info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Kasenna |

Kasenna kooperiert mit HP und Intel bei der erfolgreichen Absolvierung des ersten Benchmark-Tests für IPTV und Video-On-Demand Service mit einer Million Teilnehmern

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Der Test liefert Aussagen über die Skalierbarkeit, Ausfalltoleranz und Installierbarkeit der IPTV-Infrastruktur von HP, Kasenna und Intel und der PortalTV-Produktpalette von Kasenna. Somit kann die umfangreiche IPTV-Einführung beginnen


Sunnyvale, CA/USA – 16. April 2007 – Kasenna („The IPTV Company™“) gibt seine Zusammenarbeit mit HP und Intel bei der Absolvierung eines 1-Million-Teilnehmer Benchmark-Tests für IPTV und bandbreitenintensive Video-on-Demand-Dienste (VOD) bekannt. Der Test ergab, dass die von Kasenna gemeinsam mit HP und Intel entwickelte IPTV-Infrastruktur für eine Million Teilnehmer geeignet ist.

Die zu Testzwecken aufgebaute IPTV-Infrastruktur auf Basis der PortalTV-Produkte von Kasenna, die aus der LivingRoom® Middleware-Plattform und der MediaBase Video Server Software besteht, nutzte die mit Strom sparenden Dual-Core Xeon® Prozessoren von Intel® bestückten, als Industriestandard etablierten HP ProLiant Server. Durchgeführt wurde der Test in einer simulierten Zugangsnetzwerk-Umgebung am HP Communications, Media and Entertainment (CME) Solution Center im französischen Grenoble.

Eine Zusammenfassung des Tests und ein technischer Report mit detaillierten Ergebnissen des Benchmark-Tests steht unter www.kasenna.com/1m und www.hp.com/go/iptv zur Verfügung. Carrier und Service Provider sind herzlich eingeladen, dem HP CME Solution Center in Grenoble einen Besuch abzustatten und sich im Rahmen einer Führung einen Eindruck vom Testbetrieb zu verschaffen. Außerdem besteht die Möglichkeit zur Durchführung individueller Tests mit einer Vielzahl simulierter Traffic-Strukturen.

Im Rahmen des Zertifizierungsprozesses führte das Prüfzentrum einen Belastungstest der PortalTV-Infrastruktur unter Verwendung eines Traffic-Modells durch, das die Nutzungsmuster von Konsumenten an einem Freitag‑ oder Samstagabend widerspiegelte. Das auf bestimmte Teilnehmer‑ und Traffic-Szenarien abstimmbare Prüffeld ist so angelegt, dass Service Provider die Infrastruktur an Hand der von ihren eigenen Teilnehmern generierten, historischen oder für die Zukunft erwarteten Traffic-Muster testen können. Außerdem steht eine Vielzahl eigenständiger, zentralisierter oder dezentraler Content-Distribution-Architekturen zur Verfügung, um die Ausfalltoleranz und Skalierbarkeit einer IPTV-Infrastruktur nachweisen zu können, bevor es an die reale Umsetzung geht. Das Netzwerk unterstützt eine Multi-User-Konfiguration, in der mehrere HP ProLiant DL380 G5 oder BL480c Server mit LivingRoom Middleware Software und jeweils bis zu 120.000 Teilnehmern geprüft werden können.

"Als eine unabhängige Analystengruppe, kann MRG den unabhängigen, objektiven IPTV Benchmark Tests von Kasenna, HP und Intel nur begrüßen“, sagt Gary Schultz von MRG, ein Unternehmen, das Marktanalysen zu neuen Technologien in der TK-Industrie erstellt. "Obwohl die Skalierbarkeit von VOD (Video-On-Demand) für den IPTV-Markt äußerst entscheidend ist, waren bisher noch keine objektiven Benchmark-Tests verfügbar. MRG freut sich mit Kasenna, HP und Intel über diesen gemeisterten Schritt, um IPTV für eine so hohe Anzahl von 1 Million Usern nutzbar zu machen, indem man einen schnellen Kanelwechsel zustande bringt.“

“Intel freut sich sehr, die Produktlinie seiner führenden Dual-Cora Xeon® Prozessoren für diese innovative Anwendung zu erweitern und Service Providern bereitzustellen“, bestätigt Doug Davis, Vice President, Digital Enterprise Group, Intel. “HP und Intel bieten gemeinsam eine industriekonforme Prozessortechnologie und Plattform, die für IPTV optimiert wurde. Intel’s Dual-Core® Architektur macht einen kleineren Blade-Formfaktor und einen niedrigeren Stromverbrauch möglich- somit wird weniger Platz und Kühlung benötigt und Service Provider können dadurch operative Kosten einsparen.”

Die LivingRoom IPTV Middleware-Plattform von Kasenna ermöglicht eine skalierbare Bereitstellung von Diensten mit Hilfe portalbasierter Web-Dienste. MediaBase, die Video Content Streaming‑, Distributions‑ und Delivery-Plattform von Kasenna, übernimmt dagegen die skalierbare On-Demand-Video-Lieferung von Disk‑ und RAM-basierten Servern. Die LivingRoom-Plattform von Kasenna lässt sich individuell anpassen, um rasch neue Features, Dienste und Applikationen hinzufügen zu können. Service Provider erhalten dadurch ein nie dagewesenes Maß an Kontrolle und Flexibilität bei der Einführung von Diensten unter eigenem Markennamen und der Schaffung eines Nutzungserlebnisses, das auf die an den Konsumenten übertragenen Inhalte abgestimmt ist.

“Für Service Provider, die mit der Einführung von IPTV kämpfen, weil die Skalierbarkeit der ersten Generation recht schwach ist oder wegen der vorgegebenen, anwendungsbasierten Middleware oder gar wegen der Zweitgeneration proprietärer Client/ Server Middleware, stellt dieser historische HP-Kasenna-Intel- 1-Million-User Test, der auf Kasenna’s Drittgenerations-Plattform und der offenen, Web-Service-basierten Service-Oriented Architektur basiert, einen Vorläufer einer IPTV Infrastruktur dar, der schnell Hunderte bis zu einer Million Usern aufnehmen kann,” sagt Kumar Shah, CEO of Kasenna. “Zusammen mit HP und Intel, möchte ich Carrier und Service Provider dazu einladen, sich an diesem Test zu bedienen und die Ergebnisse unseres entscheidenden und umfangreichen Tests für eine bewährte, skalierbare und belastbare IPTV Infrastruktur zu nutzen.”

“Nachdem sich nun mehr und mehr Service Provider für die breite Palette von IPTV Services interessieren, sind sie gleichzeitig etwas in Sorge über die Skalierbarkeit der IT Komponenten ihrer IPTV Infrastruktur, die dem Ansturm der Nutzer Stand halten muss,” weiß Peggy Dau, Worldwide Director, CME Broadband & Media Solutions, HP. “HP, Kasenna und Intel haben gemeinsam daran gearbeitet ein Model zu entwickeln, dass die Skalierbarkeit der Kasenna LivingRoom und MediaBase Anwendungen auf HP ProLiant Server testet und bezeugt. Wir glauben daran, dass dieser Benchmark diejenigen Service Provider überzeugen wird, die IPTV Services anbieten wollen.”

Über Intel
Intel, weltweit führend im Bereich der Halbleiter-Innovation, entwickelt Technologien, Produkte und Initiativen für die fortlaufende Weiterentwicklung der Art und Weise, wie Menschen arbeiten und leben. Weitere Informationen über Intel auf: www.intel.com.

Über HP
Informationen über die Communications, Media and Entertainment Unit von HP gibt es unter http://h71028.www7.hp.com/enterprise/cache/4447-0-0-225-121.html.

Über Kasenna
Kasenna („The IPTV Company™“) ist ein führender Anbieter von Video-on-Demand-Inhalten (VOD) und MPEG-4-tauglichen IPTV-Applikationen für Triple-Play-Dienste auf Breitbandnetzwerken. Die voll integrierte Kasenna PortalTV™ Lösung gibt den Anbietern von Telekommunikations-Dienstleistungen, Kabelbetreibern und anderen Unternehmen die Möglichkeit, durch das Angebot fortschrittlicher Fernseh-Dienste zusätzliche Einnahmen zu generieren, ihre Gewinne zu steigern und die Kundenzufriedenheit zu verbessern. Die patentierte Software-Technologie von Kasenna hat sich in Dutzenden von Installationen auf der ganzen Welt bewährt und stützt sich auf offene Standards, was den Providern die einfache Anpassung der Dienste und der Möglichkeiten für den Zuschauer gestattet. Über sein Tochterunternehmen ViewNow bietet Kasenna die einzige umgehend betriebsbereite IPTV-Lösung der Industrie an, zu deren Umfang eine skalierbare IP-Video-Infrastruktur, Teilnehmer-Applikationen und VOD-Programme gehören. Kasenna ist ein in Privatbesitz befindliches Unternehmen mit Sitz im kalifornischen Sunnyvale, das Niederlassungen auf der ganzen Welt besitzt. Weitere Informationen unter www.kasenna.com.

Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung:

Allan Linden
Sr. Director Marketing Communications
Kasenna Inc.
Phone: 650-943-8813
eMail: PR@kasenna.com

Yael Rabinovici
HBI GmbH (PR Agentur)
Tel:: +089 / 993887-41
Fax: 089 / 930 24 45
eMail: yael_rabinovici@hbi.de


Web: http://www.kasenna.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Yael Rabinovici, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 954 Wörter, 7905 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Kasenna lesen:

Kasenna | 26.04.2007

Kasenna rangiert nach Research Group MRG mit seiner VOD Server Software MediaBase XMP™ weltweit auf Platz zwei

Sunnyvale, CA/USA – 26. April 2007 – Kasenna („The IPTV Company™“) teilt mit, dass die Multimedia Research Group (MRG), ein führendes Marktforschungsunternehmen der IPTV-Branche, den MediaBase XMP™ VOD Server von Kasenna nach erfolgreichen Anw...