info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
AMOI |

AMOI ebnet den Weg in die Full-HD-Welt – Kinofeeling inklusive

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


LCD-TVs der Advent A-Serie begeistern durch elegantes Design und ausgereifte Technik-Features


München / Eupen – 02. April 2007. Nach der erfolgreichen Europapremiere im Rahmen der CeBIT 2007 ist die Advent A-Serie von AMOI ab sofort im Handel erhältlich. Alle Modelle der LCD-Familie sind mit einem neuen Image Processing Board, der AMOI Digital Reality Engine (DRE), ausgestattet, das eine brillante Bildqualität auch bei anspruchsvollem Bildmaterial und schnellen Bewegungssequenzen optimal gewährleistet. Die Modelle mit 40 Zoll (101 cm) und 37 Zoll (94 cm) sichtbarer Bildschirmdiagonale bieten mit einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Bildpunkten native Full-HDTV-Unterstützung. Der 32 Zoll (81 cm) hat eine Auflösung von 1.366 x 768 Pixel. Einzigartige Merkmale der LCD-TVs sind stilvolles europäisches Design kombiniert mit einer umfangreichen Grundausstattung wie zwei HDMI-Schnittstellen, DVB-T Tuner sowie eingebauter HD-Kartenleser mit USB-Host-Anschluss zu einem nahezu konkurrenzlosen Preis.

Brillante Bildqualität für uneingeschränkten TV-Genuss
Neben einem hohen Style-Faktor weisen die Advent A-LCDs bestechende technische Leistungs- und Ausstattungs-merkmale auf. Das 16:9-Format und der verzerrungsfreie Betrachtungs- / Einblickwinkel von 178 Grad ermöglichen echtes Kinoflair in den eigenen vier Wänden. Die Darstellungsbrillanz der drei LCD-TVs wird durch ein Kontrast-verhältnis von 1.200:1 erreicht. Für satte Farben und eine optimale Bildqualität sorgen ein Helligkeitswert von 550cd/m² beim 37-Zoll-Gerät und 500cd/m² beim 32- und 40-Zoll-Modell.

Für Anschluss und Komfort ist gesorgt
Die Gehäuse der Advent A-Serie begeistern durch ihre klare Formensprache, die ihnen eine unverwechselbare edle Optik verleiht. Für moderne Formen des Home Entertainment sind die LCD-TVs dank der zahlreichen Anschlussoptionen für externe CE-Geräte perfekt gerüstet. Neben den üblichen Audio- und Video-Buchsen zählen zwei HDMI-Anschlüsse mit High Bandwidth Digital Content Protection (HDCP) für die digitale Übertragung von Audio- und Videosignalen zur Grundausstattung. Somit sind auch Besitzer von Konsolen wie Xbox 360 oder PlaySation 3 bestens gerüstet für eine neue Dimension des Spielerlebnisses, vorausgesetzt das entsprechende Spiel bietet eine Full-HD-Auflösung. Über die PC-IN-Schnittstelle lassen sich PC oder Laptop ebenso mühelos anschließen wie Video- und DVD-Rekorder über die zwei vorhandenen Scart-Eingänge. Die zwei USB-Host-Anschlüsse (USB 2.0) bieten neben der Übertragung von digitalem Datenmaterial eine besonders praktische Funktion. Die für bestimmte Videoformate, wie zum Beispiel „DivX“, benötigten Codecs können mittels USB-Stick einfach übertragen und aktualisiert werden. Ein integrierter DVB-T Tuner sowie ein eingebauter HD-Kartenleser für CF/SD-Speicherkarten machen den Einstieg in das Full-HD-Zeitalter sehr verlockend.

Komfortabel ist das Fernsehschauen mit den Advent A-Modellen dank einer ganzen Reihe cleverer Komfortfeatures. So lassen sich mit dem integrierten Multi-Text-Menü die TV-Kanäle umbenennen und bis zu 1.000 gespeicherte Teletext-Seiten per Knopfdruck aufrufen.

Preise und Verfügbarkeit
Die neuen Modelle der Advent A-Serie werden ab April 2007 im Handel erhältlich sein. Die unverbindliche Preisempfehlung (inkl. MwSt.) für den LD32AF2E (32 Zoll) liegt bei 1.499,- Euro, für den LD37AF2E (37 Zoll) bei 1.999,- Euro und bei 2.599,- Euro für den LD40AF2E (40 Zoll).

SPB AG und AMOI
SPB AG, 1991 in Eupen / Belgien gegründet, ist einer der führenden europäischen Consumer Elektronik-Distributoren und -Auftragsfertiger. Zu den Geschäftsbereichen zählen Distribution, Montage, Logistik, Service und verwandte Dienstleistungen. Ausgerichtet ist die SPB vor allem auf den Bereich Digital Lifestyle.

SPB ist für die Fertigung der AMOI LCD-Fernseher in ganz Europa verantwortlich und übernimmt zudem die Distribution und After Sales Services der AMOI LCD-Fernseher in zahlreichen Ländern in Europa. Die ersten Kooperationsverträge zwischen SPB und AMOI wurden am 24. November 2004 in Anwesenheit der königlichen Hoheit Prinz Philippe von Belgien in Shanghai unterzeichnet.

AMOI Electronics Co.Ltd, ursprünglich Xiamen Solid Electronic Limited, 1981 gegründet, hat seinen Hauptsitz in Xiamen, Fujan, Volksrepublik China. AMOI ist seit Juni 1997 an der Börse in Shanghai notiert. Die Geschäftsfelder umfassen GSM/GPRS-Mobiltelefone, Personal Organizer, LCD-Fernseher, DLP-Rückprojektionsfernseher sowie Notebooks.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Lea König, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 445 Wörter, 3546 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema