info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
TimeKontor AG |

MO-SIS in Polen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Am 28./29. März 2007 fand unter Schirmherrschaft des Generalkonsulats der Bundesrepublik Deutschland die Konferenz „Sicherheitstechnologien - Technologien für Sicherheit” in Wroc³aw statt. In bilateralen Gesprächen zwischen deutschen und polnischen Vertretern aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft stand der Fachaustausch im Vordergrund.

Berlin, 19. April 2007. Die zweitägige Veranstaltung war unterteilt in das Wirtschaftssymposium mit Fachvorträgen am 28. März 2007 und das Dialogforum mit parallelen Workshops am 29. März 2007.

Während des Wirtschaftssymposiums informierten Jerzy Kaleta und Miros³aw Miller von der Technischen Universität Wroc³aw über aktuelle Projekte und eigene Erfahrungen in der Zusammenarbeit im Bereich technologischer Innovationen in der Region Niederschlesien. Sie gingen nicht nur auf relevante Hauptakteure, Initiativen und Rahmenbedingungen ein, sondern vertieften zudem entscheidende Fragen zu Anforderungen des 7. EU-Rahmenprogramms. Professor Dr. hab. Ing. Tadeusz Wiêckowski stellte Sensoren zum Monitoring der Umweltbedrohungen vor und Professor Dr. hab. Miros³aw Kuty³owski innovative, kryptographische Lösungen für die E-Gesellschaft. Von deutscher Seite gaben Vertreter der Unternehmen und Forschungseinrichtungen aus dem Netzwerk „MO-SIS“ wie DResearch, IHP, TU Berlin, HiSolutions sowie die Senatsverwaltung für Inneres Berlin einen Einblick in ihr Leistungsspektrum und Produktportfolio. TimeKontor gab den polnischen Teilnehmern einen Überblick über Erfahrungen in der Finanzierung von Innovationen aus deutscher Sicht, wobei speziell auf Kooperationen aus Wissenschaft und Wirtschaft eingegangen wurde. Die anschließende Abendveranstaltung nutzten die Teilnehmer für weiterführende Gespräche über mögliche Anknüpfungspunkte für eine künftige Zusammenarbeit.

Das Dialogforum bot mit zwei parallelen Workshops zu den Themen „Neue Konzepte und Technologien“ sowie „IT-Sicherheit, Mobile Sicherheitssysteme und E-Region“, eine geeignete Plattform, um aktuelle Projekte aus Deutschland und Polen vorzustellen und in kleiner Runde intensiv zu diskutierten. Die Vorträge der gesamten Veranstaltung stehen im Internet unter http://www.mos-sis.de zum Download bereit. Auf Wunsch erhalten Sie weitere Informationen bei Katrin Mehner, Tel. 030-390087-0.

Die Konferenz wurde durch die Maßnahme „Forschungsmarketing in der Region Mittel-, Ost- und Südosteuropa“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) unterstützt.

Das Netzwerk MO-SIS (Mobile Sicherheitssysteme) ist ein Zusammenschluss von privatwirtschaftlichen Unternehmen, Forschungseinrichtungen und Anwendern aus der Region Berlin-Brandenburg. MO-SIS bündelt Expertenwissen aus den Bereichen Security und Safety sowie Sensorik und Mobilkommunikation. Im Mittelpunkt stehen selbst-organisierende (weltweit einzigartige), robuste und energieeffiziente Sensor- und Ad-hoc-Netze, welche überall und jederzeit einsetzbar sind. Sie erkennen beispielsweise Vandalismus und Verschmutzung in Verkehrsmitteln, lokalisieren Feuerwehrleute zentimetergenau bei Indoor-Einsätzen und sichern Museumsobjekte genauso wie kritische Infrastrukturen. MO-SIS wird im Rahmen des Programms Netzwerkmanagement-Ost (NEMO) des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie gefördert. Das Netzwerkmanagement obliegt der TimeKontor AG.


Netzwerkmanagement MO-SIS:
Mobile Sicherheitssysteme
Katrin Mehner
Schönhauser Allee 10-11
10119 Berlin
Tel. 030-390087-0
Fax 030-390087-25
katrin.mehner@timekontor.de
www.mo-sis.de


Web: http://www.timekontor.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Franziska Ehrhardt, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 364 Wörter, 3240 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von TimeKontor AG lesen:

TimeKontor AG | 29.11.2007

NEST nimmt an der Zdravoochranenije in Moscow teil

Bei der diesjährigen Zdravoochranenije vom 05. bis 09. Dezember ist NEST auf dem Gemeinschaftsstand der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg in der Halle 2.1. Stand A12 vertreten. Die Netzwerkpartner nutzen die Gelegenheit und berichten über die...
TimeKontor AG | 31.10.2007

NEST erstmals auf der ITT Konferenz in Moskau

Berlin, 29. Oktober 2007. Bei der diesjährigen ITT Conference in Moskau nahm NEST als deutscher Partner am „Russian-German Round Table on Telemedicine“ teil. Die Konferenz fand zum zweiten Mal in Folge statt und bot den Teilnehmern einen spannende...
TimeKontor AG | 10.10.2007

Mobile Bürgerdienste erobern Europa

Berlin, 10. Oktober 2007. CIDRE beruht auf dem Berliner Projekt „Mobile Bürgerdienste“ (MoBüD), das federführend vom Fraunhofer Institut für Telekommunikation Heinrich-Hertz-Institut und der Senatsverwaltung für Inneres Berlin sowie weiteren P...