info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
SurfControl |

SurfControl zeigt auf der CeBIT 2007 erweitertes Security-Lösungs-Portfolio

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Internet-Security-Spezialist präsentiert neue Appliance-Linie, TÜV-zertifizierte On-Demand-Services und Software-Lösungen


München/Hannover, 14. März 2007 – Der Internet-Security-Spezialist SurfControl (London Stock Exchange: SRF) wird auf der diesjährigen CeBIT in Halle 7 - Stand A13 sein erweitertes Security-Lösungs-Portfolio vorstellen. Neben seinen Software-Lösungen und TÜV-zertifizierten On-Demand Services wird SurfControl zusätzlich zu seiner E-Mail Security Appliance „RiskFilter“ auch eine neue Web Filter Appliance präsentieren. SurfControl bedient damit den schnell wachsenden Markt der Web Security Appliances. Die SurfControl Web Filter Appliance verbindet die Vorteile der Integration des SurfControl Web Filters mit dem Microsoft Internet Security and Acceleration (ISA) Server und einer speziell angepassten Hardware, in einer einfach zu installierenden Appliance. Die neue Web Appliance wird auch auf dem Microsoft-Forefront-Security-Stand in Halle 7, Stand A38 zu sehen sein.

Darüber hinaus wird Henning Ogberg, Sales Director von SurfControl, in zwei Präsentationen über die strategischen Vorteile von Multi-Layered-Security-Lösungen referieren: 15. März, 11.45 – 12.45 Uhr und 16. März, 12.45 – 13.15 Uhr im PC Professionell Security Forum in Halle 7 am Stand B07.


Über SurfControl
SurfControl schützt Unternehmen jeder Größe vor Angriffen, die aus der Nutzung des Internets resultieren. Der Internet-Security-Spezialist bietet ein umfassendes Lösungs-Portfolio an, mit dem Web-, E-Mail- und Desktop-Bedrohungen effektiv abgewehrt werden können. Je nach Bedarf geschieht dies entweder über On-Demand Services, mittels einer Software-Lösung oder durch den Einsatz einer Appliance – so werden Netzwerke ebenso geschützt wie Desktop-PCs oder mobile Clients. Alle Lösungen von SurfControl basieren auf Threat Detection Services, die vom weltweit agierenden SurfControl Experten-Team bereitgestellt werden. Rund um die Uhr wird hier das Internet nach neuesten Bedrohungen durchsucht und so ein optimaler Zero-Day-Schutz gewährleistet. SurfControl hat mehr als 25.000 Kunden in der ganzen Welt mit 16 Millionen Nutzern und beschäftigt über 600 Mitarbeiter in Niederlassungen in Europa, den Vereinigten Staaten und im Raum Asien/Pazifik. Weitere Informationen unter www.surfcontrol.com.


Web: http://www.surfcontrol.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Katia Winter, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 173 Wörter, 1336 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von SurfControl lesen:

SurfControl | 08.06.2007

Studie von Global Computer Security zeigt: Mitarbeiter gehen unnötige Sicherheitsrisiken ein

Im Rahmen der Studie fand man heraus, dass bei allen überwachten Aktivitäten Laptop-Nutzer mehr Risiken eingingen als die Kollegen am schreibtischgebundenen Desktop-Rechner und dass einige Laptop-Nutzer zudem über potenziell gefährliche Netzwerkv...
SurfControl | 24.05.2007

SurfControl präsentiert Neuzugang im Portfolio: Web Filter Appliance

Die SurfControl Web Filter Appliance schützt Mitarbeiter wie Unternehmen vor den Gefahren für Sicherheit, Produktivität und Netzwerkleistung und vor den rechtlichen und regulatorischen Risiken, die sich aus einer unangemessenen Web-Nutzung ergeben...
SurfControl | 12.03.2007

TÜV Saarland vergibt Prüfplaketten für Viren- und Spam-Schutzlösungen von SurfControl

Mit den Prüfsiegeln bestätigt der TÜV Saarland, dass MailControl Anti-Virus 100 Prozent aller bekannten Viren aus Internet E-Mails filtert und mit MailControl Anti-Spam höchst effektiv vor Spam, Phishing, Werbe-E-Mails und anderen unerwünschten ...