info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Cambium-Forstbetriebe |

IT-Revolution in der Forstwirtschaft

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Cambium-Forstbetriebe erhalten BestPracitce-IT Sonderpreis auf der Cebit


Hannover, den 15. März 2007. Das auf RFID-Technologie basierende LTS-Log-Tracking-System (LTS) der Cambium-Forstbetriebe aus Fahrenbach-Robern im Neckar-Odenwald-Kreis revolutioniert die Forstwirtschaft, denn erstmals wird der lückenlose Nachweis über Verbleib, Herkunft und Qualitätsmerkmale geernteter Hölzer entlang der gesamten Logistikkette möglich.

Um Unternehmensabläufe zu verbessern und so Wettbewerbsfestigkeit und Wachstum zu sichern, kombinieren die Cambium-Forstbetriebe bei LTS unternehmerisches Denken kreativ mit der zukunftsweisenden Nutzung von Informations- und Kommunikationstechnologie, so die Beurteilung der unabhängigen Fachjury. Schon in der Erprobungsphase 2005 wurde LTS mit dem 21st Century Award international ausgezeichnet. Nun steht die forstwirtschaftliche Zukunfts-Technologie vor dem weltweiten Durchbruch. Ab 2007 soll die Hightech aus dem Odenwald auch in Übersee forstwirtschaftliche Prozesse optimieren.

Bei LTS werden alle Merkmale eines Stammes, auch die exakten Geodaten, bereits bei der Ernte im Wald direkt in einer zentralen Datenbank erfasst und bleiben im gesamten Produktions- und Logistikprozess ohne Daten- und Zeitverlust jederzeit abrufbar. LTS kann in forstwirtschaftliche Zertifizierungssysteme einfließen, aber auch Arbeitsabläufe benachbarter Branchen deutlich verbessern, denn Logistik- und Verarbeitungsprozesse können nun gezielt gesteuert und aufeinander abgestimmt werden. Präzise Angaben über Bevorratungsmengen und Lagerzeiten ermöglichen es der Holzverarbeitenden Industrie, Verarbeitungsprozesse und Einkaufsverfahren optimal zu steuern.

Bislang einzigartig in Deutschland haben sich die Cambium-Forstbetriebe auf die Bewirtschaftung von Forstflächen spezialisiert, um vor allem privaten Waldbesitzern und Gemeinden alternative Bewirtschaftungsstrukturen und einen angemessenen Ertrag zu ermöglichen. In unterschiedlichen Vertragesformen betreut das Unternehmen derzeit 13.000 Hektar privaten und kommunalen Waldbesitz und erwirtschaftet Erträge unter den Maßgaben der Nachhaltigkeit und nach den strengen Kriterien forstlicher Zertifizierung. Dank LTS können die Cambium-Forstbetriebe ihren Kunden bereits seit 2006 den hohen Qualitätsstandart der Bewirtschaftung lückenlos nachweisen.


Web: http://www.cambium-forstbetriebe.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Sibylle Zerr, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 221 Wörter, 1920 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Cambium-Forstbetriebe lesen:

Cambium-Forstbetriebe | 22.06.2007

Cambium-Forstbetriebe erneut unter Deutschlands „Top 100“ Unternehmen

Das Gütesiegel „Top 100“ bewertet die Innovationsfähigkeit von mittelständischen Unternehmen branchenübergreifend nach einem strengen Kriterienkatalog. Bereits 2005 wurden die Cambium-Forstbetriebe mit dem begehrten Gütesiegel prämiert. Jetzt...
Cambium-Forstbetriebe | 13.04.2007

Cambium-Forstbetriebe sind GründerChampion 2007

Die Cambium-Forstbetriebe überzeugten mit in der Forstwirtschaft vollkommen neuartigen Betriebsstrukturen und mit der im Unternehmen entwickelten Zukunftstechnologie LTS-Log-Tracking-System (LTS). Modernste RFID-Technologie sorgt bei LTS für gläse...