info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Komjuniti |

In Deutschland werden 1.004.727.825 Gespräche pro Tag geführt

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Studie zeigt das 91% aller Konversationen immer noch in der „Offline-Welt“ stattfinden


Social Networking, Web 2.0 und Online Communities sind noch immer in aller Munde. In einer Studie der Agentur Komjuniti mit einem repräsentativen Bevölkerungsquerschnitt und 3500 Teilnehmern wurden in Deutschland Probanden im Alter zwischen 15-65 Jahren zu ihrem täglichen Kommunikationsverhalten untersucht. Insgesamt wurden rund 66.500 Stunden Datenmaterial erhoben, näher analysiert und auf den Bevölkerungsspiegel hochgerechnet.

Bemerkenswert: 91,1% und damit ca. 915 Mio. tägliche Konversationen sind persönliche Gespräche und finden trotz Online Boom in der realen Welt statt. Lediglich geschätzte 89,4 Mio. Konversationen werden in Deutschland pro Tag innerhalb der neuen Medien geführt. 41,8% der Gesprächsinhalte der Bevölkerung werden durch Medien und Medienberichte bestimmt, 19,3% der Gespräche beinhalten kommerzielle Informationen über Marken und Produkte, davon sind den Deutschen ca. 11,4% bewusst und 7,9% aller Markennennungen unbewusst. Lediglich 38,9% verteilen sich auf persönliche Inhalte aus dem sozialen und lokalen Umfeld der Deutschen.

Zur Klärung der Frage, welche Motive die Deutschen verfolgen sich zu unterhalten, konnten fünf Faktoren als Hauptmotive der zwischenmenschlichen Kommunikation identifiziert werden. „Wie bereits vermutet, unterhalten sich Männer im Vergleich zu Frauen, Jugendlichen und der 60+ Generation sehr zielgerichtet“, so Dr. Andres, Geschäftsführer von Komjuniti. „Die Kommunikationsmotive von Jugendlichen liegen speziell bei der Selbsterkenntnis und der Verbesserung ihrer Stellung im sozialen Umfeld. Frauen und die Generation 60+ unterhalten sich vielfach auf Grund altruistischer Motive oder dem Spaß an dem zwischenmenschlichen Austausch“, so der Experte.

Deutsche aus dem Rheinland unterhalten sich ca. 13% mehr als Bundesbürger in Norddeutschland und 8% mehr als in Bayern. Unabhängig von Alter, Geschlecht, geografischen Begebenheiten und Berufsstand konnten sogenannte „HeavyTalker“ identifiziert werden. „Diese Gruppe führt am Tag ca. 41% mehr Gespräche als ein durchschnittlicher Bundesbürger und führt rund 168 Gespräche pro Woche“, erläutert Dr. Andres. „HeavyTalker sind mit einem Anteil von insgesamt 7% an der gesamten deutschen Bevölkerung aber verhältnismäßig selten zu finden“, so der Experte.

Über Komjuniti:
Komjuniti ist ein Agentur-Spin-Off des Brand Science Institute (BSI), das sich auf den Aufbau, die strategische Entwicklung und kontinuierliche Betreuung von Marken-Communities für seine Kunden spezialisiert hat. Komjuniti kombiniert Online- und Offline-Elemente und nutzt spezielle Instrumente zur Erfolgsmessung von Brand-Communities.


Kontakt:
Anna Jac
Komjuniti – We are building and managing brand communities
Großer Grasbrook 15, 20457 Hamburg
Tel.: +49 40-410 98 56-0
Fax: +49 40-410 98 56-9
E-Mail: jac@b-s-i.org
Internet: http://www.komjuniti.com



Web: http://www.komjuniti.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Anna Jac, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 369 Wörter, 2923 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Komjuniti lesen:

komjuniti | 27.01.2009

Mundpropaganda durch Social Media steigert Kundenwert

Im Rahmen einer 10 wöchigen Untersuchung hat die Agentur Komjuniti, ein Social-Media Spin-Off des Brand Science Institute, diese Fragestellungen bei rund 1.400 Konsumenten und drei Konsumgütermarken näher untersucht. Von den teilnehmenden Probande...
Komjuniti | 07.08.2007
Komjuniti | 24.07.2007

Erfolg des IPTV ist abhängig von Interaktionsmöglichkeiten der Zuschauer

Hamburg – IPTV ist in aller Munde und immer mehr Unternehmen planen eigene Geschäftsmodelle rund um das IPTV. In einer dreimonatigen Panelstudie der Agentur Komjuniti mit insgesamt 1400 Teilnehmern wurden auf Basis verschiedener IPTV-Szenarien und ...