info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Xpedi |

SMARQ 2.5 erweitert Alert Management

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Neues Release der System-Management-L├Âsung mit flexibel anpassbaren Alarmfunktionen


Landshut, 27. M├Ąrz 2007 - Xpedi erweitert mit dem neuen Release SMARQ 2.5 die schlanke System-Management-L├Âsung um umfassende und flexibel definierbare Alert-Management-Funktionen. Die volle Funktionalit├Ąt ist ab sofort f├╝r die Produktversion SMARQ Professional erh├Ąltlich.

Bereits bevor eine gesch├Ąftskritische Anwendung auf dem Server steht oder ein Anwender-PC Probleme bereitet, sollte der Administrator gewarnt sein, um fr├╝hzeitig eingreifen zu k├Ânnen. Das ist Kernaufgabe des Alert Managements. Die in SMARQ verf├╝gbaren Echtzeit-Informationen des Netzwerk-Monitorings werden in dem neuen Produkt-Release SMARQ 2.5 komfortabel zusammengestellt und lassen sich je nach geltenden Support-Policies mit Priorit├Ąten und flexibel definierbaren Alarmprofilen versehen.

┬äALARM┬ô: Die wichtigsten F├Ąlle
Neben der kontinuierlichen ├ťberwachung kritischer Server-Anwendungen und -Dienste ├╝berpr├╝ft das SMARQ 2.5 Alerting beispielsweise den Gesundheitszustand von Festplatten (Self-Monitoring, Analysis and Reporting Technology - S.M.A.R.T.), den freien Speicherplatz auf logischen Laufwerken oder die Auslastung von Pagefiles bei der virtuellen Speicherverwaltung. So kann der Administrator bei ├ťberschreitung entsprechender Schwellenwerte bereits pr├Ąventiv potenzielle Fehlerquellen beseitigen.

Daneben informiert SMARQ 2.5 sofort ├╝ber neue, unbekannte Ger├Ąte oder potenzielle Eindringlinge im Firmennetzwerk, angeschlossene bzw. entfernte USB-Sticks oder Wechsellaufwerke, kritische Eintr├Ąge im Eventlog eines PCs oder Alert-Informationen w├Ąhrend eines Command-Jobs.

Flexible Alert-Kan├Ąle
In den frei definierbaren Alert-Profilen von SMARQ 2.5 kann der Administrator nicht nur die Alert-Situationen, Schwellenwerte und Priorit├Ąten festlegen, sondern auch den dazugeh├Ârigen Benachrichtigungskanal w├Ąhlen. Dazu z├Ąhlen unter anderem E-Mail, SMS, Logfile, Syslog und der Windows-Benachrichtigungsdienst net_send. Bei dem Versand der Alert-Meldung via E-Mail (SMTP), k├Ânnen Informationen auch geb├╝ndelt werden. Hierf├╝r l├Ąsst sich die maximale Vorhaltezeit der Alerts vor Versand festlegen  damit wird verhindert, dass viele gleichzeitig auftretende Fehlermeldungen die Mailbox verstopfen.

SMARQ Professional 2.5 kostet je nach Lizenzanzahl maximal 45 Euro zzgl. MwSt. Das Upgrade auf Version 2.5 ist f├╝r bereits bestehende SMARQ-Kunden kostenlos.


Web: http://www.presse.smarq.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Anja Weber, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 242 Wörter, 2114 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Xpedi lesen:

Xpedi | 17.04.2007

Initiative Mittelstand zeichnet SMARQ aus

Die System-Management-L├Âsung SMARQ hat die Jury der Initiative Mittelstand ├╝berzeugt: umfassende Funktionalit├Ąten ┬ľ wie Echtzeit-Monitoring, Inventur, Softwareverteilung und ein flexibel gestaltbares Alert Management ┬ľ kombiniert mit einem benut...
Xpedi | 26.02.2007

Xpedi partnert mit Systemh├Ąusern in Italien und der Schweiz

ACS DATA SYSTEMS AG ist ein Systemhaus mit Hauptsitz in Brixen, S├╝dtirol, das seinen Kunden leistungsf├Ąhige Hardwaresysteme, ma├čgeschneiderte Software bis hin zu Branchen- und Standardl├Âsungen sowie umfassenden Service und Support bietet. Das 198...
Xpedi | 28.08.2006

System Management auf dem USB-Stick

Gr├Â├čtes Plus von SMARQ ist die Echtzeit-Monitoring-Technologie liveEye. Diese Funktion wurde speziell f├╝r einen akuten Kundenbedarf entwickelt. Sie versorgt IT-Administratoren mit auswertbaren Echtzeitinformationen ├╝ber den Status aller Systeme i...