info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Wind River GmbH |

Wind River als führender Anbieter von Embedded Software ernannt

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Gartner Dataquest veröffentlicht unabhängige Analyse


In einer vor kurzem weltweit durchgeführten Marktanalyse kommt Gartner Dataquest zu dem Ergebnis, dass Wind River der führende Anbieter von Embedded-Software-Entwicklungswerkzeugen ist und zwar gemessen am weltweiten und europäischen Umsatz. In der Studie „2000 Worldwide Embedded Software Tools Market Share“ schätzt Gartner Dataquest den weltweiten Gesamtmarkt für Embedded Software im Jahr 2000 auf etwa 866 Mio. US-Dollar. Das entspricht einem Anstieg um 33 Prozent, verglichen mit 623 Mio. US-Dollar im Jahr 1999. Wind River hält dabei einen Marktanteil von mehr als 30 Prozent - mehr als den doppelten Marktanteil des nächsten Wettbewerbers. Für die Studie untersuchte die Design and Engineering Group von Gartner Dataquest Echtzeitbetriebssysteme (RTOS), Compiler, Debugger, Simulatoren, System-Level-Werkzeuge, integrierte Entwicklungsumgebungen (IDEs) und In-Circuit-Emulatoren (ICEs).

Laut Gartner Dataquest lautet die Rangfolge der fünf führenden Unternehmen für Embedded-Software-Entwicklungswerkzeuge im Jahr 2000: Wind River (31.2%), Rational Software (15,3%), Palm Computing (5,1%), Green Hills Software (4,3%) und Applied Microsystems (3,5%).

Die Embedded-Entwicklungswerkzeuge von Wind River erreichten laut Schätzungen des Research Instituts im Jahr 2000 einen weltweiten Marktanteil von 31,2 Prozent. Im gleichen Zeitraum betrug der Anteil in Europa 20,2 Prozent. Damit bestätigt Gartner Dataquest Wind Rivers Position als führender Anbieter von Entwicklungswerkzeugen über eine Vielzahl von Plattformen hinweg.

Wind River bietet ein umfassendes Angebot an unabhängigen (stand alone) Entwicklungswerkzeugen. Sie reichen von Boot-Programmladern über Simulatoren und Debuggern bis hin zu Emulatoren, die allesamt in die Echtzeitbetriebssystem-Produkte von Wind River miteingebunden sind. Zahlreiche dieser unabhängigen Werkzeuge werden ebenso in internen, firmeneigenen und in Betriebssystemen von Drittanbietern eingesetzt.

„Die Marktstudie von Gartner Dataquest bestätigt unsere Position als führender Anbieter von Embedded-Software-Entwicklungswerkzeugen. Dabei handelt es sich aber nur um eine Seite der Medaille,“ erklärte Andreas Pabinger, EMEA Managing Director bei Wind River. „Wir engagieren uns sehr stark für die Bereitstellung vertikaler durchgängiger Lösungen für ein breites Gebiet von Embedded-Anwendungen. Unser erklärtes Ziel ist es, die Time-to-Market für die Entwickler von intelligenten Embedded-Anwendungen weiter zu beschleunigen.“


# # #

Wind River ist ein weltweit führender Anbieter von Softwarelösungen und Services zur Entwicklung von vernetzten, intelligenten Geräten. Das Angebot umfasst Entwicklungsumgebungen, Software-Komponenten, fortschrittliche Netzwerktechnologie und Implementierungs-Fachwissen. Die Lösungen beschleunigen die Produktentwicklung in den Segmenten Internet, Digitale Konsum-Elektronik, Industrielle Automatisierung und Automotive. Das Unternehmen wurde 1983 gegründet und unterhält Niederlassungen auf der ganzen Welt. Die deutsche Wind River GmbH wurde 1991 eingerichtet. Von Ismaning/ München aus vertreibt Wind River seine Produkte in Deutschland, Österreich, Schweiz und Osteuropa und bietet darüber hinaus lokalen Support, Training und Consulting an. Weitere Information steht unter www.windriver.de bereit.


Pressekontakte:
Wind River GmbH, Evelyn Hochholzer; Tel.: 089 / 962 445 – 120;
E-Mail: evi.hochholzer@windriver.com

Agentur Lorenzoni GmbH, Public Relations, Beate Lorenzoni;
Tel.: 089 / 386659 – 0, E-Mail: Beate@lbpr.de; www.lbpr.de


Web: http://www.windriver.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, beate lorenzoni, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 430 Wörter, 3596 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Wind River GmbH lesen:

Wind River GmbH | 16.01.2009

Wind River stellt Wind River Hypervisor vor - Embedded World, 3. bis 5. März, Halle 11, Stand 118

Hardware-Virtualisierung ermöglicht in unterschiedlichen Betriebssystem-Umgebungen die gemeinsame Nutzung der darunter liegenden Hardware-Ressourcen wie Cores und Speicherplatz. Wind River Hypervisor unterstützt unterschiedliche Single- und Multico...
Wind River GmbH | 24.07.2008

Wind River erweitert Device Management um Testautomatisierung

Wind River ergänzt den Produktbereich Device Management um die Lösung Test Management. Test Management hilft Geräteherstellern, den Testprozess für Gerätesoftware zu automatisieren und zu verkürzen. Damit können Hersteller Kosten und Zeitaufwa...
Wind River GmbH | 15.07.2008

VxWorks MILS 2 in der Evaluierungsphase zur Zertifizierung nach EAL6+/NSA

VxWorks MILS 2, Wind Rivers Umsetzung des Sicherheitskonzeptes MILS (Multiple Independent Levels of Security), befindet sich im Verfahren zur Zertifizierung nach Common Criteria (ISO/IEC 15408) Evaluation Assurance Level 6+/NSA High Robustness. VxWor...