info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Emerson Network Power |

Emerson Network Power: Neue Qualitätsstandards bei der Stromversorgung mit Liebert AF Filter

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Der neue Aktivfilter Liebert AF von Emerson Network PowerTM löst Probleme, die durch Störungen der Stromversorgung infolge von harmonischen Verzerrungen verursacht werden. Gleichzeitig stellt er eine höhere Effizienz des Versorgungssystems und eine Reduktion des Energieverbrauchs sicher.

Frankfurt am Main, 27. März 2007:

Heutzutage sind Unternehmen außerordentlichen Risiken ausgesetzt, die von einer ineffizienten Stromversorgung herrühren und die Kontinuität der Geschäftsprozesse bei kritischen Anwendungen gefährden.

Eines dieser Risiken liegt in der ständigen Zunahme harmonischer Verzerrungen. Anomalien, die durch Server, PCs, Stromrichter und andere nicht-lineare Verbraucher erzeugt werden, verzerren die Sinuskurve der Versorgungsspannung.

Harmonische Störungen haben verschiedene negative Effekte: Geräteüberhitzung, Interferenzen mit empfindlichem Equipment, sowie Überlastung und Fehlschaltung von Steuer- und Regelmechanismen.

Der neue Aktivfilter Liebert AF von Emerson Network Power™, begegnet diesen Problemen äußerst wirkungsvoll. Ausgelegt auf nicht-lineare Belastung, vermittelt und beseitigt dieses Aktivfilter harmonische Verzerrungen und verhindert ihre Verbreitung über das Stromversorgungs-Netzwerk bis hin zur Stromversorgung selbst.

Die Eliminierung der harmonischen Verzerrungen wird dadurch erreicht, dass harmonische Oberwellen mit gleicher Amplitude, jedoch mit 180° Phasendrehung erzeugt werden. Das Ergebnis ist eine Versorgungsspannung mit stabilem und sauberem Sinus.

Der Grad der Korrektur, der durch die Verschaltung der Applikation mit dem Liebert AF besteht, wird anhand von zwei Parametern ermittelt: aus THDI (harmonische Verzerrung) und dem Leistungsfaktor.

Angeordnet zwischen dem Versorgungsnetz oder einem Generator und der USV, reduziert der Liebert AF den THDI deutlich unter 4 Prozent, unabhängig von der jeweiligen Belastung. Dies ist ein Grenzwert, den z.B. eine Liebert Hipulse USV nur bei maximaler Belastung erreichen kann.

Während die Gesamtenergie im abgesicherten System reduziert wird, kompensiert diese Lösung gleichzeitig die Blindleistung der nicht-linearen Last und verbessert den Leistungsfaktor. Dies erlaubt den Einsatz eines kleineren Generators für dieselbe Applikation. Das Ergebnis ist ein geringerer Verbrauch, weniger Kosten und eine höhere Effizienz des Versorgungssystems.

Schnell und einfach zu installieren, kann der Liebert AF gleichzeitig mit bis zu sechs Modulen parallel eingesetzt werden. Er lässt sich mit passiven Filtern kombinieren und ist kompatibel mit allen monitorbaren Liebert Produkten.





Kurzprofil Emerson Network Power™
Emerson Network Power, ein Unternehmensbereich der Emerson (NYSE: EMR), ist der Weltmarktführer im Bereich Business-Critical Continuity™. Dank maßgeschneiderten, anpassungsfähigen und zuverlässigen Lösungen ist das Unternehmen ein Referenzpunkt, um Kontinuität bei technologischen Anlagen der Kunden zu sichern. Mit Unterstützung eines der größten Dienstleistungsunternehmen liefert Emerson Network Power eine komplette Plattform an Lösungen, Produkten und Dienstleistungen in den Bereichen gesicherter Stromversorgung, Klimatechnik und Konnektivität, bestimmt für Datacenter, Telekommunikations-Netzwerke und Applikationen in Industrie und Medizin. Liebert, Asco, Astec und Lorain sind die Markenprodukte unter dem Dach der Emerson Network Power.
Für weitere Informationen über Emerson Network Power EMEA, besuchen Sie unsere Website www.eu.emersonnetworkpower.com.

Kurzprofil Emerson™
Emerson (NYSE: EMR), mit Hauptsitz in St. Louis (Missouri, USA) ist ein führender Anbieter innovativer Lösungen für Stromnetzwerke, Process Management, Industrieautomation, Klimatechnologie und Geräteindustrien. Der Absatz in 2006 betrug 20.1 Millarden US-Dollar. Für weitere Informationen über Emerson, besuchen Sie unsere Website www.gotoemerson.com.





Emerson Network Power GmbH
Hanauer Landstraße 328-330
D-60314 Frankfurt am Main

Ansprechpartnerin:
Julia Waloch
Assistentin der Geschäftsführung
Tel.: +49 (0)69 82 97 60-26
Fax: +49 (0)2166 96 49 3-453
julia.waloch@emersonnetworkpower.com
URL: www.eu.emersonnetworkpower.com


Riba:BusinessTalk GmbH
Klostergut Besselich
56182 Urbar / Koblenz

Ansprechpartnerin:
Aki Blum
PR-Beratung
Tel.: +49 (0) 261 963 757-23
Fax: +49 (0) 261 963 757-11
E-Mail: ablum@riba.eu
URL: www.riba.eu

Web: http://www.eu.emersonnetworkpower.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Aki Blum, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 470 Wörter, 4178 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Emerson Network Power


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Emerson Network Power lesen:

Emerson Network Power | 20.07.2011

Implementierungsstrategie für die Trellis-Plattform von Emerson Network Power

Columbus, Ohio, 20. Juli 2011 - Emerson Network Power, ein Unternehmen von Emerson (NYSE:EMR) und weltweit führend auf dem Gebiet der Optimierung von Verfügbarkeit, Kapazität und Effizienz wichtiger Infrastrukturkomponenten, hat heute die Implemen...
Emerson Network Power | 01.06.2011

Emerson gibt Neubesetzung von Management-Posten bekannt

ST. LOUIS, 01. Juni 2011 - Wie Emerson (NYSE:EMR) heute bekannt gab, wird D. Scott Barbour mit Wirkung zum 1. Juni 2011 zum Executive Vice President von Emerson sowie zum Business Leader von Emerson Network Power Systems mit Geschäftssitz in Columbu...
Emerson Network Power | 06.09.2010

EMERSON SCHLIESST ÜBERNAHME VON CHLORIDE AB

Mit seiner führenden USV-Technologie, der starken Präsenz in Europa sowie einem gut ausgebauten Servicenetz und dem individuell abgestimmten Angebot an Stromversorgungslösungen für zahlreiche Anwendungen steht Chloride unter dem Dach von Emerson ...