info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Hans Held GmbH |

Hans Held GmbH: Neues Outfit und neue Produkte auf der KomCom Süd

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


(Stuttgart) Hohes Innovationstempo ist der Markt von der Hans Held GmbH gewöhnt. Unter der neuen Dachmarke HELD und mit komplett neuer Corporate Identity tritt das Unternehmen nun auf der KomCom Süd (8. - 9. Mai 2007, Messe Karlsruhe, Stand E 10) erstmals an die Öffentlichkeit. HELD im Frühjahr 2007, das bedeutet: Eine neue Version 2.3 des Informations- und Schriftgutmanagementsystems REGISAFE IQ, die sowohl Windows Vista unterstützt als auch Schnittstellen zum neuen Microsoft Office 2007, zu Open Office und Corel Word Perfect bietet. Zu besichtigen ist außerdem das neue Modul "KommunalPLUS Sitzungsgeld", mit dem HELD sein erfolgreiches Produktpaket KommunalPLUS weiter ausbaut.

REGISAFE IQ 2.3 ist nicht nur vollständig Windows-kompatibel, sondern macht auch den E-Mail-Verkehr noch komfortabler durch die Nutzung des XDOMEA-Formates, eines standardisierten XML-Schemas zum Austausch von Dokumenten, Vorgängen und Akten. Mit den E-Mails lassen sich dadurch automatisiert zusätzliche Informationen mitschicken.

Mehr Überblick haben REGISAFE IQ-Nutzer außerdem künftig durch die Möglichkeit, Dateien in der Voransicht oder gescannte Dokumente in einer Bildschirm füllenden Großansicht zu betrachten. Einzelne Eingabefelder lassen sich in der neuen Version vergrößern und mit der überarbeiteten "Adressverwaltung mit Ansprechpartner-Adressen" beliebig viele Ansprechpartner einer Adresse komfortabel verwalten. Auch die Orientierung wird mit REGISAFE IQ 2.3 einfacher: Ein Mausklick reicht und die Landkarte oder das Satellitenbild zu einer markierten Adresse wird angezeigt. Viele weitere Neuheiten runden das Release ab.

Begutachten können Messe-Besucher/innen auch das neue Modul "KommunalPLUS Sitzungsgeld", welches Mitgliedern der Gremien eine Sitzungsgeldabrechnung nach den unterschiedlichsten Kriterien und Regelungen ermöglicht. Mit "KommunalPLUS Sitzungsgeld" lassen sich alle anfallenden Sitzungsgelder verwalten: Sitzungspauschale, Funktionspauschale, Zeitvergütung, Reisekostenentschädigung und Monatspauschale. Bei der Berechnung einer Zeitvergütung ist es zudem möglich, gestaffelte Zeitvergütungen zu definieren. Auch mehrere aufeinander folgende Sitzungen lassen sich zusammenfassen. Beträge und Vergütungsschlüssel werden in den Sitzungs- bzw. Gremienverteilern für jedes Mitglied einzeln erfasst, Monatspauschalen durch einen monatlichen Lauf am Server ermittelt und ebenfalls in der "Sitzungsgeldliste" gespeichert. Diese kann über das IQ-Menü unter "Sitzungen" aufgerufen und angezeigt werden.

Das Tool ist eine Erweiterung für „KommunalPLUS – Sitzung“, einer Fachanwendung für den Sitzungsdienst, mit der sich Vor- und Nachbereitung auf ein Minimum komprimieren lassen. Mittlerweile gibt es acht verschiedene Module des KommunalPLUS-Produktpaketes: Ob KommunalPLUS Baugenehmigung, Bautagebuch, Belegungsplan, Gewerbe, Gestattung, Stellenbesetzung, Sitzung oder Friedhof – jede der einzelnen Anwendungen bildet exakt die Vorgänge eines Verwaltungsbereiches ab und ist mit gleicher Programmstruktur und Oberfläche vollständig in das REGISAFE IQ integriert. Ein Gesamtkonzept, dass die intelligente Verwaltung und Archivierung sämtlicher Dokumente aus Fachverfahren in einem zentralen System ermöglicht.


Über die Hans Held GmbH
Die Hans Held GmbH gilt bundesweit als eines der führenden System- und Beratungshäuser im Gesamtbereich Büroorganisation. Eine anerkannte Pionierleistung des Unternehmens ist die Synchronisation von papierbasierter mit EDV-gestützter Verwaltung. Davon profitieren insbesondere öffentliche Verwaltungen: Sie können nahtlos elektronische Lösungen einführen und ihre Geschäftsprozesse optimieren. Zum Anwendungsstandard entwickelte sich das integrierte Informations- und Schriftgutmanagementsystem REGISAFE IQ. Gegründet wurde die Firma Hans Held GmbH im Jahr 1952. Der Stammsitz ist in Stuttgart, Niederlassungen befinden sich in Ulm, Dresden, München und Lübeck. Vertriebspartner sind im gesamten Bundesgebiet vertreten.

Ihre Redaktionskontakte:

Hans Held GmbH
Marcus Hüttmann
Schilfweg 11, 70599 Stuttgart
Telefon: 0711 45 88 2-0
Telefax: 0711 45 88 2-59
E-Mail: mhh@hans-held.de
http://www.hans-held.de

good news!
René Sven Körber
Kolberger Str. 36, 23617 Stockelsdorf
Telefon: 0451 88199-11
Telefax: 0451 88199-29
E-Mail:Sven@goodnews.de
http://www.goodnews.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Heike Poprawa, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 423 Wörter, 3726 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Hans Held GmbH lesen:

Hans Held GmbH | 19.02.2008

HELD expandiert: Neue Unternehmenszentrale im STEP bezogen

Marcus Hüttmann, Geschäftsführer des Bereiches Economie & Marketing Industrie, Handel & Dienstleistung bei HELD, schaut aus von seinem Büro im 6. Stock des Bürokomplexes über die Dächer Stuttgarts: „Unsere starke Expansion“, sagt er, „hat d...
Hans Held GmbH | 18.02.2008

DMS-Workshop offenbarte großen Informationsbedarf im Mittelstand

Dr. Hartmut Storp, Unternehmensberater und Koryphäe auf dem Gebiet des Prozess- und Dokumentenmanagements, vermittelte den Teilnehmern des Workshops Grundlagen zum Thema Dokumenten Management, zog begriffliche Abgrenzungen zur elektronischen Archivi...
Hans Held GmbH | 18.01.2008

HELD mit neuester REGISAFE public Version auf der KOMCOM Nord

REGISAFE public 3.0 wartet mit stark ausgebauten Funktionen auf, darunter ein umfangreicher grafischer Terminkalender mit zahlreichen neuen Möglichkeiten für eine noch effektivere und komfortablere Terminplanung. Zu den Neuheiten zählt auch das Mo...