info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Stellent GmbH |

Stellent kooperiert mit IBM

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Partnerschaft stärkt die Position von Stellent als Anbieter von Content-Management-Systemen unter Portal-Providern


Köln, 29.11.2001 – Stellent, weltweiter Anbieter von Content-Management-Lösungen, hat eine Kooperation mit IBM im Rahmen des IBM PartnerWorld Portlet Provider Programms geschlossen. Dieses ermöglicht es den IBM-Geschäftspartnern schnell, Portal-Applikationen, auch „Portlets“ genannt, für das IBM-WebSphere-Portal zu entwickeln. Diese Portlets sind dann für die WebSphere-Kunden sowohl über den Portlet-Katalog von IBM als auch über die Webseiten der IBM-Business-Partner verfügbar.

„Mit diesem Schritt haben wir unsere Partnerschaft mit IBM weiter ausgebaut“, so Gert Serwas, Vice President Continental Europe & Northern Africa. „Indem wir Portlets für das WebSphere Portal entwickeln, statten wir die Benutzer mit sicheren, personalisierten Zugängen zu den geschäftskritischen Inhalten aus, die sie zur effizienten Realisierung ihrer Aufgaben benötigen. Diese Partnerschaft stärkt die Position von Stellent als herausragendem Anbieter von Content-Management-Systemen unter den Portal-Providern.“

Die ersten Portlets von Stellent wurden im August in San Francisco auf der IBM-Entwickler-Konferenz Solutions 2001 demonstriert und sind seit dem vierten Quartal 2001 erhältlich. Diese Applikationen ermöglichen Unternehmen den Zugang zu einer großen Auswahl von Stellent™ Content-Management-Features auf der IBM-Portal-Plattform. Sie erlauben den schnelleren Einsatz von hochentwickelten, inhaltsreichen Unternehmensportalen.

„WebSphere Portal-Nutzer benötigen robuste Content-Management-Fähigkeiten wie Suchfunktionen, Einrichtung von Abonnements, Beisteuerung von eigenen Content-Beiträgen und Workflow“, verdeutlicht Larry Bowden, IBM-Vice President für E-Portal-Lösungen. „Das Stellent-Content-Management-System integriert mit dem WebSphere-Portal und ist flexibel skalierbar. Somit können die Kunden den Einsatz dieser Technologie der zunehmenden Größe ihrer betrieblichen Organisation anpassen.“

Die WebSphere-Plattform von IBM ist eine Software für E-Business-Infrastrukturen, auch bekannt als Middleware. Sie befähigt Unternehmen, E-Business-Applikationen der nächsten Generation zu entwickeln, einzusetzen und zu integrieren. WebSphere unterstützt Geschäftsapplikationen vom einfachen Publizieren im Web bis hin zu unternehmensweiten Transaktionen. WebSphere verändert die Art und Weise, in der Kunden-, Partner-, und Mitarbeiterbeziehungen gemanagt werden. Weitere Informationen über die WebSphere Software-Plattform finden Sie im Web unter www.ibm.com/webshere.


Über Stellent
Stellent, Inc., gehört zu den weltweit führenden Anbietern von Content-Management-Lösungen für skalierbare Business-Websites. Das Unternehmen zählt laut Studien der Marktforschungsunternehmen Forrester Research, Gartner und Aberdeen Group weltweit zu den drei bedeutendsten Anbietern von Content-Management-Software. Zu den mehr als 1.500 Kunden gehören zahlreiche Firmen der Global 2000, darunter unter anderem Yahoo!, Hewlett-Packard und Ericsson Telecom AB. Neben dem Headquarter in Eden Prairie, Minn. (USA), verfügt Stellent über zahlreiche Standorte in den Vereinigten Staaten, Europa und dem asiatisch-pazifischen Raum. Stellent hat weltweit mehr als 485 Mitarbeiter und ist im Internet unter http://www.stellent.com zu finden.


Kontakt:

Stellent GmbH
Karin van Soest
Claudiastraße 2b
51149 Köln
Tel.: 02203-3590-110
Fax: 02203-3590-333
eMail: vansoest@stellent.de
http://www.stellent.com



Web: http://www.stellent.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jörg Wassink, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 385 Wörter, 3475 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Stellent GmbH lesen:

Stellent GmbH | 13.12.2002

Content-Management von Stellent nun in sechs Sprachen erhältlich

(Köln, 13.12.2002) – Die neue Version 6.2 des Enterprise-Content-Management-Systems von Stellent zeigt sich vielsprachig. Neben Englisch und Deutsch ist die Software-Lösung für Dokumenten-Management und die Erstellung und Verwaltung von Unternehm...
Stellent GmbH | 29.11.2002

Stellents Content-Management-System integriert Lotus Notes

(Köln, 29.11.2002) – Zukünftig können Anwender von Lotus Notes ihre Geschäftsdaten in das offene Content-Management-System (CMS) von Stellent integrieren. Stellent hat zu diesem Zweck den Lotus Notes In-tegrator entwickelt. Damit reagiert der An...
Stellent GmbH | 25.11.2002

Stellent gegen den Markttrend mit Wachstumsoffensive

(Köln, 25.11.2002) – Mit der Eröffnung einer weiteren Geschäftsstelle in München verdeutlicht Stellent seine offensive Marktstrategie. Von dort aus wird der internationale Anbieter von professionellen Business-Content-Management-Lösungen zukün...