info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Amdocs |

Amdocs „Next-Generation Convergent Billing Solution“ erhält Auszeichnung als „Best Converged Billing Product“

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Amdocs durchgängige Mediation-, Rating- und Billing-Plattform der nächsten Generation wird für ihre innovative Architektur ausgezeichnet


München – 30. März 2007 – Amdocs (NYSE: DOX) hat für seine „Next-Generation Convergent Billing Solution“ den „Best Converged Billing Product” Award 2007 gewonnen. Vergeben wird der Preis vom Convergence World Magazin und dem International Engineering Consortium (IEC).
Amdocs ist Anbieter von Software und Services für integriertes Kundenmanagement („Integrated Customer Management“) und planbare Kundenerfahrung („intentional customer experience”).
Die Abrechnungslösung von Amdocs unterstützt umfassend Konvergenz-Anwendungen: von der Bezahlung (Prepaid und Postpaid) über Services (z.B. Sprach- und Datendienste) bis hin zu Spartenapplikationen für Fest- und Mobilnetze sowie für Angebote für Telefonie, Satellit und Kabel.

Zu den Finalisten haben auch Comverse, Highdeal und Martin Dawes gezählt. Die Convergence World Awards sind im Rahmen des C5 World Forums in Mailand verliehen worden. Stuart Willet, Herausgeber des Convergence World Magazins, erklärt: „Amdocs hat mit seinen Referenzen die hohe Qualität seines konvergierten Billing-Produkts bewiesen. Die Lösung unterstützt Provider dabei, ihre Servicequalität zu verbessern und Kundenerfahrung zu planen.“

Die Amdocs „Next-Generation Convergent Billing Solution“ ist eine durchgängige Mediation-, Rating- und Billing-Plattform. Die Lösung nutzt die Revenue Management Produkte der Amdocs 7 Suite, die seit Januar 2007 auf dem Markt ist. Auf der Grundlage einer innovativen Architektur, die aus einer zentralen Kundendaten-Verwaltung, einem Modul für die Rechnungsstellung, einem umfassenden Produktkatalog und einem leistungsstarken Rating-Modul besteht, verkürzt die Lösung die Markteinführung neuer Services. Weiterhin erhöht die Amdocs „Next-Generation Convergent Billing Solution“ die betriebliche Effizienz und ermöglicht erhebliche Einsparungen. Mit integrierter 3GPP-Konformität (Third Generation Partnership Project) für Netzwerke der nächsten Generation wie IP Multimedia Subsystem (IMS) sowie mit SOA-Funktionalitäten (Service-Oriented Architecture) erleichtert die Lösung die Einbindung von Fremdsoftware. Sie senkt so die Total Cost of Ownership.

PT Excelcomindo Pratama Tbk.(XL), ein führender Mobilfunkanbieter in Indonesien und Teil der TM Group Malaysia, hat sich vor kurzem für Amdocs 7 entschieden. Das Unternehmen wird so konvergiertes Prepaid-Postpaid-Billing für das gesamte Sprachangebot von XL auf Mobilfunk-, Breitband-Internet und Internet Protocol-Basis realisieren. Außerdem wird Amdocs 7 Produktangebote für Netzwerke der nächsten Generation wie IMS (IP Multimedia Subsystem) unterstützen.

„Die Amdocs Next-Generation Convergent Billing Solution ermöglicht uns, bestmöglichen Kundenservice zu bieten, neue Kunden zu gewinnen und von der Entwicklung von Netzwerken und Services der nächsten Generation zu profitieren“, so Joy Wahyudi, Director of Commerce bei XL. „Wir entwickeln uns zum Multiplay-Provider. Amdocs unterstützt uns, die Kosten und Risiken dieses Umstellungsprozesses zu minimieren.“

„Mit Amdocs 7 bieten wir die erste branchenspezifische Software-Suite, mit der Serviceprovider Konvergenz realisieren und davon profitieren können. Mit Amdocs 7 können sie ihren Kunden Zugang zu jedem Service über jedes Netzwerk zu jeder Zeit und mit jedem Endgerät bieten,“ so Michael Matthews, Chief Marketing Officer bei Amdocs. „Unsere Next-Generation Convergent Billing Solution verfügt über erweiterte Funktionen, um Kabel- und Multiplay-Angebote zu unterstützen“.


Die Convergence World Awards
Das Convergence World Magazin, ein Mediensponsor des C5 World Forum, ist einer der wichtigsten Fachtitel der Telekommunikationsindustrie. Die Convergence World Awards 2007, die anlässlich des C5 World Forum 2007 zum ersten Mal verliehen werden, erhalten Unternehmen, die einen prägenden Einfluss auf die Entwicklung der Kommunikationswelt haben. Das Convergence World Awards Programm zeichnet exzellente Leistungen von Unternehmen aus. Die Preisverleihung vertritt außerdem das Anliegen, die Gründe für die Auszeichnung einem internationalen Publikum zu vermitteln. In Zusammenarbeit mit dem International Engineering Consortium (IEC) werden die Awards auch von The Moriana Group, der Fixed Mobile-Convergence Alliance (FMCA), der Wi-Fi Alliance und von Mobile Ignite unterstützt.
Weitere Informationen: www.convergenceworldawards.com.

Das C5 World Forum
Im Mittelpunkt der Arbeit des C5 Network World Forums (Customer-Centric Converged Communication and Content) stehen Netzwerke und Technologien. Es entstand aus der Erkenntnis, dass der Schwerpunkt nicht nur auf der digitalen vernetzten Wirtschaft liegen sollte: Vielmehr will das Forum auch der Bedeutung der Netzwerkkonvergenz und seiner Rolle für personalisierten Content und für die Kommunikation des Anwenders Rechnung tragen. Als 21st Century Communications World Forum feierte das Forum sein Debüt 2005, bei dem 2.000 registrierte Teilnehmer die neuesten Fortschritte bei kundenzentrierten Informations- und Kommunikationstechnologien diskutierten. Die Veranstaltung 2006 in London, mit 75 Prozent mehr Registrierungen im Vergleich zum Forum 2005, erörterte die betriebswirtschaftlichen und technologischen Voraussetzungen für die Realisierung konvergenter IP-Kommunikation auf Carrier-Ebene. Die Premiere des C5 Network World Forum fand im Fiera Milano Congressi in Mailand vom 26.-29 März 2007 statt. Telecom Italia ist der offizielle Gastsponsor des Forums. Weitere Informationen: www.iec.org/events/2007/c5.

Das IEC
Als Nonprofit-Organisation ist das IEC weltweit ein Katalysator für den technologischen und wirtschaftlichen Fortschritt in verschiedenen Hochtechnologie-Branchen und den jeweiligen Hochschul-Communities. Seit 1944 bietet das IEC qualitativ hochwertige Weiterbildungsangebote für Vertreter aus Industrie und Lehre sowie für Studenten. In Verbindung mit führenden Unternehmen hat das IEC umfassende, kostenlose Online-Ausbildungsprogramme entwickelt. Das IEC verknüpft Praxis und Lehre. Neben der Forschung veröffentlicht das IEC Publikationen und veranstaltet Konferenzen und Technologieforen zu Chancen und Herausforderungen des Informationszeitalters. Mehr als 70 führende Universitäten sind im IEC vertreten. Das IEC nimmt die Interessen der Electrical and Computer Engineering Department Heads Association und von Eta Kappa Nu wahr, der US-amerikanischen Ehrengesellschaft für Elektroingenieure und Informatiker. Weitere Informationen: www.iec.org.

Über Amdocs
Amdocs verbindet innovative Software-Produkte und -Services mit umfassendem Branchen-Know-how, um globalen Dienstleistungsunternehmen ein komplett integriertes Kundenbeziehungsmanagement anzubieten. Mit den Billing- und CRM-Produkten werden alle kundenrelevanten Geschäftsprozesse wie Marketing, Vertrieb, Bestellung, Lieferung, Ausführung, Abrechnung, Liquidierung, Service, Support und Analyse nahtlos integriert. Amdocs ermöglicht seinen Kunden die Umsetzung ihrer Geschäftsstrategie mit einem raschen Return-on-Investment, geringeren Kosten und einer höheren betrieblichen Effizienz. Das international operierende Unternehmen mit über 16.000 IT-Spezialisten unterstützt Kunden in mehr als 50 Ländern. Der Umsatz betrug 2,48 Milliarden US-Dollar im Geschäftsjahr 2006.

Weitere Informationen finden Sie unter www.amdocs.com

Pressekontakt
Amdocs
Michael Haas
PR-Berater
F&H Porter Novelli
Tel: 089/121 75 263
E-Mail: m.haas@f-und-h.de

Web: http://www.amdocs.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Michael Haas, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 897 Wörter, 7526 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Amdocs


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Amdocs lesen:

Amdocs | 11.11.2014

Die universelle SIM-Karte – Traum oder Albtraum für Mobilfunkanbieter?

Die Datenpläne für mobile Geräte sind wieder komplexer geworden, nachdem Apple angekündigt hat, dass im iPad Air 2 eine neue Apple SIM-Karte mit WiFi- und Mobilfunkfunktion vorinstalliert ist. In den USA und in UK können die Nutzer damit flexibe...
Amdocs | 05.11.2014

Deutscher Mobilfunkanbieter nutzt neue Technologie von Amdocs für mehr Effizienz und die schnellere Einführung neuer Services

St. Louis, 05. November 2014 - Amdocs, führender Anbieter von Customer-Experience-Systemen- und Services, gab heute bekannt, dass Vodafone Deutschland nun eine einzige Operational Support Systems (OSS)-Plattform nutzt und damit effizienter und schn...
Amdocs | 14.10.2014

Neue Netzwerk-Cloud-Lösungen von Amdocs ermöglichen flexiblen Service und effizienten Betrieb

  Amdocs Network Cloud Service Orchestrator ist eine neue, offene und Hersteller-unabhängige Lösung, mit der Service Provider komplexe Services mit Virtual-Network-Funktionen (VNFs) unterschiedlicher Hersteller innerhalb weniger Tage anstatt Monat...