info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Enterasys Networks |

Hannover Messe: Enterasys Networks stellt neue I-Series vor

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Gehärteter Switch speziell für industrielle Umgebungen / Halle 16, Stand D 40/7


Frankfurt/Hannover – 04. April 2007 – Enterasys Networks, die Secure Networks Company, zeigt auf der Hannover Messe 2007 (16. bis 20. April in Hannover) am Stand D 40/7 im „Safety & Security Pavillon” in Halle 16 die neuen I-Series Industrial Switches. Als erste industriell gehärtete Ethernet-Switches bieten sie besondere Netzwerksicherheit in Industrieumgebungen, denn die Produktneuheit wurde speziell für den Einsatz in anspruchsvollen Peripherien wie Produktionsanlagen, Ölraffinerien und Versorgungseinrichtungen entwickelt. Der Formfaktor der I-Series nutzt Konvektionskühlung, Gleichstrom und industriegenormte Komponenten, die gleichbleibende Betriebszeit garantieren.

Traditionell existieren in Industrieumgebungen zwei voneinander unabhängige Netzwerke: Eines für die IT und eines für die Produktion. Bei einer einfachen Verbindung beider Netze für eine zentrale Überwachung, ohne jedoch in zusätzlichen Schutz zu investieren, werden auch die Gefahren für die gesamte Umgebung erhöht. Netzwerksicherheit bedeutet also weit mehr als die reine Absicherung von PCs, Druckern und Voice-Phones oder Industrieanlagen. Für eine Bündelung des Informationsflusses müssen alle Geräte den hohen Anforderungen genügen.

Die I-Series von Enterasys unterstützt die Automationsindustrie nun mit einem ganzheitlich gehärteten Switch, der bewährte Netzwerksicherheit in die Produktionsumgebungen überträgt und für den Einsatz selbst in außergewöhnlichen Gebieten gerüstet ist. So sind beispielsweise auch höhere Temperaturen kein Problem. In diesen eher untypischen Switch-Umgebungen ist der Betrieb durch die ständige Gleichstromversorgung und die Konvektionskühlung möglich. Die I-Series ist einzigartig im Bereich der gehärteten Gehäuse, da viele relevanten Elemente wie das einzigartige Rollback-Verfahren – es erlaubt den Anwendern die Kontrolle des spezifischen Verhaltens des Netzwerks – bereits integriert sind.

Über Enterasys Networks
Enterasys Networks ist ein globaler Anbieter von Secure Networks für Unternehmenskunden. Die innovativen Netzwerk-Infrastruktur-Lösungen von Enterasys tragen den Anforderungen von Unternehmen nach Sicherheit, Leistungs- und Anpassungsfähigkeit Rechnung. Darüber hinaus bietet Enterasys umfangreiche Service- und Support-Leistungen an. Das Produktangebot reicht von Multilayer Switches, Router, Wireless LANs und Virtual Private Networks über Netzwerk-Management-Lösungen bis hin zu Intrusion-Detection- und Intrusion-Prevention-Systemen.
Enterasys hat seinen Hauptsitz in Andover, USA, und betreut den globalen Kundenstamm über Niederlassungen in mehr als 30 Ländern. Momentan beschäftigt das Unternehmen ca. 700 Mitarbeiter weltweit. Weitere Information zu Enterasys Secure Networks und deren Produkte für Festnetze und drahtlose Netzwerke unter www.enterasys.com.

Pressekontakt: Enterasys Networks, Markus Nispel, Telefon +49 69 47860 0, Fax +49 69 47860 364, Markus.Nispel@enterasys.com, www.enterasys.com

PR-Agentur: Helmut Weissenbach Public Relations GmbH, Brigitte Harbarth,
Tel. +49 89 5506-7773, Fax +49 89 5506-7790, enterasys@weissenbach-pr.de


Web: http://www.enterasys.com/products/switching/I3H252-xxxx/


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Brigitte Harbarth, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 292 Wörter, 2475 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Enterasys Networks lesen:

Enterasys Networks | 07.05.2009

Franciscan University wählt Enterasys und Siemens Enterprise Communications für einheitliche IT/TK-Infrastruktur

„Unser Netzwerk ist das Nervenzentrum für alles, was wir tun, zumindest wenn es technologischer Natur ist“, erklärt Kevin Sebolt, Director des Office of Information Technology bei der Franciscan University. „Unser kleines IT-Team von lediglich z...
Enterasys Networks | 05.05.2009

Enterasys: Drei HiPath Wireless Access Points zum Preis von zwei

„Mit unserer aggressiven Preisgestaltung – die HiPath Wireless Dual-Radio 3x3 MIMO 802.11n Wireless APs sind teilweise bis zu 30 Prozent günstiger als Single-Radio 2x3 MIMO-Angebote führender Mitbewerber – sprechen wir Unternehmen an, die auf d...
Enterasys Networks | 05.12.2008

Enterasys und Siemens Enterprise Communications im WLAN-Visionairies-Quadranten positioniert

„Unterschiede in der WLAN-Architektur sowie erweiterte Sicherheits- und Management-Features grenzen die Angebote der unterschiedlichen Hersteller ab“, so der Bericht. „Obwohl WLAN-Anbieter auch weiterhin schnelle, technologische Fortschritte mache...