info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Donau-Universität Krems |

Donau-Universität Krems beruft Finanzexpertin

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Claudia B. Wöhle ist neue Professorin für Finanzwirtschaft


Krems (kpr). Claudia B. Wöhle hat mit 1. April 2007 eine Professur an der Donau-Universität Krems angetreten. Die Finanzexpertin hat sich auf die Bereiche Business Finance und wertorientierte Unternehmensführung spezialisiert. Vor ihrer Berufung nach Krems hat Wöhle an der Universität Basel eine wissenschaftliche Laufbahn absolviert. An der Donau-Universität Krems will die Betriebswirtin die Forschung und das Consulting im Bereich Finanzwirtschaft verstärken.

Der Weiterbildungsbereich sei für sie eine besondere Herausforderung, erzählt die frisch berufene Universitätsprofessorin Dr. Claudia B. Wöhle. Die Wissenschaftlerin sieht in ihrem neuen Aufgabengebiet im Zentrum für Finance an der Donau-Universität Krems den engen Kontakt mit der Praxis als einen besonderen Aspekt. „Aufgrund der beruflichen Erfahrung, die die Studierenden in Krems mitbringen, gibt es neue Anknüpfungspunkte und sicherlich einen spannenden Austausch zwischen Theorie und Praxis“, erklärt Wöhle. Erfahrung im Bereich Weiterbildung konnte die Finanzexpertin bereits durch weltweite Lehrtätigkeiten an Bildungseinrichtungen wie in China, Lettland, Polen und Liechtenstein sammeln.

Fokus Forschung und Interdisziplinarität
Als Wissenschaftlerin mit den Forschungsschwerpunkten Unternehmens-
finanzierung, wertorientierte Unternehmensführung und Bankmanagement ist es Wöhle neben der Lehre und dem Consulting ein besonderes Anliegen, die Forschung im Zentrum für Finance der Donau-Universität Krems zu verankern. Auch die interdisziplinären Aspekte – ein Markenzeichen der Donau-Universität Krems – sieht die Betriebswirtin gegeben. „Das Thema Management zieht sich durch alle Bereiche an der Uni. Hier gibt es sicherlich Anknüpfungspunkte mit den anderen Departments wie etwa im Bereich Immobilien- oder Real-Estate-Management, wo unsere betriebswirtschaftliche Forschung Anwendung findet.“

Vor ihrer Berufung nach Krems war die gebürtige Marburgerin, geboren 1967, Henri B. Meier-Assistenzprofessorin für Finanzielle Unternehmensführung und stellvertretende Abteilungsleiterin für Corporate Finance am Wirtschaftswissenschaftlichen Zentrum der Universität Basel. An der Uni Basel arbeitete Wöhle vier Jahre lang als wissenschaftliche Mitarbeiterin und promovierte 1998 in Bankmanagement und Controlling zum Thema „Private Banking in der Schweiz“. Zuletzt beschäftigte sie sich mit Forschungsprojekten zu wertorientierten Entscheidungs- und Ergebnisrechnungen und internem Risikomanagement in Unternehmen.


Management in Theorie und Praxis
Die Donau-Universität Krems bietet innovative, maßgeschneiderte MBA-Programme für Führungskräfte und BerufseinsteigerInnen. Drei Lehrgangsformate nach internationalen Standards gewährleisten die optimale Weiterbildung für ManagerInnen aus allen Unternehmensbereichen und auf unterschiedlichen Stufen der Karriereleiter. Der modulare Aufbau des Weiterbildungsangebots ermöglicht eine optimale zeitliche Anpassung an berufliche und private Verpflichtungen und die Abstimmung auf individuelle Karriereziele.

Nähere Informationen finden Sie im Internet unter www.donau-uni.ac.at/mba


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Franziska Wolschk, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 368 Wörter, 3171 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Donau-Universität Krems lesen:

Donau-Universität Krems | 19.12.2007

Neue Vizerektoren an der Donau-Universität Krems

Der Universitätsrat der Donau-Universität Krems hat dem Vorschlag von Rektor Heinrich Kern zur Besetzung der Vizerektorate und der Geschäftseinteilung zugestimmt. Somit kann das neue Rektoratsteam ab 2008 durchstarten. Das Vizerektorat für Lehre ...
Donau-Universität Krems | 18.12.2007

Donau-Universität Krems baut Kooperationsnetzwerk aus

Eine besondere Stärke der Donau-Universität Krems sind die Vielfalt ihrer Tätigkeitsfelder und die vielen internationalen Kooperationen in Forschung und Lehre. Neben der Zusammenarbeit mit rund 50 Universitäten, etwa mit der University of British...
Donau-Universität Krems | 31.10.2007

Neuer Fachbereich „Literatur“ an der Donau-Universität Krems

Der Fachbereich Literatur wurde nach Film und Musik als dritte Kunstsparte am Department für Arts und Management etabliert und wird sich in Lehre und Forschung mit allen Formen der Vermittlung von Literatur, aber auch den Auswirkungen der Digitalisi...