info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
United Planet GmbH |

Intrexx 2001 sagt den Kostenfressern den Kampf an

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Das Mittel gegen Entlassungen in den Betrieben


Warum ein ganz gewöhnlicher Plastikkugelschreiber heute 19,80 DM kostet und was Sie dagegen tun können.

Freiburg, 29.11.2001. Es ist kein Geheimnis mehr, dass Betriebe aller Größenordnungen Geld durch mangelnde Organisation und nicht vorhandene Arbeitsablaufstrukturen verschwenden. Gerade in der heutigen rezessiven Zeit ist es zwingend notwendig, diese Kostenfresser zu erkennen und zu beseitigen. Der wirkungsvollste Weg ist hier der Einsatz einer Informations- und Kommunikationsplattform im Unternehmen. Eine entsprechende Lösung ist zum Beispiel Intrexx – The Information Office, die seit geraumer Zeit auf sich aufmerksam macht. Der Hersteller United Planet verspricht in diesem Zusammenhang, dass mit dieser neuen Software die Firma im Handumdrehen aufgeräumt werden kann.

„Hallo Sonja, wie war Euer Mallorca-Urlaub?“
„Super. Tolles Wetter, herrlicher Strand und Abends ging es immer auf die Piste.“
„Sagt Franz von seinem Sardinien-Urlaub auch.“
“Ach, war der heute schon hier bei Dir Büromaterial bestellen?“
„Ja, und stell Dir vor, auf dem Weg zu mir hat er mit Katja aus der Werbeabteilung gequatscht. Die hat doch tatsächlich einen neuen Lover. Was sagst Du jetzt?“
„Du bist ja immer echt gut informiert!“
„Tja, ich arbeite ja auch in der Büromittelbestellverwaltung. Da kriegst du einfach alles mit.“

So sieht der Alltag in den meisten Firmen aus. Wenn Sie nicht gerade ein Kontaktzentrum betreiben, sollten Sie dringend etwas dagegen unternehmen. Das Beispiel ist nicht nur symptomatisch, es lässt sich auch beliebig fortführen.
Überall wo zum Beispiel Anträge im Spiel sind und das gute alte Papier seinen Weg durch die Instanzen im Unternehmen macht. Egal ob Urlaubs-, oder Investitionsantrag, Hotel- oder Mietwagenbuchungen oder nur die einfache Anfrage nach einem geeigneten Restaurant, um den besten Kunden zum Essen auszuführen – diese Routinevorgänge kosten erheblich mehr als nötig und reduzieren in unnötig Ihre Liquiditätsreserven. Gerade in schlechten wirtschaftlichen Zeiten wie heute kann sich dies im Grunde kein Unternehmen leisten.

Mit Intrexx – The Information Office - hat die Softwareschmiede United Planet aus Freiburg eine völlig neue Lösung zur Organisation eines Unternehmens entwickelt. „Das Programm informiert, kommuniziert und organisiert das ganze Unternehmen“ erklärt Axel Wessendorf, Geschäftsführer von United Planet.

Die Software wird auf einem zentralen Server installiert und die Mitarbeiter können dann mit Hilfe eines Internet-Browsers auf alle Informationen zugreifen, für die sie vorgesehen sind.
Auf diese Art können sämtliche wichtigen Informationen, Anträge und Anfragen direkt vom Arbeitsplatz aus abgerufen werden ohne lange Wege durch die Firma machen zu müssen. Mit Hilfe dieses Firmeninternets - kurz Intranet genannt - kann die Arbeit schneller und effizienter erledigt werden.

Damit die Kommunikation im Unternehmen dennoch nicht zu kurz kommt, stellt Intrexx auch Anwendungen wie beispielsweise Schwarze Bretter, Foren und Newsletter zur Verfügung. Dadurch erhöht sich der Informationsfluss im Unternehmen schlagartig, was sich wiederum positiv auf die Motivation und damit auf das Betriebsergebnis niederschlägt. Und zusätzlich wird auch noch die eMail-Flut eingedämmt.

Aber es lassen sich auch ganze Betriebsabläufe mit Intrexx definieren, die nicht mehr Kenntnisse als bei z.B. der Serienbrieffunktion von Microsoft Word erfordern. So kann z.B. ein Formular eingerichtet werden, mit Hilfe dessen wichtigen Daten über die Wettbewerber festgehalten werden können. Zusätzlich kann dann auch noch der eMail Sprinter aktiviert werden, der dann z.B. die Außendienstmitarbeiter automatisch informiert, wenn eine neue Erkenntnis über einen Wettbewerber erfasst wird. So sind diese immer auf dem neuesten Stand, was die „Nebenbuhler“ so alles machen.

Aber auch das leidige Thema „internes Bestellwesen“ bringt Intrexx schnell und professionell auf Vordermann. So wie die Mitarbeiter bei Amazon.de Bücher und ähnliches bestellen, können sie mit dem Intrexx WebShop nun auch ihre Bleistifte via Browser ordern. Alle Wünsche laufen elektronisch zentral bei der zuständigen Stelle im Unternehmen oder direkt beim Lieferanten auf. Die Lieferung kann dann bequem mit der Bestellung abgeglichen und verteilt werden. Sogar eine Statistik spuckt Intrexx auf Wunsch aus.

Dank der durch den automatisierten Bestellvorgang eingesparten Kosten, liegt der Preis des bestellten Kugelschreibers dann auch tatsächlich wieder bei 1,90 DM und nicht mehr bei 19,80 DM.

Und da United Planet von der Qualität seiner Software überzeugt ist, bieten sie das Programm sogar 4 Wochen zum unverbindlichen Test an. Einzige Voraussetzung ist der Betrieb eines Windows NT 4.0 oder Windows 2000 Serverbetriebssystem. Aber den gibt es in fast jedem vernetzten Büro.

Intrexx ist übrigens nicht das erste Programm in Deutschland, das United Planet-Gründer Axel Wessendorf entwickelt oder groß gemacht hat. Das Steuererklärungsprogramm Taxman oder das Financial Office stammen ebenfalls aus seiner Feder – damals noch als Gründer und Macher von Lexware.

Weitere Informationen: www.intrexx.de

Angaben zum Unternehmen:
Die United Planet GmbH wurde 1998 von erfahrenen Experten in Sachen marktführender Standardsoftware, u.a. vom Gründer der Freiburger Softwarefirma Lexware, Axel Wessendorf, aufgebaut. United Planet hat sich auf Software im Bereich Kommunikations- und Informationsmanagement - sogenannten Intranets - spezialisiert.

Prämierungen:
„Internetpreis des Deutschen Handwerks 2001“ verliehen vom Bundeswirtschaftsminister Dr. Werner Müller sowie "VR Innovationspreis Mittelstand 2001 Baden Württemberg" für die Handwerkskooperation „Koncraft“, Testurteil „Sehr gut“ und „Empfehlung der Redaktion“ FACTS 03/2001. Intrexx wurde im Februar 2001 von den Lesern des „PC Magazins“ zum „Produkt des Jahres 2000/2001“ gewählt. Die Software erhielt den dritten Platz in der Kategorie „Intranet und Community Software“. Zu Beginn des Jahres 2000 landete United Planet im Finale des Wettbewerbs „Catapult“ zur Findung des erfolgversprechendsten Unternehmen im Technologiesektor, der u.a. von der Zeitschrift „Focus“ veranstaltet wurde. Außerdem war Intrexx Testsieger der Zeitschrift „Internet Professionell“ 4/2000 des VNU-Verlages. 1999 wurde United Planet von der Zeitschrift „Computer Reseller News“ zum „Newcomer des Jahres“ gewählt.


· Systemvoraussetzungen:
Hardware Server: Pentium II ab 200 MHz, mind. 128 MB RAM und ca. 100 MB freie Festplattenkapazität

Software Server: Windows NT 4.0 Server oder Windows 2000 Server

Datenbanken: Es werden folgende Datenbanken unterstützt: Microsoft Access, Microsoft SQL-Server ab Version 6.5, Microsoft SQL-Datenbank MSDE (im Lieferumfang enthalten), Oracle ab Version 8i, Informix Dynamic-Server. Andere Datenbanken auf Anfrage.

Hard- und Software
Workstation: Plattformunabhängig, Microsoft IE 4.01 und höher oder Netscape 4.07 und höher. Keine Plug-Ins erforderlich.

· Vertrieb:
Über ausgewählte Partner, Softwarefach- und Buchhandel, Media Märkte, im Internet oder direkt bei United Planet.

· Preis:
Intrexx 2001 Classic Startpaket (1 Server-, 5 Userlizenzen) kostet DM 622,50

Intrexx 2001 Deluxe Startpaket (1 Server-, 5 Userlizenzen) kostet DM 798,--

Alle Preise einschließlich 16% MwSt. Weitere Zusatzlizenzpakete können in Staffeln erworben werden.


Ansprechpartner für Journalisten:

United Planet GmbH
Alexandra Jähnich
– PR-Marketing -
Lörracher Str. 16 a
79115 Freiburg
Telefon: +49 (761) 20703-432
Fax: +49 (761) 20703 570
eMail: Alexandra.Jaehnich@unitedplanet.de
Internet: www.unitedplanet.de oder www.intrexx.de


Web: http://www.intrexx.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Alexandra Jähnich, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 996 Wörter, 7735 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: United Planet GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von United Planet GmbH lesen:

United Planet GmbH | 05.12.2016

Caritas in Österreich ordnet MitarbeiterInnen-Kommunikation neu

Freiburg, 05.12.2016 - United Planet hat die Ausschreibung für einen Rahmenvertrag der Caritas Österreich gewonnen. Der Vertrag erleichtert die Einführung neuer Mitarbeiterportale für die neun österreichischen Caritas-Organisationen. Wien, Linz ...
United Planet GmbH | 21.11.2016

Intrexx als Alternative zum ungeordneten Papierkram

Ein digitaler Workplace vereint alle wichtigen Faktoren der unternehmensinternen Vernetzung wie aktuelle Firmenstatistiken, Neuigkeiten im Unternehmen oder interne Kommunikation auf einer Plattform. Intrexx wurde von der United Planet GmbH entwickelt...
United Planet GmbH | 16.09.2014

Datenintegration in Bestzeit

Freiburg, 16.09.2014 - Das Business von heute hängt von digitalen Informationen ab. Doch auch in der Welt der Daten werden verschiedene Sprachen gesprochen, die übersetzt, ausgetauscht und vernetzt werden müssen. Das kann Prozesse lähmen, den Erf...