info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Avici Systems |

Avici Systems stellt auf der CeBIT seine neue OC-192c/STM-64 Line Card für den Terabit Switch Router TSR vor

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


500.000 gleichzeitige Voice-Over-IP-Verbindungen über eine einzige Glasfaserleitung bei Übertragungsgeschwindigkeiten von 10 Gigabit pro Sekunde


München, 12. Februar 2001. Avici Systems Inc. steigert das Datentempo im Internet-Backbone-Verkehr. In einem einzelnen TSR-Chassis lassen sich jetzt bis zu 20 OC-192c-Ports installieren.

Neben dem OC-192c-Modul zeigt Avici auf der diesjährigen CeBIT sein Dual-Port-OC-48c-Modul, mit dem sich die Anzahl der OC-48c-Ports pro TSR®-Chassis von 40 auf 80 erweitern lässt. Dabei kann das installierte Systemchassis ohne Änderungen weiter bestückt werden. Die Composite-Link-Funktionalität von Avici ermöglicht eine dynamische Kombination von bis zu 16 OC-192c-Interfaces für Verbindungen mit maximal 160 Gbit/s zwischen Routern.
Des Weiteren sind Upgrades von OC-48c auf OC-192c während des laufenden Betriebs durchzuführen und Netzwerkunterbrechungen nicht notwendig. „Die Unterstützung für die Module OC-192c und OC-48c erweitert erneut die bereits hohe Skalierbarkeit des TSR®“, so Steve Kaufman, President und COO von Avici Systems. „Mit diesen auf der CeBIT erstmals in Deutschland vorgestellten Produkten sind Carrier in der Lage, ihre Netzwerke an die kontinuierlich steigenden Bandbreitenanforderungen anzupassen und gleichzeitig Kosten zu reduzieren“.
Mit dem TSR® agiert Avici im schnell wachsenden Marktsegment der Core-Router. In den USA hat sich AT&T beim Aufbau seines Backbone des „Next Generation Internet“ für den TSR entschieden. Als ersten europäischen Kunden konnte Avici vor kurzem France Telecom gewinnen. Auch die Deutsche Telekom hat bereits eine Test-Serie mit dem TSR gefahren.
Ein zuletzt geschlossener Vertrag mit Dimension Data, einem global agierenden System-Integrator, sichert die Installation beziehungsweise Wartung des TSR beim Kunden über Telemation in Deutschland ab. Das umfassende weltweite Kontingent an Fachleuten wird Avici die schnelle Bereitstellung einer Vielzahl verschiedener Services ermöglichen, welche auf die Anforderungen von Carriern und ihre fortschrittlichen IP-basierten Netzwerke und Services zugeschnitten sind.
Über Avici Systems
Avici Systems, Inc. (NASDAQ: AVCI), mit Hauptsitz in Massachusetts, USA, ist ein führender Anbieter von skalierbaren Core-Routing-Lösungen für intelligente „IP-over-Optical“-Netze. Avicis Technologien erlauben die Integration von IP-Intelligenz in optische Netzwerke und bieten überlegene Skalierbarkeit, Stabilität sowie Port-Dichte. Auf Basis dieser Technologien ist die Just-in-Time-Bereitstellung von Bandbreiten, hoher Zuverlässigkeit und Quality of Service möglich – sämtlich Merkmale, die für moderne TK-Carrier und Internet-Service-Provider unerlässlich sind bei der Unterstützung zukünftiger unternehmenskritischer Applikationen.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Arno Glompner, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 306 Wörter, 2485 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Avici Systems lesen:

Avici Systems | 07.10.2002

Qwest Communications implementiert SSR-Router von Avici

Der SSR ermöglicht es Carriern, zur Vereinfachung des Netzes gleichzeitig Aggregation, Peering und den Core des Netzwerks Kosten-sparend über eine einzige Plattform zu betreiben. Die Anforderungen der Kunden können so schnell bedient und Wachstum-...
Avici Systems | 20.09.2002

Avici demonstriert im Internetworking Lab von Isocore erfolgreich MPLS Fast Reroute

München, 20. September 2002 - Avici Systems, ein führender Hersteller von skalierbaren und hoch verfügbaren Core-Routing-Lösungen für das Internet, hat im Internetworking Lab von Isocore seine Leistungsfähigkeit bei MPLS Fast Reroute demonstri...
Avici Systems | 04.06.2002

Avici entwickelt Technologie für IP-Router der Carrier-Klasse mit maximaler Verfügbarkeit

Supercomm, Atlanta 2002 / München, 4. Juni 2002 - Avici Systems, ein führender Hersteller von skalierbaren und zuverlässigen Core-Routing-Lösungen für das Internet, meldet die Verfügbarkeit der NSR Non Stop Routing-Technologie für seine Router...