info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Serena Software GmbH |

Serena liefert automatisiertes Software Change Management für Desktop-entwickelte

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


DeskDev Option bietet Entwicklern Windows-ähnliche Connectivity für effiziente und sichere Desktop-Entwicklung von Mainframe- Applikationen


Burlingame, Kalifornien / Ratingen - 20. November 2001 - SerenaTM Software (Nasdaq: SRNA), ein führender Anbieter von Software für automatisches Code und –Content - Management, stellt DeskDev, eine weitere Option für Serena™ ChangeMan™ ZMF vor. DeskDev erlaubt die Verwendung von Desktop Tools für die Entwicklung von Mainframe Applikationen innerhalb von Serena ChangeMan ZMF.

Bislang mussten Entwickler den Software Code vom Mainframe auf ihren PC oder ihre Workstation manuell transferieren und ihre Modifikationen außerhalb des Change Control Systems vornehmen. Mit DeskDev hingegen bleibt das Softwaresystem auf dem Mainframe und unter der Kontrolle von Serena ChangeMan ZMF. Somit können Entwicklungsabteilungen die Vorteile des automatisierten Software Change Management (SCM) wie verbesserte Produktqualität, schnelleres Time-to-Market und niedrigere Kosten nutzen. Die DeskDev Option verlangt zudem keine zusätzlichen Tools und spart sowohl Zeit als auch Netzwerk-Ressourcen. Außerdem werden Performance Probleme, die auftreten können, wenn Files für eine "Offloaded" Entwicklung transferiert werden, vermieden. Die DeskDev Option von Serena ChangeMan ZMF wird voraussichtlich im vierten Quartal 2001 verfügbar sein.

Die DeskDev Option ist vollständig in Serena ChangeMan ZMF, die SCM Lösung für Mainframe Umgebungen, integriert. Sie bietet von jeder Windows 2000 Applikation aus direkten Zugriff auf Mainframe-Softwaresysteme. So können Entwickler auf Mainframe-Code zugreifen, während sie ihre bevorzugte grafische Entwicklungsoberfläche weiter benutzen, um damit Modifikationen vorzunehmen. Dabei wird es ihnen gleichzeitig ermöglicht, auf automatisierte SCM-Funktionalitäten wie z.B. Prozess Management, Versionskontrolle,


Wirkungsanalyse, Parallel-Entwicklung, Audit Trails oder automatische Benachrichtigungen zurückzugreifen. Die DeskDev Option stellt – ähnlich wie der Windows Explorer - Mainframe Daten und Files als Laufwerksbuchstaben mit hierarchisch organisierten Ordnern dar und sorgt so für leicht verständliche und problemlose Bedienung.

“Tools, mit denen sich die Produktivität der Programmierer steigern lässt und die gleichzeitig das Einhalten definierter Prozesse und Software-Qualitätsstandards sicherstellen, vergrößern die Fähigkeit eines Unternehmens, Marktchancen erfolgreich wahrzunehmen,” kommentiert Dick Heiman, Analyst bei IDC. “Desktop-to-Mainframe Tools wie die DeskDev Option bieten Unternehmen die Möglichkeit, Kosten zu reduzieren und signifikante Produktivitätsverbesserungen zu realisieren, was ihnen letztlich zusätzliche Wettbewerbsvorteile bringt.”

Über Serena Software
Serena Software ist ein branchenweit führender Anbieter von Software für Enterprise-Change-Management (ECM). Seit mehr als 20 Jahren hat sich Serena als Anbieter von Applikations-Change-Management-Lösungen für weltweit führende Unternehmen etabliert. Die Produkte sind heute an mehr als 2500 Kundenstandorten im Einsatz, dazu zählen 42 der Fortune-50-Unternehmen. Der Spezialist für ECM verwaltet den Änderungsprozess von Software-Code und Web-Content in Unternehmen über einen Single-Point-of-Control - durch den gesamten eBusiness-Lebenszyklus, über viele Plattformen hinweg, vom Mainframe bis zum Web. Dadurch wird die Verfügbarkeit von Applikationen sichergestellt und das Time-to-Market beschleunigt – bei gleichzeitiger Senkung der Entwicklungskosten. Die einzelnen Produkte sind zwei übergeordneten Produktfamilien zugeordnet: SerenaTM ChangeManTM und SerenaTM StarTool®. Serena ist weltweit vertreten mit Hauptsitz in Burlingame, Kalifornien, internationalen Vertretungen in Kanada, Frankreich, Deutschland, der Schweiz und Großbritannien sowie einem internationalen Händlernetz für lokalen Support und Kundenservice. Serena ist im Internet unter http://www.Serena.com zu finden.


Serena und ChangeMan sind Warenzeichen von Serena Software, Inc. Alle anderen erwähnten Produkt- oder Firmennamen dienen nur zu Informationszwecken und können Warenzeichen ihrer jeweiligen Inhaber sein.

Ansprechpartner für die Presse:

Serena Software GmbH
Barbara Meier-Bärenz
Harkortstrasse 21-23
40880 Ratingen
Tel.: + 49 (0) 2102 / 558 - 160
Fax: + 49 (0) 2102 / 558 - 111
E-mail: bmeier-barenz@serena.com

HBI GmbH (PR Agentur)
Alexandra Osmani/ Natalie Pfeifle
Stefan-George-Ring 2
81929 München
Tel.: +49 (0) 89 / 99 38 87 – 0
Fax: +49 (0)89 / 930 24 45
E-Mail: alexandra_osmani@hbi.de natalie_pfeifle@hbi.de




Web: http://www.serena.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Natalie Pfeifle, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 490 Wörter, 4158 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Serena Software GmbH lesen:

Serena Software GmbH | 02.05.2013

Erweiterte Change- und Release-Funktionalität für DevOps-Strategien

Köln, 02.05.2013 - Neue Self-Service-Funktionen für Entwickler beseitigen Hindernisse zwischen Entwicklung und IT-BetriebBereitstellungsautomatisierung umfasst beliebteste Cloud- und VirtualisierungsumgebungenReibungsloses Arbeitsmanagement bei Cha...
Serena Software GmbH | 14.02.2013

Serena Software sucht besten Liebes-Tweet

München, 14.02.2013 - Serena Software, Marktführer für die orchestrierte Anwendungsentwicklung, ruft am Valentinstag 2013 zu einem kreativen Twitter-Wettbewerb auf. Gesucht wird der beste Liebes-Tweet an die Entwicklungs- oder Administrationsabtei...
Serena Software GmbH | 08.02.2013

Info-Tech Research kürt Serena Software zum Champion in ALM-Marktstudie

München, 08.02.2013 - Serena Software, Marktführer für die orchestrierte Anwendungsentwicklung, hat die Auszeichnung "Champion" im neu veröffentlichten Application Lifecycle Management (ALM) Vendor Landscape Report der Info-Tech Research Group er...