info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Forum DistancE-Learning |

Der Studienpreis DistancE-Learning 2007 in Berlin

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Fachverband Forum DistancE-Learning und Bundesministerium für Bildung und Forschung zeichnen besonderes Engagement im Bereich Mediengestütztes Lernen aus

Einer der traditionsreichsten Bildungspreise in Deutschland wird in diesem Jahr zum 22. Mal vergeben: Am 16. April 2007 zeichnet der Fachverband Forum DistancE-Learning sieben erfolgreiche Fernlerner/-innen und Fernstudenten/-innen mit dem Studienpreis DistancE-Learning 2007 aus. Die Preisverleihung findet im Rahmen einer großen Galaveranstaltung im historischen Fechhelmsaal des Berliner art’otels statt. Die Preisträger/-innen wurden von einer unabhängigen Jury ausgewählt. Am 17. April werden sie zudem im Bundesministerium für Bildung und Forschung vom Parlamentarischen Staatssekretär Andreas Storm für ihre herausragenden Leistungen geehrt. Zusätzlich vergibt der Fachverband drei Studienpreise in den Kategorien „Service“, „Innovation“ und „Publikation des Jahres“. Hier steht der besondere Einsatz von Experten aus der Branche im Vordergrund, die sich für die Weiterentwicklung dieser Lernmethode in Deutschland verdient gemacht haben.

In der Kategorie Fernlernerin des Jahres wird Martina Pilger aus Troisdorf bei Bonn ausgezeichnet. Die Mutter dreier Kinder stand nach der Trennung von ihrem Mann ohne Berufsausbildung da. Der ILS-Fernlehrgang „Geprüfte Managementassistentin (bSb)“ brachte die Wende: Dank des Fernlehrgangs leitet die 42-Jährige heute das Geschäftszimmer des Historischen Seminars an der Universität Köln. Dem Fernlerner des Jahres, Daniel Fehnle (31) aus Gohrisch bei Dresden, ist es per Fernunterricht gelungen, einen Weg aus der Arbeitslosigkeit zu finden: Er belegte den ILS-Fernlehrgang „Geprüfter C++-Programmierer für Windows“. Schon im Verlauf des Lehrgangs entwickelte der zweifache Familienvater das Programm „Gypsi“ für einen Wanderverein.

Die diesjährige Fernstudentin des Jahres, Ulrike Rose, aus Bremen leistete während ihres Studiums „Europäische Betriebswirtschaftslehre“ Pionierarbeit an der noch jungen Europäischen Fernhochschule Hamburg: Als erste gewählte Repräsentantin aller Studierenden im Hochschulsenat setzte sie sich für die Belange ihrer Kommilitonen ein. Das Fernstudium beflügelte die Karriere der 44-Jährigen, die zwischenzeitlich aus beruflichen Gründen sogar von Toulouse aus studierte: Bei Airbus stieg sie von der Sachbearbeiterin zur Abteilungsleiterin auf. Fernstudent des Jahres ist Gerhard Puhlmann aus Berlin. Der Vater von vier Kindern beeindruckte die Jury mit seiner herausragenden Leistung als Jahrgangsbester und gleichzeitig Jahrgangsschnellster in seinem Bachelor-Studium an der Euro-FH. Durch den Hochschulabschluss schloss der 41-Jährige, der als Direktor bei einem großen Bankkonzern arbeitet, eine wichtige Lücke in seinem Lebenslauf.

Der Studienpreis Lebenslanges Lernen (weiblich) geht in diesem Jahr an Alice Beil. Schon während ihrer Berufstätigkeit suchte die 61-jährige Rentnerin immer wieder nach neuen Wegen sich weiterzubilden und nutzte dafür schon vor 20 Jahren den Fernunterricht. Nun gestaltet die Offenburgerin auch ihren Ruhestand aktiv: Mit dem Fachwissen aus den beiden ILS-Fernlehrgängen „Grundwissen Psychologie“ und „Psychologischer Berater/Personal Coach“ will sie nun in einer Beratungsstelle tätig werden. Ein Leben ohne Lernen kann sich auch der diesjährige Preisträger des Studienpreises Lebenslanges Lernen (männlich) nicht vorstellen. Dr. Manfred Baumann aus Nordhausen war 26 Jahre lang Hochschuldozent für Psychologie in der Lehrerbildung. Nun hat sich der 73-jährige Rentner mit dem Fernlehrgang „Psychologischer Berater/Personal Coach“ noch einmal eine fachliche Rundumerneuerung gegönnt und nutzt dieses Fachwissen für aktuelle Lehr- und Beratungstätigkeiten.

Herausragendes Lernengagement bewies auch Cordula Griesinger, die in diesem Jahr den Sonderpreis Lernen mit Handicap erhält. Seit ihrem 14. Lebensjahr leidet sie an einer seltenen, unheilbar fortschreitenden Krankheit, die es ihr nicht erlaubt, eine reguläre Ausbildung zu machen. Doch die heute 24-Jährige aus Nürtingen fand mit der Methode Fernunterricht einen Weg, ihren Wissensdurst zu stillen. Seit 2002 absolviert sie an der Fernakademie für Erwachsenenbildung diverse Fernlehrgänge und setzt jetzt ihr auf diesem Weg erworbenes Coaching-Know-how ein, um anderen Menschen in Lebenskrisen mit professioneller psychologischer Beratung zu helfen.

Der Studienpreis in der Kategorie Innovation des Jahres wird in diesem Jahr der Studiengemeinschaft Darmstadt (SGD) verliehen. Als erste Fernschule Deutschlands integrierte sie Podcasting ins Fernlernen und bietet Interessierten einen Zugang zu den neuesten Kommunikationsmedien. Der Studienpreis Service des Jahres geht an die Fernakademie für Erwachsenenbildung für ihr besonderes Engagement, Mütter beim Wiedereinstieg in die Berufstätigkeit zu unterstützen. Die Fernakademie startete im vergangenen Jahr die „Weiterbildungsinitiative für Wiedereinsteigerinnen“ mit einer speziellen Beratungshotline und einem eigenen Fernlehrgang, mit Hilfe dessen sich Frauen gezielt auf die Rückkehr ins Arbeitsleben vorbereiten können. In der Kategorie Publikation des Jahres überzeugte der Diplom-Informatiker Markus Jung die Jury mit seinem Online-Forum Fernstudium-Infos.de. Sein vor drei Jahren ins Leben gerufene Informationsportal, in dem sich Fernlerninteressierte mit aktiven Teilnehmern und Absolventen austauschen, verzeichnet heute über 25.000 Beiträge von über 4.000 registrierten Benutzern/-innen und rund 60.000 Besuchern/-innen im Monat.

Pressekontakt:
Forum DistancE-Learning - Pressestelle
c/o Laub & Partner GmbH - Dörte Giebel
Kedenburgstraße 44 - 22041 Hamburg
Tel: 040/656 972-61 - Fax: 040/656 972-50
E-Mail: doerte.giebel@laub-pr.com - www.laub-pr.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Dörte Giebel, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 704 Wörter, 5699 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Forum DistancE-Learning


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Forum DistancE-Learning lesen:

Forum DistancE-Learning | 20.06.2011

Stiftung Warentest bestätigt: Fernunterricht ist bei Berufstätigen sehr beliebt!

Rund 400.000 Personen belegen derzeit in Deutschland einen Fernlehrgang oder Fernstudiengang, zeigt die Fernunterrichtsstatistik des Fachverbandes Forum DistancE-Learning. Warum entscheiden sich so viele Menschen für diese Lernform? Welchen Nutzen b...
Forum DistancE-Learning | 28.02.2011

Bundesweiter Fernstudientag 2011 setzte neue Maßstäbe

Mit rund 100 Aktionen vor Ort und im Internet war der vom Fachverband Forum DistancE-Learning initiierte Bundesweite Fernstudientag auch in seinem sechsten Jahr ein voller Erfolg. Vergangenen Freitag, am 25. Februar 2011, informierten sich viele taus...
Forum DistancE-Learning | 25.02.2011

Den Service des Jahres 2011 bietet die Euro-FH: Kein Prüfungssystem einer deutschen Hochschule ist flexibler!

Die Euro-FH überzeugt mit freier Termin- und Ortswahl für Prüfungen und gewinnt den Studienpreis DistancE-Learning 2011 in der Kategorie "Service des Jahres". Nicht nur studieren, wann und wo ich will, sondern auch Prüfungen ablegen, wann und ...