info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Henley Management College |

Informationsveranstaltungen zum neuen DL-MBA

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


MBA-Studienbeginn im Juni 2007


HenleyMC hat seinen Executive Distance Learning MBA (DL-MBA) völlig neu konzipiert: Das dreijährige Programm ist auf größeren internationalen Erfah-rungsgewinn ausgerichtet und in drei Aufbaustufen gegliedert: „Managing the Organisation“, „Making Business Choices“ und „Making a Difference“. Das Henley Management College gehört zur weltweiten Spitzengruppe der Busi-ness Schools, die über alle drei Akkreditierungen verfügen: AMBA (UK), EQUIS (Europa) und AACSB (USA).

Die Einschreibefrist für den Studienbeginn im Juni 2007 läuft noch bis zum 15. Mai 2007. Joachim von Berg und sein Team beraten zum Studium telefonisch und im persönlichen Gespräch sowie während der Informationsseminare im Studienzentrum Düsseldorf.

Termine:

Donnerstag, 19. April 2007 – Infoseminar 18-20 Uhr
Donnerstag, 10. Mai 2007 – Infoseminar 18-20 Uhr
Donnerstag, 14. Juni 2007 – Infoseminar 18-20 Uhr

Anmeldung erbeten:

HenleyManagement College
Studienzentrum Düsseldorf
Joachim von Berg
Karlstr. 88
40210 Düsseldorf
Tel.: 0211 175 29 46
Fax.: 0211 175 29 47
henleymc@henleymc.de


Über HenleyMC

Die englische Universität Henley Management College (HMC) ist der weltweit größte Anbieter von postgraduierten, berufsbegleitenden MBA-Programmen (Master of Business Administration). Auch in Deutschland hat sich Henley mittlerweile als einer der größten Anbieter auf dem Gebiet der Weiter- und Managementausbildung von Führungskräften etabliert. Im Full-Time MBA Ranking der "The Economist Intelligence Unit" 2006 wird Henley als die Nr. 2 in Großbritannien, Nr. 4 in Europa und auf dem Platz 14 weltweit geführt.

In seiner Niederlassung in Düsseldorf arbeitet Henley eng mit deutschen Unternehmen zusammen, um gemeinsam maßgeschneiderte Programme für ihre Führungskräfte zu entwickeln und durch-zuführen. Darüberhinaus können Interessenten an den verschiedenen offenen Qualifizierungs-programmen wie “MBA – , Diploma – und Certificate Programme” in berufsbegleitender, Teilzeit- oder Vollzeit Lernstruktur teilnehmen. In München wird HMC durch seine Partnerorganisation gfw (Gesellschaft zur Förderung der Weiterbildung) an der Universität der Bundeswehr vertreten. HMC bietet seit über 14 Jahren MBA‘s in Deutschland an und war einer der ersten MBA-Anbieter mit Sitz in Deutschland.

Über 7.000 Manager in mehr als 100 Ländern studieren derzeit bei Henley für einen MBA-Abschluß. Mit 250 MBA-Studenten in Deutschland hat sich Henley auch hierzulande als größter postgraduierter MBA-Anbieter etabliert. Was ein Studium am Henley Management College für deutsche Teilnehmer attraktiv macht, sind im Zuge wachsender Internationalisierung der Arbeits-welt in erster Linie die Ausrichtung am angloamerikanischen Unternehmensmodell und die Mög-lichkeit, in englischer Sprache zu studieren. Henley ist allerdings weder
ausschließlich noch vordringlich ein MBA-Anbieter. Seit einigen Jahren tritt das College auch in Deutschland sehr erfolgreich als Anbieter maßgeschneiderter Managementseminare auf. Diese Executive Courses sind häufig in den Gesamtkontext einer firmeneigenen Führungskräfteakade-mie eingebettet und in der Regel international ausgerichtet.

Zu den Unternehmen, die diese Leistungen in Deutschland bereits in Anspruch nehmen, zählen u.a. Henkel AG, Karstadt AG, Pfizer, Deutsche Bank, Ford, ABB und Hella AG. Die Seminare wer-den entweder in Henley selbst, oder an ausgewählten Firmenstandorten weltweit durchgeführt. Neben seinen bekannten Executive and Long Distance Programmen, bietet HenleyMC 2006 erst-mals den Executive Modular MBA an, der innerhalb von zwei Jahren zum begehrten MBA-Abschluss führt.


Web: http://www.henleymc.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Gottfried Ottweiler, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 405 Wörter, 3220 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema