info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Eprise |

Babcock Borsig AG gewinnt mit dbc als Integrator und Eprise als Lösungspartner den CMS Award der NewMediaSales.com für die beste Intranet-Lösung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Erfolgreiche Implementierung des Content-Management-Systems durch die dbc digital business creators gmbh


Eprise (Nasdaq: EPRS), führender Anbieter von Content-Management-Lösungen, hat bekannt gegeben, dass die Babcock Borsig AG mit dbc digital business creators als Integrator und Eprise als Lösungspartner den CMS Award der NewMediaSales.com für die beste Intranet-Lösung gewonnen hat. Die Jury, bestehend aus einem 6-köpfigen Expertenteam, bewertete insgesamt 30 CMS Cases mehrerer Lösungsanbieter und namhafter Anwender, um die Gewinner in den Kategorien „Best Special Solution“, „Best Intranet Solution“, „Best Internet Solution“, sowie „Best Extranet Solution“ zu küren. In dem von der Babcock Borsig AG eingereichten Projekt hat die dbc digital business creators gmbh (vormals Adcore AB Deutschland) als Implementierungspartner den Aufbau eines konzernweiten Intranet-Portals auf Basis der Content-Management-Technologie von Eprise realisiert. Bewertet wurde der Business-Nutzen des CMS Projektes, die Anwenderfreundlichkeit, die Professionalität der Projekt-Abwicklung und die Zukunftssicherheit der Investition.

Der Wettbewerb wurde von dem Düsseldorfer Fachverlag NewMediaSales.com zusammen mit Cap Gemini Ernst & Young, Siemens Business Services und der Avinci AG ausgeschrieben. Der erste internationale CMS-Award sorgte für großes Interesse bei E-Business-Experten, Anwendern und Anbieter. Die Jury bestand aus führenden CMS-Integratoren sowie -Anwendern aus Großunternehmen wie der Wienerberger-Gruppe (Wien), der Sulzer-Gruppe (Winterthur) und unabhängigen, anerkannten Experten.

Die Babcock Borsig AG hat sich zum Ziel gesetzt, mit dem Babcock Borsig Intelligence Portal bzw. KEN (Knowledge-based Electronic Network) ein weltweit verfügbares Intranet aufzubauen, das alle Mitarbeiter der 100 Konzerngesellschaften als Kommunikations-, Informations- und Applikations-Cockpit nutzen können Die IT-Verantwortlichen des u.a. im Industrieanlagenbau agierenden Technologie-Konzerns erkannten bereits im Vorfeld, dass die Umsetzung des anspruchsvollen Projekts nur gemeinsam mit einem erfahrenen Integrator und mit einer leistungsfähigen Content-Management-Lösung möglich ist.

Bei der schnellen Umsetzung des komplexen Projekts durch die dbc mußten unterschiedliche organisatorische und technische Herausforderungen gemeistert werden. Durch eine gute Zusammenarbeit aller Beteiligten gelang es, das Projekt in einem Gesamtzeitraum von weniger als sechs Monaten einzuführen. Zu dem vergleichsweise kurzen Einführungszeitraum trug ganz wesentlich die Einführungsmethode CM-MAP der dbc bei, die speziell für Content Management Systeme entwickelt wurde. Hinzu kamen der geringe Anpassungsaufwand und die leichte Integrierbarkeit der Software von Eprise.

„Eine gutdurchdachte Konzeption, Planung und Umsetzung des Projekts unter der Berücksichtigung der kritischen Erfolgsfaktoren waren für uns und unsere Partner der Schlüssel zum Erfolg. Die zeitnahe und enge Zusammenarbeit sowie die effiziente Verbindung aller erbrachten Leistungen unterstützte diese Vorgehensweise”, erklärte Günter Peters, im Bereich Corporate Systems der Babcock Borsig Holding, zuständig für IT-Großprojekte.

Der Einsatz des neuen Systems wird eine deutliche Effizienzsteigerung bei täglich anfallenden Arbeitsprozessen ermöglichen. Durch die Abbildung dezentraler Organisationsabläufe konnte eine konzernweite Lösung realisiert werden, die die Prozeßkosten deutlich senkt. „Gegenüber den alternativen Produkten waren in erster Linie die leistungsfähige Redaktionsumgebung, die Content-Verwaltung sowie die offene Architektur für die Auswahl entscheidend. Die hohe Funktionalität und das hervorragende Preis-Leistungs-Verhältnis haben letztlich zur Entscheidung für Eprise geführt”, so Peters.

Die Nutzen für die Mitarbeiter und das Unternehmen liegen in der
Optimierung der Geschäftsprozesse, der Unterstützung einer automatischen Informations- und Wissensbeschaffung, sowie in der Bildung virtueller Fachgemeinschaften, sogenannter Communities.

Über dbc digital business creators gmbh
Die dbc digital business creators gmbh, hervorgegangen aus ADCORE AB Deutschland, ist ein Spezialist für eBusiness-Dienstleistungen mit speziellem Branchen- und Lösungs-Knowhow insbesondere in den Bereichen Industrie und Finanzdienstleistung. Als e-Business-Dienstleister verfügt die dbc über langjährige Erfahrung in den Bereichen Content Management, Knowledge Management und bei digitalen Geschäftsprozessen.

Die dbc digital business creators begleitet ihre Kunden in allen Phasen der Projekte und bietet alle Leistungen angefangen von der Managementberatung, Konzeption, Systemintegration bis hin zur laufende Betreuung im Betrieb. dbc ist mit 100 Mitarbeitern an den Standorten Neuss und Hannover vertreten und ist für Kunden wie Babcock Borsig, Henkel, cognis, Deutsche Renault, Sparkassen, NORD/LB, Viag Interkom und Avanturo tätig.
URL: http://www.dbc-gmbh.com


Eprise Corporation
Die Eprise Corporation (Nasdaq: EPRS) bietet Lösungen für Strategic Content Management an, die Unternehmen bedeutende Wettbewerbsvorteile verschaffen. Die Software-Lösungen von Eprise umfassen Produkte und Services, die den Einsatz von Best Practices für das Management von Content über dessen gesamten Lebenszyklus hinweg unterstützen. Die Eprise Professional Services helfen Unternehmen bei der Verbesserung ihrer Content-Inititativen, indem sie ihre Sites flexibler, strategisch ausgereifter und effektiver gestalten.

Im Zuge seiner ‚Best-of-Breed’-Philosophie geht Eprise strategische Allianzen mit Technologiefirmen ein, von denen sowohl die Funktionalität des Eprise Participant Server als auch die Angebote seiner Partner profitieren. Durch die Integration seiner Produkte mit Technologien von Unternehmen wie Microsoft, Net Perceptions und Screaming Media bietet Eprise eine äußerst robuste Umgebung an, die es Unternehmen ermöglicht, die Effektivität ihrer Websites zu erhöhen und ihren Erfolg im E-Business voranzutreiben.

Neben seinem Hauptsitz in Framingham, Massachusets, verfügt Eprise über Regionalbüros in ganz USA sowie in Kanada, Deutschland und Großbritannien. Der weltweite Vertrieb des Eprise Participant Server umfasst Kanada, Europa und die Asien-Pazifik-Region. Außer der englischen Version ist der Eprise Participant Server auch in einer deutschen und einer japanischen Fassung erhältlich.


Weitere Informationen erhalten Sie bei:

Harvard Public Relations
Florian Gersbach / Lisa Ostermaier
Telefon: +49-(0)89-532957-0
E-Mail: florian.gersbach@harvard.de lisa.ostermaier@harvard.de
http://www.harvard.de

dbc digital business creators gmbh
Hamidreza Hosseini / Silke Gabriel
Telefon: +49-(0)2131-6639-0
E-Mail: Hamidreza.hosseini@dbc-gmbh.com
Silke.gabriel@dbc-gmbh.com
http://www.dbc-gmbh.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Lisa Ostermaier, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 680 Wörter, 5810 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Eprise lesen:

Eprise | 06.12.2001

divine schließt Verhandlungen über Akquisition der Eprise Corporation ab

„Für divine Europe ist Eprise eine ideale Ergänzung unseres expandierenden europäischen Geschäfts. Mit dieses Akquisition bauen wir unsere Content-Management-Strategie weiter aus, die wir bereits durch die Übernahme von Open Market vorangetrieb...
Eprise | 03.12.2001

Eprise gibt Kooperation mit der Artis Group bekannt

Ausschlaggebend bei der Entscheidung der Artis Group für Eprise als Lösungspartner war die Tatsache, dass der Eprise Participant Server (EPS) in Studien im Vergleich zu Konkurrenzprodukten äußerst erfolgreich abschneidet, was die Entwickler im Un...
Eprise | 16.11.2001

Eprise-Kunden realisieren Implementierungen in weniger als 90 Tagen

In jüngster Zeit haben Eprise-Kunden wie Esport (Schweizer Sportportal), Sharp Electronics, Plough Publishing, Jones International University, United California Bank und Providence Health System in weniger als 90 Tagen Intranets, Extranets und Websi...