchgehende digitale Prozesskette für den Werkzeug- und Formenbau auf der EuroMold 2007 vor

Neben dem neuen PLM Modul zeigen die Experten der CENIT weitere spezifische PLM Lösungen für die CATIA V5 Maschinensimulation sowie Lösungen zum automatisierten Bohren und Fräsen von Werkzeugkörpern und Platten. Softwarelösungen zum Drahterodie...
CENIT AG Systemhaus | 23.10.2007

Neue CENIT Software automatisiert die Konstruktion von Schneidleisten in CATIA V5

Kurt Bengel, Vorstand der CENIT, betont: „Unsere Kunden profitieren gegenüber der bisher nötigen manuellen Erstellung der Schneidleisten von sehr hohen Zeitersparnissen und damit verbundenen Kostenreduzierungen in drei Entwicklungsbereichen: Wirkf...