info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
KEYMILE |

KEYMILE erweitert Multi-Service IP-DSLAM um FTTB-Lösungen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Hannover, 14. März 2007 - Der Multi-Service IP-DSLAM MileGate 2010 von KEYMILE macht Multi-Media-Dienste mit mehr als 100 Mbit/s über Fibre-to-the-Building-Netzarchitekturen möglich.

KEYMILE, ein führender Hersteller und Anbieter von Next-Generation-Access-Systemen mit integriertem Netzmanagement, stellt auf der CeBIT 2007 erstmalig die neueste Erweiterung seiner Multi-Service IP-DSLAM-Produktfamilie MileGate vor. MileGate 2010 ist ein kompakter IP-DSLAM, um den optischen Anschluss von Gebäuden (FTTB = Fibre-to-the-Building) für die Bereitstellung von VDSL2-Anschlüssen höchster Bandbreite herzustellen.

Acht High-Speed-VDSL2-Anschlüsse ermöglichen durch die Implementierung eines besonders effizienten DSL-Übertragungsverfahrens (Profil 30A) mehr als 100 Mbit/s pro Kundenanschluss. Damit werden Bandbreiten wie beim optischen Anschluss, jedoch unter der Nutzung der bestehenden Hausverkabelung erreicht. Durch die hohen Bandbreiten können Netzbetreiber ihren Privat- und Geschäftskunden lukrative breitbandige Dienste wie Video-on-Demand, Online-Gaming, Videokonferenzen, Breitband-LAN-Kopplungen und VPN-Zugang anbieten. Gleichzeitig stellt KEYMILE die Erweiterung der Plattform um eine optische Ethernet-Anschlusseinheit für die Bereitstellung von optischen 100-Mbit/s-Anschlüssen (FTTH = Fibre-to-the-Home) vor.

Mit seiner kompakten Bauform und flexiblen Gehäusen unterstützt die MileGate-Familie zahlreiche Netzarchitekturen. Neben Installationen in Vermittlungsstandorten sind dies FTTN (Fibre-to-the-Node), FTTB (Fibre-to-the-Building) und FTTH (Fibre-to-the-Home), bei denen MileGate Dienste mit mehr als 100 Mbit/s realisiert.

„Mit dem MileGate 2010 wird dem Netzbetreiber die Möglichkeit gegeben, sich durch Dienste mit extrem hohen Bandbreiten gegenüber seinem Konkurrenten zu differenzieren", sagt Bruno Ette, Chief Sales Officer der KEYMILE Gruppe.

Diese Presseinformation kann auch unter www.pr-com.de abgerufen werden.

KEYMILE ist ein führender Hersteller und Anbieter von Next-Generation-Access-Systemen mit integriertem zentralen Netzwerk-Management. KEYMILEs Produktspektrum erstreckt sich von IP-DSLAMs über Multi-Service-Access-Plattformen und SHDSL-Übertragungslösungen bis hin zu spezifischen Übertragungssystemen für Industrial-Ethernet-Realisierungen. Durch mehr als 16 Millionen Anschlussleitungen in über 100 Ländern wird die Kompetenz von KEYMILE unterstrichen. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Wien ist weltweit mit Tochterfirmen vertreten und kann auf zahlreiche Kunden aus den Segmenten öffentlicher und privater Telekommunikationsnetzbetreiber verweisen. Weitere Informationen unter http://www.keymile.com.

Pressekontakte:

KEYMILE GmbH
Torsten Bethke
Wohlenbergstraße 3
30179 Hannover
Tel. 0511-6747-165
Fax: 0511-6747-262
torsten.bethke@keymile.com

PR-COM GmbH
Freia Großmann
Nußbaumstraße 12
80336 München
Tel. 089-59997-804
Fax 089-59997-999
freia.grossmann@pr-com.de

Web: http://www.keymile.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ulrike Glogger, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 278 Wörter, 2793 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von KEYMILE lesen:

KEYMILE | 02.11.2009
KEYMILE | 26.10.2009

KEYMILE: Ethernet-Aggregations-Baugruppe für UMUX verfügbar

KEYMILE, einer der führenden Hersteller von Next-Generation-Datenübertragungssystemen, hat die Ethernet-Funktionalität seiner UMUX-Plattform deutlich ausgebaut. UMUX ist eine Multi-Service-Zugangsplattform, die eine Vielzahl von PDH-, SDH- und Eth...
KEYMILE | 06.10.2009

Futurecom 2009: KEYMILE-Lösungen beschleunigen Aufbau von Glasfasernetzen

Auf der Futurecom 2009, der wichtigste Telekommunikations- und IT-Messe in Lateinamerika, präsentiert KEYMILE unter anderem eine optische Ethernet-Karte für MileGate, die den direkten Anschluss der Teilnehmer über Glasfaser (Fiber-to-the-Home/-Bui...