info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Mercury |

Downtime-Kosten veranlassen Finanzdienstleister zur Implementierung der Lösung Topaz von Mercury Interactive

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


AXA Financial, Capital One und Standard & Poor’s setzen auf Topaz zur Sicherung der optimalen Endbenutzer-Erfahrung, Verbesserung der Kundenzufriedenheit, Überwachung von SLAs und Steigerung des Nettogewinns


Namhafte Unternehmen aus der Finanzdienstleistungsbranche setzen auf Technologien der Mercury Interactive Corporation (Nasdaq: MERQ), dem führenden Anbieter von Testing- und Performance-Management-Lösungen. Sie stellen damit sicher, dass ihre Web-Anwendungen mit optimaler Performance laufen. Auf der Financial Technology Conference & Expo in New York City zeigte Mercury Interactive sein Spezialpaket Topaz for Financial Services, in dem das Unternehmen modernste Technologien für Performance Management gezielt für die geschäftlichen und technologischen Herausforderungen der Finanzdienstleistungsbranche gebündelt hat.

Vor dem Hintergrund der Prognosen führender Analysten wie der Giga Information Group, dass mehr als die Hälfte der finanziellen Web-Anwendungen durchschnittliche Downtime-Kosten von mehr als US$ 100.000 pro Stunde verursachen, ist es kaum überraschend, dass das Hauptaugenmerk führender Finanzdienstleistungsunternehmen der Performance von Online-Anwendungen gilt.

Bei wenigen Branchen steht so viel auf dem Spiel wie bei Finanzdienstleistern, wenn es um den Bedarf nach überlegener Web-Anwendungsperformance geht. Finanzservice-Anwendungen sind in der Regel komplexe Spezialprogramme. Darüber hinaus führen Fusionen im Bankensektor dazu, dass die jeweiligen Anwendungen nahtlos integriert werden müssen, um unterbrechungsfreien Kundenservice zu wahren. Angesichts dieser Komplexitäten und dem Volumen der Benutzer kann der Ausfall einer Web-Anwendung sehr teuer werden.

„Wir beobachten verschiedene Tendenzen bei unseren Kunden aus dem Finanzdienstleistungsbereich, die Performance Management Lösungen zur Erzielung eines Wettbewerbsvorteils einsetzen“, erklärte Uwe Flagmeyer, Director Technical Operations bei Mercury Interactive. „Die wichtigsten Trends sind der Bedarf nach einer Endbenutzer-Sicht von unternehmenskritischen Web-Applikationen und der Einsatz von Lösungen zur Verbesserung der Kunden-Zufriedenheit und -Bindung sowie zum Management von SLAs (Service Level Agreements). Topaz unterstützt Unternehmen bei der Bereitstellung hoher Anwendungs-Performance und –Verfügbarkeit und besserer Serviceleistungen, wobei sichergestellt wird, dass die Service-Vereinbarungen erfüllt und die Einnahmenströme nicht durch Verfügbarkeitsprobleme unterbrochen werden.“

Standard & Poor’s (S&P) überwacht Web-Sites und SLAs mit Topaz
Standard & Poor’s, ein weltweiter Anbieter von Finanzservices und –informationen, ist eine der angesehensten Firmen an der Wall Street. Mit Topaz kann S&P die Performance einer Vielzahl unterschiedlicher Web-Seiten rund um die Uhr exakt überwachen – darunter die Inhalte von vier großen Web-Sites sowie mehrere spezifische Web-Applikationen für eine lange Liste von Großkunden. S&P nutzt Topaz auch für das Management seiner SLAs (Service Level Agreements) und stellt so Top-Performance und Kundenmehrwert sicher, wobei gleichzeitig ein Einnahmenstrom geschützt wird, der den Großteil aller Umsätze ausmacht, die S&P mit seinen Information Services erzielt.

„Wir führen seit langer Zeit Backend-Überwachung durch, aber der Blick auf die Kundenerfahrung ist noch wichtiger. Wir müssen nicht nur sicherstellen, dass die Inhalte aktuell sind, sondern auch, dass sie präzise und sofort übermittelt werden“, erklärte Brian Whitehead, Vice President und Chief Technology Architect. „Wenn Inhalte einer Site nicht mehr auf dem neusten Stand sind, weil ein Redakteur einen Termin nicht gehalten hat oder eine Systemkomponente ausgefallen ist, benachrichtigt uns Topaz sofort, sodass wir die Daten auffrischen können, bevor unser Kunde bemerkt, dass ein Problem vorlag. Das nenne ich proaktiven Kundenservice.“

Topaz for Financial Services

Topaz von Mercury Interactive wurde zur Erfüllung der Anforderungen der Unternehmen an das Anwendungs-Performance-Management entwickelt. Topaz unterstützt die Überwachung der Performance von Anwendungen, die Ausgabe von Frühwarnungen falls Probleme auftreten, die Identifizierung von Schwachstellen und die Diagnose ihrer Ursachen. Topaz misst die End-User-Experience rund um die Uhr und führt Performance-Probleme auf ihre Ursache in der Web-Infrastruktur zurück – innerhalb und außerhalb der Firewall. Mit Topaz profitieren Unternehmen von einer soliden Performance und der raschen Lösung der Infrastruktur-Probleme. Topaz for Financial Services erfüllt die speziellen Anforderungen von Finanzdienstleistungsunternehmen mit folgenden Funktionen und Vorteilen:

• Sicherheit
Topaz unterstützt Sicherheitsprotokolle wie SSL, SSL2, HTTPS und digitale Zertifikate. Damit ist Topaz Produkt die ideale Lösung für die Überwachung sicherer Applikationen wie Home-Banking und Verwaltung von Investitionskonten. Darüber hinaus kann Topaz auch selbst als sichere Anwendung innerhalb einer vorhandenen Infrastruktur implementiert werden. Jede Kommunikation zwischen den einzelnen Topaz Komponenten basiert auf SSL.

• Verfügbarkeit
Topaz kann nicht nur die Performance von Hochverfügbarkeits-Anwendungen managen, es kann auch als Hochverfügbarkeits-System implementiert werden. Auf diese Weise ist das System, das für das Management eingesetzt wird, genauso zuverlässig wie das System, das gemanagt wird.

• Skalierbarkeit
Topaz lässt sich für die Performanceüberwachung Tausende von Transaktionen in einem Unternehmen skalieren. Auf diese Weise können Unternehmen zusätzliche Anwendungen installieren.

• Content-Validierung
Topaz bietet Content-Validierung um nachzuprüfen, ob die Applikationen sich wie beabsichtigt verhalten, und um die zuständigen Mitarbeiter zu benachrichtigen, bevor Kunden mit Anwendungsfehlern und falschen oder nicht mehr aktuellen Daten konfrontiert werden oder Daten erhalten, die nicht für sie bestimmt sind.

• Unterstützung führender Technologien
Topaz unterstützt die Protokolle und Technologien, die von marktführenden Finanzdienstleistern genutzt werden und von Anbietern wie Microsoft, Oracle, IBM, Sybase, BEA und Siebel stammen. Darüber hinaus lässt sich Topaz mit System-Management-Tools von Computer Associates, Hewlett-Packard, Tivoli und BMC integrieren.

Funktionalitäten von Topaz for Financial Services

• Frühwarnung bei Performanceproblemen

• Passive Überwachung aller Benutzer mit der Möglichkeit, die Auswirkungen von Problemen auf das Unternehmen zu erfassen und zu quantifizieren

• Erfassung von spezifischen Backend-Performance-Kennzahlen

• Überwachung der „letzten Meile“ zur Sicherung der Qualität

• Diagnose der Ursachen von Endbenutzer-Performanceproblemen

• Hosted Service Version (Produkt als Dienstleistung)

Mercury Interactive

Mercury Interactive (Nasdaq: MERQ) ist der weltweit führende Anbieter von Test- und Performance-Management-Lösungen für Unternehmen. Software und Services von Mercury Interactive ermöglichen es Unternehmen, Anwendungen zuverlässig zur Verfügung zu stellen und zu betreiben. Sie identifizieren die Schwachstellen von IT-Systemen und helfen mit konkreten Lösungsvorschlägen, Sicherheitslücken, Ausfallzeiten und unproduktive Prozesse zu eliminieren. Weltweit nutzen über 25.000 Kunden die Lösungen von Mercury Interactive über ihre gesamte IT-Infrastruktur hinweg, um Hardware- und operative Kosten zu senken, die Wertschöpfung zu optimieren sowie ihre Position im Wettbewerb zu stärken. Mercury Interactive wurde 1989 gegründet. Der Hauptsitz befindet sich in Sunnyvale, Kalifornien. Das Unternehmen erzielte 2000 weltweit einen Umsatz von 307 Millionen US-Dollar (64% mehr als im Vorjahr), zählt über 1.500 Mitarbeiter und unterhält Niederlassungen in mehr als 20 Ländern. Das Fortune Magazin zählt Mercury Interactive zu den 100 am schnellsten wachsenden Unternehmen (2000: Platz 13). Weitere Informationen zu Mercury Interactive finden Sie unter www.mercuryinteractive.de.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Lisa Ostermaier, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 863 Wörter, 7303 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Mercury lesen:

Mercury | 18.07.2006

SAP AG setzt auf Business Technology Optimization von Mercury für Portal-Optimierung

Mit mehr als 32.000 Kunden in über 120 Ländern hat sich SAP als die weltweite Nummer drei unter den unabhängigen Software-Herstellern etabliert. Vor kurzem hat das Unternehmen ein neues Web-Portal eingeführt, um seine mehr als 35.000 Mitarbeiter ...
Mercury | 26.06.2006

News Alert

Die Welt zu Gast bei Freunden - aber wo bleibt Brasilien? Auf dem Rasen haben die südamerikanischen Ballzauberer in der Vorrunde wenig Glanz versprüht und noch viel schlechter sieht es mit der ESPN-Fußball-Site des amtierenden Weltmeisters aus: Si...
Mercury | 19.06.2006

Jubiläumsveranstaltung findet in Las Vegas statt:BTO Marktführer lädt im November zur 10. Mercury World

Unterhaching/München, 19. Juni 2006 – Die weltweite Anwenderkonferenz der Mercury Interactive Corporation (OTC: MERQ) findet in diesem Herbst in Las Vegas statt: Der globale Marktführer von Business Technology Optimization (BTO) Software lädt Kun...