info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
American Power Conversion |

Doppelte Leistung mit 60 Prozent weniger Platzbedarf – die neue APC Symmetra PX

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


München, 12. April 2007 – American Power Conversion, weltweit führender Anbieter von End-to-End Lösungen zur Sicherung der Infrastruktur-Verfügbarkeit, präsentiert das neue USV-System Symmetra® PX mit einem Stromschutz von bis zu 160 kW und optional integrierbaren Modulen. Die neue Generation der Symmetra PX liefert eine doppelte Ausgangsleistung, eine um 25 % verlängerte Batterielebensdauer und ein integriertes Batterie/Bypass/Verteilungs-Gehäuse. Der Platzbedarf der Lösung wurde dabei um 63 % reduziert.

Die Symmetra PX ist ein modulares System und besteht aus dedizierten und redundanten Modulen (Stromversorgung, Intelligenz, Akku und Bypass) mit einer einfach und effizient zu wartenden Konstruktion. Diese modulare Architektur vermeidet unnötige Energiekosten und senkt damit die TCO der IT-Manager. Zudem ermöglicht das hochwertige USV-System eine Skalierbarkeit der Leistungen und Laufzeiten bei steigenden Anforderungen oder einem höheren Verfügbarkeitsbedarf. Die Symmetra PX ist der zentrale Baustein von APC InfraStruXure®-Systemen für kleine und mittelgroße Datencenter, kann jedoch auch für einzelne "Zonen" von größeren Datencentern verwendet werden.

“Die neue Generation des Symmetra PX Systems mit einem Stromschutz von bis zu 160 kW, integrierter Stromverteilung und verlängerten Batterielaufzeiten besitzt die selbe Baugröße, wie vertraute Symmetra PX 80kW. APC-MGE bedient damit erfolgreich die steigende Tendenz zu kleineren Datencenterarchitekturen mit erhöhten Leistungsanforderungen“, erklärt Jim Simonelli, Vice President für Enterprise Hardware Group bei APC-MGE. „Mit Hilfe des neuen und kompakten Designs werden Unternehmen ihre laufenden Kosten senken, da Stromversorgung und Racksystem optimal abgestimmt sind und ausgelastet werden.“

Die Symmetra PX ist einfach zu verwalten und bietet umfassende Selbstdiagnosefunktionen sowie standardisierte Module, um die Gefahr von menschlichen Fehlern zu reduzieren und dadurch die Zuverlässigkeit des Datencenters insgesamt zu steigern. Weiterer Bestandteils des raumoptimierten USV-Systems sind die gewohnt zuverlässigen Attribute der Symmetra PX Serie von APC. Hohe Redundanz und Skalierbarkeit sowie bedarfsgerecht ausgelegte Leistungen der Stromversorgungs- und Stromverteilungssysteme gewährleisten Hochverfügbarkeit, Flexibilität und sinkende TCO.

Das neue USV-System ist in Europa ab sofort erhältlich.

Weitere Informationen über die APC InfraStruXure-Systeme erhalten Sie unter www.apc.com/de.


Über InfraStruXure™

InfraStruXure™ bezeichnet eine On-Demand Architektur für die physische IT-Infrastruktur. Das modulare und variable Lösungskonzept basiert auf individuell kombinierbaren, standardisierten Einzelkomponenten zur Abdeckung sämtlicher ausfallkritischen Infrastrukturbereiche wie Stromversorgung und -verteilung, Klimatisierung und Lüftung, 19“-Schränke und Racks, Management und ergänzende Services. Die damit verbundene Standardisierung gestattet den Aufbau skalierbarer Architekturen, die sich bedarfsgerecht an wechselnde Anforderungen oder Erweiterungen anpassen lassen. Neben dieser Flexibilität differenziert sich das international prämierte und zum Patent angemeldete Komplettsystem gegenüber traditionellen Lösungen durch höhere Verfügbarkeiten, kürzere Installationszeiten sowie niedrigere Gesamtkosten während des kompletten Lebenszyklus der jeweiligen IT-Umgebung, seien es nun kleine Serverräume oder große Datencenter.
Das integrierte Management stellt dabei eine der entscheidenden Komponenten der gesamten physischen NCPI dar. APC trägt dieser Anforderung mit einem umfassenden Lösungsangebot Rechnung, an dessen Spitze der InfraStruXure™ Central steht - ein benutzerfreundliches Management-System für eine Browser-basierte Überwachung sämtlicher Strom-, Kühlungs- und Umgebungsparameter auf Rack- und Raumebene. Darüber hinaus offeriert APC professionelle Serviceleistungen zur Optimierung der physischen Infrastruktur über den gesamten Lebenszyklus des Datencenters hinweg, angefangen bei der Planung über die Installation und den Betrieb bis hin zur fachgerechten Entsorgung alter Einrichtungen.

Über APC-MGE

APC-MGE ist ein weltweit führender Anbieter von Systemen zur Energieversorgung und Kühlung von IT- und Industrieanlagen. Das Tochterunternehmen von Schneider Electric erwirtschaftete 2006 einen Umsatz von € 2,4 Milliarden ($ 3 Milliarden). APC-MGE bietet derzeit die umfassendste Produkt- und Lösungspalette für IT- und Prozessanwendungen in der Industrie, in großen Unternehmen, sowohl im KMU- und Privatbereich an. Die von APC-MGE angebotenen Lösungen umfassen Anlagen zur unterbrechungsfreien Stromversorgung (USV), Präzisionskühlung, Racksysteme sowie Design- und Managementsoftware einschließlich der Lösung für Energieabsicherung, Kühlung und Management. Unterstützt von der breitesten Serviceorganisation der Branche und einem hohen Investitionsvolumen in Forschung & Entwicklung helfen die 12.000 Mitarbeiter von APC-MGE den Kunden, ihre Probleme in Sachen Energieversorgung, Kühlung und Management der heutigen EDV- und TK-Anlagen zu lösen. Mit 105.000 Beschäftigten und Geschäftsverbindungen in 190 Ländern erzielte Schneider Electric 2006 einen Jahresumsatz von € 13,7 Milliarden ($ 18 Milliarden).

Für weitere Informationen, besuchen Sie unsere Homepage: www.APC-MGE.com. Alle Warenzeichen sind Eigentum ihrer jeweiligen Besitzer.


Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Pressekontakt

onpact AG
Marcel Grobe
Isartalstraße 49
D-80469 München
Tel.: (+49) 89 / 759 003-146
Fax: (+49) 89 / 759 003-10
Mail: grobe@onpact.de
www.onpact.de

Web: http://www.APC-MGE.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Marcel Grobe, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 601 Wörter, 5202 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von American Power Conversion lesen:

American Power Conversion | 31.05.2007

Schneider Electric kooperiert mit IBM für eine umfassendere Energieeffizienz in Datencentern

APC, seit 2007 dem APC-MGE Critical Power & Cooling Services Bereich von Schneider Electric zugehörig, ist globaler Allianzpartner von IBM sowie Technologieanbieter für die IBM Scalable Modular Data Center Architektur. Diese Lösung vereint preisge...
American Power Conversion | 30.03.2007

Jacques Muller wurde zum Zone Manager der fusionierten APC-MGE in Deutschland und Österreich berufen

Jacques Muller (49) übernahm im Jahr 2003 die Deutschlandgeschäfte von MGE USV-Systeme, Europas größtem Hersteller von professionellen Lösungen für die permanente Energieversorgung von Industrie- und ITK-Umgebungen. Unter seiner Verantwortung b...
American Power Conversion | 30.03.2007

Intakte Datensicherheit für die elektronische Gesundheitskarte – APC-MGE präsentiert alles aus einer Hand

Eine sorgfältige Dokumentation und ordnungsgemäße Archivierung ist im deutschen Gesundheitswesen unerlässlich: Bereitstellung von Informationen zur Patientenbehandlung, Erfüllung gesetzlicher Auflagen, Abrechnungs- und Kostenanalyse, statistisch...