info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Fernsehen.TV |

Schneller zu den Videoclips

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Drei Studenten erstellen umfangreiche Link-Sammlung


Mit Fernsehen.TV wollen drei Studenten aus Bad Soden Internet-Nutzern die Suche nach Videoclips erleichtern. Das Ergebnis ist eine umfangreiche Link-Sammlung - eine Art Fernbedienung für das Netz-TV.

BAD SODEN. Das Internet, unendliche Weiten, Millionen von Seiten. Der 23-jährige Informatikstudent Deniz Sen und die Betriebswirtschaftsstudenten Max Eckhardt und Andreas Uhde aus Bad Soden, waren das stundenlange Suchen nach Videoclips im Netz leid. Deshalb errichteten sie ein umfangreiches Internet-Portal: eine Seite, die Verknüpfungen ("Links") zu Reisevideos, Filmtrailern, Nachrichten- oder Fernsehbeiträgen im Netz enthält.

Das Resultat hat seit März die Adresse www.fernsehen.tv und ist laut Sen das "größte deutschsprachige Web-TV-Portal". "Zumindest waren wir die Ersten, die mit einer solchen Internetseite an den Start gingen", sagt Sen.

Mehr als 200 Links zu Seiten mit Videos haben die drei Studenten im vergangenen halben Jahr gesammelt. Täglich kommen Verknüpfungen aus Bereichen wie Kultur, Nachrichten, Film, Sport, Erotik oder Finanzen hinzu. "Menschen sollen das Internet künftig genauso nutzen können wie das Medium Fernsehen", sagt Eckhardt.

Programme zum Abspielen der Clips liefert Fernsehen.TV gleich mit, zum kostenlosen Herunterladen. Die Bad Sodener bieten auch Firmen oder Privatnutzern die Möglichkeit, eigene Clips ins Internet zu stellen. Sie übernehmen für etwa 40 Mark pro Stunde Videomaterial dessen Umwandlung in internetfähige Formate ("Encoding") und platzieren sie bei "Fernsehen.TV". Auch Live-Übertragungen von Seminaren oder Konferenzen sind möglich. Solche Dienstleistungen spielen, glaubt Uhde, eine immer größere Rolle. "Was wir machen, ist eine relativ neue Sache"! "Viele Firmen haben schon Interesse gezeigt und sich informiert"!

Web: http://service.fernsehen.tv/deutsch.htm


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, max eckhardt, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 237 Wörter, 1811 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema