info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Gauss Interprise |

Gauss Interprise Consulting AG realisiert erfolgreich neues Banken- und Leasingsystem für die Gruppe Hanseatische Investitions-Bank/Hanseatische Leasing

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


IT-Consulting-Spezialist für die gesamte Neuentwicklung der operativen Leasing-Kernanwendung „BaLea“ verantwortlich


Hamburg ---- Die Gauss Interprise Consulting AG hat ein neues integriertes Banken- und Leasingsystem für die Gruppe Hanseatische Investitions-Bank/Hanseatische Leasing (HIB/HL) erfolgreich realisiert. Die operative Kernanwendung „BaLea“, die für die Verwaltung des gesamten Leasinggeschäftes zuständig ist, wurde dafür komplett neu abgebildet und entwickelt. Weitere Aufgabe von Gauss Interprise Consulting war die Anbindung an SAP R/3. Die HIB/HL erhält mit der neuen „BaLea“ eine zukunftssichere, plattformneutrale Intranet-Lösung, die auf einer modernen, offenen Architektur beruht und sich damit auch in andere geschäftskritische Anwendungen integrieren lässt. Die HIB/HL plant, „BaLea“ auch anderen Leasing-Gesellschaften anzubieten.

Der Aufgabenschwerpunkt lag bei Gauss Interprise Consulting darin, die gesamte Datenverarbeitung – also alle schon vorhandenen Geschäftsprozesse von der Mensch-Maschine-Schnittstelle bis zu der Anbindung an SAP R/3 – komplett von einer veralteten IT-Basis auf eine internettaugliche Plattform zu übertragen und neu aufzubauen. Gleichzeitig musste die Integration der Lösung in die komplexe Gesamtumgebung der HIB/HL gewährleistet sein: „BaLea“ läuft im Intranet der HIB/HL, wozu die Zentrale und die über Extranet/VPN angeschlossene Filialorganisation gehört. Dafür musste eine einheitliche, Web-basierte Benutzeroberfläche entwickelt werden, die einfach zu bedienen ist und keine lange Einarbeitungszeit erfordert.

Die neue dialogorientierte Anwendung „BaLea“ basiert auf dem Gauss’Joker Framework, einer Rahmenarchitektur, die speziell dem Aufbau und der Umsetzung prozessorientierter Anwendungen dient. Die HIB/HL-Projektverantwortlichen profitieren von der Entwicklung auf Grundlage dieses Frameworks: angefangen von der Client/Server-Kommunikation und der Multi-tier-fähigen Corba-basierten Architektur über die eindeutigen Objekt-IDs in der verteilten Server-Landschaft bis hin zu Session-Management und Datenbankzugriff über eine persistente Schicht. Darüber hinaus lassen sich mit dem Gauss’Joker Framework Services suchen und neu anlegen sowie Objekte manipulieren. Auch die schlanken Schnittstellen, die Kapselung von Corba sowie die spezialisierten Oberflächen in Beans bringen zahlreiche Vorteile.

„Gauss Interprise Consulting ist für uns der geeignete IT-Partner, weil das Unternehmen über das technische Leistungsportfolio, ein fundiertes Internet-Know-how und langjährige Erfahrungen im Client/Server- und Java-Corba-Bereich verfügt“, erklärt Frederik Linthout, Geschäftsführer der Gruppe Hanseatische Investitionsbank/Hanseatische Leasing. „Doch das ist noch nicht alles: Wir konnten uns auf Gauss Interprise Consulting stets absolut verlassen und die Zusammenarbeit war hervorragend – was bei einem solch komplexen Projekt von zentraler Bedeutung ist.“
circa 2.500 Zeichen

Diesen Text können Sie vom Dr. Haffa & Partner Online-Service im WWW direkt auf Ihren Rechner laden: http://www.haffapartner.de

Kurzportrait:
Die Gauss Interprise Consulting AG ist eines der führenden deutschen Beratungs- und Dienstleistungsunternehmen für die Planung und Realisierung komplexer Internet-Projekte. Sein technologisches Know-how sowie die praxisnahe Problemlösungs-kompetenz bezieht der Internet-Consulting-Spezialist aus seiner rund 20-jährigen IT-Erfahrung. Der Fokus von Gauss Interprise Consulting liegt ganz klar auf Internet-Technologien, mit denen sich interne Prozesse, Marketing und Kundenservice effizienter gestalten lassen. Dafür stehen den Kunden drei Competence Center (CC) zur Ver-fügung: Das CC „Internet Business Innovations“ für das Erschließen neuer Effizienz-, Qualitäts- und Service-Potenziale aus der digitalen Wirtschaft, das CC „Technology Consulting“ für das Verknüpfen existierender IT-Landschaften mit innovativer Internet-Technologie und das CC „Java/CORBA-Development“ für das Entwickeln individueller Anwendungs- und Systemsoftware auf Basis von Java und CORBA.

Die Gauss Interprise Consulting AG mit Hauptsitz in Hamburg und Niederlassungen in München und Berlin beschäftigt derzeit 130 Mitarbeiter. Das Unternehmen erzielte 1999 einen Umsatz von 14 Millionen Mark. Der 9-Monats-Umsatz 2000 liegt bei 22,4 Millionen Mark.
Zu den Kunden des IT-Consulting-Unternehmens zählen u.a. Sun Microsystems, Jahreszeiten Verlag, Hanseatische Investitions-Bank/Hanseatische Leasing, Gerling-Konzern, Bausparkasse Mainz, ADIG-Investment, Daimler Benz Aerospace, Luftfahrt-Bundesamt, Messe Berlin.

ute.kraemer@gi-consulting.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Barbara Schieche, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 529 Wörter, 4584 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Gauss Interprise lesen:

Gauss Interprise | 29.04.2003

Web-Seminar von Gauss und forcont

Gauss Interprise AG (Prime Standard: GSO, ISIN DE 0005074603) und forcont business technology GmbH veranstalten am 20. Mai 2003 ein gemeinsames Webinar. Dabei zeigen beide Unternehmen, wie sich SAP-basierende Geschäftsprozesse über VIP Enterprise i...
Gauss Interprise | 22.04.2003

Hella setzt auf VIP Enterprise von Gauss

Der Automobilzulieferer Hella KG Hueck & Co vertraut auf VIP Enterprise von Gauss (Prime Standard: GSO, ISIN DE 0005074603). Der Spezialist für Auto-Lichttechnik und -Elektronik nutzt seit drei Jahren die Enterprise-Content-Management (ECM)-Lösung ...
Gauss Interprise | 16.04.2003

Zentrale Anlaufstelle Website: IHK Düsseldorf setzt auf VIP Enterprise von Gauss

Die Gauss Interprise AG (Prime Standard: GSO, ISIN DE 0005074603) hat zusammen mit ihren Partnern hybris und Xsite das Content-Management-System für die Website der IHK Düsseldorf (http://www.duesseldorf.ihk.de) implementiert. Damit sind die Mitarb...