info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Micromuse Ltd. |

Siemens ICN wird Partner von Micromuse

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Integration von AccessIntegator und Netcool-Suite


Siemens ICN ist jetzt dem Micromuse Alliance Program als Netcool-Ready-Partner beigetreten. Die Unternehmen werden gemeinsam eine Schnittstelle zwischen dem AccessIntegrator, der Management-Applikation für Breitband-Netze von Siemens, und der Netcool-Suite entwickeln. Damit können Event-Informationen aus DSL- und ATM-Netzwerken in Echtzeit auf der Netcool-Konsole bereitgestellt, korreliert und nach ihrer Bedeutung für die angebotenen Dienste gewichtet werden.

Der Siemens AccessIntegrator versorgt Netzwerk-Administratoren mit Event-Daten aus DSLAM-Komponenten, ATM-Netzwerken und Element-Management-Applikationen, die die Sprachübertragung über DSL (Digital Subscriber Line) überwachen. Die in diesem Umfeld anfallenden Ereignis-Informationen werden über die neue Schnittstelle an Netcool/OMNIbus übergeben. Diese Applikation, die als Umbrella-Management-Anwendung in der Lage ist, Events in Echtzeit nach ihrer Folgenschwere zu filtern, ermöglicht damit die schnelle Einleitung adäquater Aktivitäten, um die mit den Kunden vereinbarten Dienste sicherzustellen.

Das Micromuse Alliance Program wurde ins Leben gerufen, um mit den Partnern die gemeinsamen Ressourcen für technologische Aktivitäten zu bündeln. Ziel der Initiative ist es, integrierte und leistungsfähige Management-Lösungen für den Einsatz in unterschiedlichen Umgebungen zu entwickeln. Zertifizierten Netcool-Ready-Partnern bietet Micromuse das Netcool/Software Developers Kit an, mit dem Integrationsmodule für die Einbindung der unterschiedlichsten Applikationen in das Netcool-Umfeld erzeugt werden können.

Die Netcool-Suite ermöglicht die Sammlung und Konsolidierung von Ereignisinformationen aus heterogenen Netzwerk-Umgebungen. Die Software basiert auf dem Netcool ObjectServer, einer speicherresidenten aktiven Datenbank, die Ereignisse aus über 300 Management-Systemen und Netzwerk-Komponenten sammeln, konsolidieren und in Echtzeit darstellen kann. Die Suite ist modular aufgebaut und kann durch zusätzliche Software auf die individuellen Anforderungen von Unternehmen zugeschnitten werden. Die Einsatzbereiche der einzelnen Module reichen von der Überwachung und Verwaltung von Service Levels in mobilen und IP-basierenden Netzen bis zum Management von Enterprise-Umgebungen und Applikationen.


Web: http://www.jspr.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jan H. Saarmann, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 212 Wörter, 1841 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Micromuse Ltd. lesen:

Micromuse Ltd. | 22.06.2006

T-Mobile Tschechien entscheidet sich für Cramer und IBM/Micromuse

„Unsere Kunden haben für uns höchste Priorität“, sagt Vaclav Hladik, Leiter des Service-Management-Centers von T-Mobile Tschechien. „Daher liegt unser Hauptaugenmerk auf der Erweiterung des Kundendienstes. Die integrierte Software-Lösung ermö...
Micromuse Ltd. | 12.05.2006

Europas Unternehmen werden von Security-Daten überschwemmt

Nahezu ein Drittel (30 Prozent) der befragten IT-Direktoren gestand, dass die Menge der genierten Security-Daten viel zu groß ist, um sie sorgfältig zu analysieren und potentielle Sicherheitsbedrohungen zu identifizieren. 72 Prozent der Unternehmen...
Micromuse Ltd. | 12.04.2006

Lösung für integriertes Netzwerk- und Sicherheits-Management

Durch die Integration können Sicherheits-Ereignisse, die in Netcool/NeuSecure auflaufen, an die konsolidierte Netcool-Datenbank übergeben werden, wo sie zusammen mit Fault-, Performance- und Verfügbarkeitsinformationen der eingesetzten Applikation...